Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Wuifal

Das Schock-Foto

19 Beiträge in diesem Thema

bein__bild,property=Bild.jpg

© www.bild.de

Christian Müller von Hertha BSC

:nervoes:  :glubsch:

Die selbe Verletzung hat sich auch Djibril Cisse zugezogen. Sieht genauso gschmackig aus und vor allem wird bei ihm nicht mit einer Rückkehr vor der nächsten Saison gerechnet. Also ein ganzes Jahr seiner Karriere verloren. Wird wohl Müller auch blühen.

Ausserdem ist es nach der Rückkehr wieder sehr schwer wieder so "hart" zu spielen wie vor der Verletzung.

bearbeitet von ianrush

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
feiner zug von Hertha ...

naja hoffentlich schafft er mal ein Comeback

Wäre gut, denn er hat für den Fussball seine Schule hingeschmissen. Im 9. Jahr :wos?:

Uff das schaut sehr übel aus, da kann man nur gute Besserung wünschen!

Fein, dass er von der Hertha trotzdem einen Profivertrag bekommen hat. Hoffentlich kann er sich zurückkämpfen.

Dass er die Schule dafür hingeschmissen hat, ist alledings :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, hat sich schon in der TV-Übertragung schrecklich angehört. Worauf der Kommentator gesagt hat, die Regie solle bitte die Kameras weg von dem Unglücksraben drehen, das muß man nicht unbedingt sehen.

Najo, passiert halt, aber gut schaut des net aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr bitter :(

Doppelter Beinbruch, 3 Stunden operiert, 5 Monate Pause

Hertha tröstet Müller - Vertrag bis 2009

GROSSE GESTE Der Klub verlängert vorzeitig mit dem schwer verletzten Jungstar

Berlin - Das Fußballgeschäft ist brutal. Wie brutal, das spürte Herthas Juwel Christian Müller (20) beim U21-Länderspiel gegen Polen (1:1). Schien- und Wadenbeinbruch nach sechs Minuten beim Debüt im Nationaldress. Bei Hertha sind alle geschockt. Und trotzig: Müller bekommt eine Vertragsverlängerung bis 2009.

Darauf kann Hertha stolz sein. Keine leeren Worthülsen, wie schlimm es alles sei, sondern aktive Solidarität mit dem schwer verletzten Shooting-Star. Fünf Monate Pause, die Saison ist abgehakt ist. Manager Dieter Hoeneß: "Wir wollten ja sowieso Christians Vertrag (bisher bis 2007/die Red.) verlängern. Wir machen es jetzt mit besseren Bezügen für ihn. Er soll es als Signal verstehen. Der Verein hält jetzt erst recht zu ihm."

Müller kann und muss diesen Zuspruch bekommen. Denn die Karriere des frechen, schnellen Kerls auf der rechten Seite war bisher ein Kampf um seinen Traum – Profifußballer.

Vor zwei Jahren fiel er 13 Monate wegen einer Achillessehnenverletzung aus. Viele hatten ihn aufgegben. Doch er kämpfte sich ran. Jetzt hatte er es mit unbändigenm Willen und dem Glauben an sich selbst geschafft. Superstart in die Bundesliga, jetzt die Berufung in die U21, die ihm zum Verhängnis wurde. Wieder so ein Tiefschlag!

Nach den körperlichen Schmerzen werden in den nächsten Wochen die seelischen dazu kommen. Nicht nur für ihn persönlich auch für die Mannschaft. Wer wird jetzt die Lücken auf der rechten Seite schließen? Billy Reina ist langsam wieder fit. Trainer Falko Götz: "30 bis 45 Minuten kann er spielen." Thorben Marx ist zurzeit außer Form. Götz: "Vielleicht verschieben wir unser System." Heißt: Fredi Bobic stürmt in der Mitte und Nando Rafael spielt rechts.

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/hertha/61938.html

"Sein Lächeln stimmt mich zuversichtlich!"

Manager Dieter Hoeneß.

Berlin - Dieter Hoeneß wirkte nachdenklich, als er aus dem Krankhaus kam. Gerade hatte er Herthas Shootingstar Christian Müller besucht, der im Martin-Luther-Krankenhaus operiert worden war und sich dort nun noch einige Tage lang erholen muss.

Dass die Ereignisse vom Dienstagabend ein Schock für alle Beteiligten war, ist immer noch deutlich zu spüren, doch der Hertha-Manager hatte nach dem Besuch auch Positives zu berichten: "Natürlich", so Hoeneß, "ist Christian ziemlich niedergeschlagen, aber ich habe auch schon den Anflug eines Lächelns gesehen, und das stimmt mich zuversichtlich", sagte der Manager im Interview der Woche mit herthabsc.de.

Ein Signal gesetzt

Zuversichtlich ist er auch, was die Genesung von Christian Müller angeht. "Wir rechnen damit, dass er uns in vier bis fünf Monaten wieder zur Verfügung steht", so Hoeneß optimistisch. Doch zunächst wird Müller der Hertha fehlen. Müller, der erst vor wenigen Wochen auf sich aufmerksam machte, zwei Tore erzielte und wesentlich zum ersten Saisonsieg der Hertha beitrug und sich schon zu einer festen Größe im Team von Falko Götz entwickelt hatte.

"Insofern ist das natürlich ein schmerzlicher Verlust für uns", weiß auch Dieter Hoeneß, der für die Zeit nach Müllers Verletzung gleich vorgesorgt hat: "Es ist für uns selbstverständlich, dass wir ihm mit einer Vertragsverlängerung zu verbesserten Konditionen ein klares Signal geben wollten. In den nächsten Tagen werden wir zum Abschluss kommen", sagte Hoeneß. Ein Signal, das Müller sicher helfen wird, wieder auf die Beine zu kommen!

Reina steht in den Startlöchern

Neben der Vertragsverlängerung gibt es auch noch andere gute Nachrichten: Nach langer Verletzungspause kehrt nun auch Billy Reina wieder in den Kader zurück und könnte gegen Rostock sogar zum Einsatz kommen. "Billy hat uns in der letzten Saison durch seine mitreißende Art und natürlich seine Tore sehr geholfen", freut sich Dieter Hoeneß schon auf den Einsatz des schnellen Reina, der für Belebung auf der rechten Seite sorgen soll.

Lediglich kleine Einwände seitens der sportlichen Leitung könnte es noch geben. "Ich denke, dass die Kraft für etwa eine Halbzeit reichen würde", schätzt Falko Götz den Leistungsstand seines Schützlings ein.

http://www.herthabsc.de/index.php?id=9655

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habs vorhin gesehn... Schien und Wadenbeinbruch wenn ich mich nicht verlesen hab. Laut Artikel hat man Müller ärgstens schreien gehört...no na...

Jesus Maria...

Habs in SAT 1 vor ein paar Tagen zufällig in den Nachrichten gesehn und gehört: man hat glaubt, der Typ stirbt, so org hat der gschrien, logischerweise... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.