Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Sportsfreund

LASK - DSV Leoben

25 Beiträge in diesem Thema

LASK Linz - DSV Leoben am Fr.

Am Freitag endet mit der Partie LASK Linz - DSV Leoben die "Herbstmeisterschaft". Danach folgen noch 3 vorgezogene Frühjahrsrunden gegen die Horror-Gegner Ried, A. Lustenau und FC Kärnten (Torverhältnis 0:24!!!!!).

LASK Trainer Werner Gregoritsch muss im Match gegen die Obersteirer unter anderem auf Lederer, Idrizaj und Ruckendorfer (alle gesperrt) verzichten. Stefan Hartl ist verletzt, auch Jean Dika-Dika ist nicht fit.

Trotzdem will der LASK unbedingt an die starke Leistung gegen Ried anknüpfen, nur das Ergebnis soll korrigiert werden.

lask.at

Ich tippe auf einen 1:0-Sieg unserer Mannschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob der ersten Halbzeit im Ländle, den Ausfällen und den letzten Niederlagen kann ich keinen optimistischen Tipp abgeben.

Wir werden knapp aber verdient mit 0:1 verlieren :(:(:(

Das Tor schießt Kozelsky, der macht mir immer Angst :nervoes: !

Dafür sind wir dann angeschlagen, am Boden, klarster Außenseiter in Ried und schießen die Bau.... ääääh Agrarflächendesigner dennoch aus dem Fill-Home-Metall-Life Baustadion ! :augenbrauen::winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen wird es um nichts leichter wie am Dienstag gegen die Ostschweizer. Die Jungs sind wieder sehr verunsichert und die Ausfälle von Lederer und Idrizaj schmerzen auch, hätte Besian gern von Anfang an gesehen, durch ihn ging in Lustenau mehr nach vorne...

Da unser Ziel "nur" mehr der 6. Platz sein kann (nächste Saison ein Heimspiel mehr) sollten wir einen Punkt holen, rechne aber mit einer knappen Niederlage :ratlos:

Aber eines ist klar, egal wie das Match endet, am 19.11. wird der Rieder Away-Sektor beben :yes::support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber eines ist klar, egal wie das Match endet, am 19.11. wird der Rieder Away-Sektor beben  :yes:  :support:

Vollste Zustimmung!!!

Ich glaube aber dennoch dass wir morgen einen Punkt holen können auch wenn ich natürlich weiß das es ob der Ausfälle sehr schwer werden wird! Ich glaube an die Mannschaft, wenngleich mir auch klar ist dass es wohl in den restlichen Herbstrunden nicht mehr viel Punktezuwachs geben wird (lasse mich aber seeehr gerne eines besseren belehren!!) aber im Frühjahr bin ich mir sicher dass uns die Mannschaft viel Freude machen wird!

Abschließend mein Tip:

LASK 1:1 DSV Leoben

Tor: Riegler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weiß momentan nicht was ich glauben/tippen soll.

Ich bin der Meinung, daß der Grgerl gute Arbeit leistet, aber einfach die Spieler leer sind und auch teilweise nicht mehr können.

Wenn wir in den nächsten 4 Spiel 4 - 5 Punkte holen, ist es ein riesen Erfolg.

Hoffen tu ich natürlich auf einen LASK-Sieg gegen Leoben - denn die Hoffnung stirbt zuletzt !

Sagen wir halt 2:0 LASK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FUSSBALL: Linzer empfangen Leoben (19)

LASK-Kapitän Schiener: "Ein Sieg ist Pflicht"

LINZ. 0:8, 0:5, 0:3 - drei Niederlagen kassierte Fußball-Erstligist LASK Linz vor dem letzten Duell mit Leoben, bevor das 1:1 in der Steiermark der Auftakt zu neun Spielen ohne Niederlage war.

0:3, 0:1, 0:4 - dem heutigen Heimspiel gegen Leoben (19 Uhr) gingen erneut drei Niederlagen voraus. Kapitän Andreas Schiener sieht keinen Grund zur Besorgnis: "Früher sind wir wie die Hirschen im Wald herum gelaufen." Unter Trainer Werner Gregoritsch herrsche Ordnung und System. Die Leobener Jäger wollen sich heute nicht an die Schonzeit halten, zumal der LASK die meisten Tore kassiert und die wenigsten geschossen hat.

"Ein Sieg ist Pflicht", sagt Schiener, auch wenn die gesperrten Oliver Lederer, Besian Idrizaj und Harald Ruckendorfer fehlen. Dafür läuft Enrico Kern nach seinem Heimaturlaub in Deutschland wieder ein und soll die 321-minütige LASK-Torflaute beenden.

Tipps kann sich der wieder genesene Gregoritsch von seinem Ko-Trainer Manfred Unger holen. Zum Ende seiner aktiven Karriere verteidigte er in Leoben.

nachrichten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.