Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

"Toffees" verlängern mit Moyes

1 Beitrag in diesem Thema

Premier-League-Klub FC Everton hat den Vertrag mit seinem Coach David Moyes bis 2009 verlängert. Der 41-jährige Schotte rangiert mit dem Traditionsverein aus Liverpool derzeit überraschend auf dem dritten Tabellenplatz.

Moyes, der im März 2002 vom Zweitligisten und Lokalrivalen Preston North End in den Goodison Park gewechselt war, zeigte sich erfreut über die Entscheidung des Klubs, den Fußball-Lehrer langfristig zu binden. "Ich bin sehr zufrieden damit, weil ich natürlich registriere, dass die Leistung meiner Spieler zu dem neuen Vertrag beigetragen haben."

Zuvor hatte der Coach länger mit seinem Arbeitgeber über ein neues Arbeitspapier verhandelt. Dabei ging es hauptsächlich um die Zukunft der "Toffees", Transferpolitik und finanzielle Situation. Der FC Everton hatte zu Saisonbeginn Superstar Wayne Rooney an Manchester United verloren, lässt aber dennoch die "Red Devils" und auch den höher eingeschätzten Stadt-Konkurrenten und Rekordmeister FC Liverpool in der Tabelle derzeit klar hinter sich.

"Wir haben hier in den vergangenen zwei, drei Jahren große Fortschritte gemacht. Der FC Everton kann optimistisch in die Zukunft schauen", so Moyes weiter.

Auch Vereinspräsident Bill Kenwright ist mit der Fortsetzung der Zusammenarbeit einverstanden und lobte Moyes als einen der "begnadetsten Trainer seiner Generation".

Prunkstück der Moyes-Elf ist die Abwehr um Torwart-Routinier Nigel Martyn (38) und den dänischen Nationalspieler und früheren Hamburger Thomas Gravesen. Die "Toffees" kassierten in zwölf Ligaspielen erst elf Gegentreffer. Bester Torschütze ist bislang Neuzugang Marcus Bent (kam von Leicester) mit vier Toren.

Die drei Saisonniederlagen setzte es gegen Londoner Klubs (Arsenal, Chelsea, Tottenham). Auch im Liga-Pokal scheiterte das Team von der "Merseyside" unter Woche an den "Gunners" (1:3).

quelle:kicker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.