LaDainian

Strafsenatsurteil vom Derby

26 Beiträge in diesem Thema

Rapid muss nach einem Urteil des Strafsenats wegen mangelhafter Sicherheitsvorkehrungen im Wiener Derby bzw. Störung des Spiels durch den Gastverein 3000 Euro zahlen

Quelle: sport1.at

+die kaputten Sitze. "Störung des Spiels durch den Gastverein" :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapid muss nach einem Urteil des Strafsenats wegen mangelhafter Sicherheitsvorkehrungen im Wiener Derby bzw. Störung des Spiels durch den Gastverein 3000 Euro zahlen

Quelle: sport1.at

+die kaputten Sitze. "Störung des Spiels durch den Gastverein" :nein:

die lernens halt nie....nä mal werden dann wieder eure auszucken und irgendeinen blödsinn machen, hält sich glaub ich die waage..... :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
violettes gsindl, dürfen demoliern und kriegn ka strafe??

oaschlecha :angry:

Geh bitte, muss das sein. Kannst ned einmal ein Posting ohne "Oaschlecha" oder "Drecksgsindl" verfassen? :nein:

Vor allem: Sie müssen eh auch zahlen. Aufregung umsonst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
den Sachschaden der auf der Ost entstanden ist, wird sowieso vom Verursacher bezahlt werden müssen --> Videoüberwachung....

und wenn das der ramón aus paraguay war den keiner wiedererkennt am video und der scho wieder zuhause ist in seinem land? wer zahlts dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eure Videoüberwachung so gut funktioniert damit man die Sachbeschädiger aufspüren kann. Der Hauptgrund der Videoüberwachung wird wohl eher die Abschreckung der Fans sein, doch wie man beim Derby gesehen hat, ist das den Leuten eh egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne bekannte (sie war auch auf dem derby auf der ost) hat mir letztens erzählt, dass ein Freund von ihr bereits einen netten Erlagschein zugesandt bekommen hat, wegen der Rauchbomben am Derby. (wieviel der zahlen muss hat sie mir nicht erzählt oder sie hat es auch nicht gewusst)

Also die Videoüberwachung funktioniert doch etwas und ist nicht nur zur Abschreckung da wie z.B. Martinovic meinte

Ich nehme mal an man konnte nicht genau erkennen wer die Sitze auf der Ost beschädigt hat, weil wenn der ganze Sektor springt, ist das sehr schwer zu erkennen wer jetzt welchen sitz ruiniert hat.

Um jetzt wieder auf des wirkliche Thema zurückzukommen.

Ich finde es ist schon ok wenn wir die 3000 € zahlen müssen, weils ja auch unser Stadion ist, darum müssen wir auch aufpassen, das keine "Idioten" der gegnerischen Fans z.B. Rauchbomben in unser Stadion schmuggeln.

Aus Rache wird jetzt sicher wieder die Ost im Horr-Stadion etwas beschädigt werden und dann wird genau das gleiche wieder beim übernächsten Derby im Hanappi passieren. Ist quasi eine "Endlosschleife". Da dadurch eh nur die Vereine geschädigt werden, sollten die Fans beider Mannschaften überlegen ob es vielleicht nicht doch sinnvoller wäre, das gegnerische Stadion nicht zu beschädigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, sie müssen eh auch zahlen ist für mich keine Entschädigung, das "auch" stört mich...

Das "auch" geht schon ok. Der Ordnungsdienst kommt ja nicht von der Austria. Weißt eh, wie bei uns kontrolliert wird... :kotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.