Martinovic

Bekanntgabe von Teamberufungen

24 Beiträge in diesem Thema

Das spricht für die AUSTRIA!

Bin zwar kein Austria-fan aber finde es toll das wir wenigstens eine Mannschaft haben die international konkurrenzfähig ist in Hinsicht für die 5-Jahreswertung! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch wichtig dass es Mannschaften wie Mattersburg gibt, die wahre Publikumsmagneten sind. Weil was bringen uns Mannschaften wie Pasching, die zwar viele Österreicher im Kader haben, aber davon sind ja fast alle über 30 Jahre und kommen fürs Nationalteam nicht in Frage. Außerdem hat ja Pasching kaum Fans, obwohl sie so erfolgreich sind, ich kann das nicht verstehen. Wenn Mattersburg so erfolgreich wäre, wie Pasching, bräuchtet ihr wahrscheinlich ein 30.000 Zuschauer Stadion! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Länderspiele tragen auch dazu bei, dass die Spieler sich international beweisen können und Routine gewinnen! Vor allem bei Janocko und Antonsson sehe ich das als großen Vorteil, weil beide heuer noch nicht oft gespielt haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde es auch wichtig dass es Mannschaften wie Mattersburg gibt, die wahre Publikumsmagneten sind. Weil was bringen uns Mannschaften wie Pasching, die zwar viele Österreicher im Kader haben, aber davon sind ja fast alle über 30 Jahre und kommen fürs Nationalteam nicht in Frage. Außerdem hat ja Pasching kaum Fans, obwohl sie so erfolgreich sind, ich kann das nicht verstehen. Wenn Mattersburg so erfolgreich wäre, wie Pasching, bräuchtet ihr wahrscheinlich ein 30.000 Zuschauer Stadion! :super:

LOOOOOOOOOL

Ihr müsst reden, bei euch waren am So. auch nur 5200!!!

Und in pasching sind im Schnitt auch 5000-6000!!

Also schaut lieber mal auf den eigenen Verein, als die andere Fanszene zu kritisieren!!

Wie lang spielt Pasching schon in der 1ten Liga und wie lange Austria, ich glaub das sagt alles aus!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Länderspiele tragen auch dazu bei, dass die Spieler sich international beweisen können und Routine gewinnen! Vor allem bei Janocko und Antonsson sehe ich das als großen Vorteil, weil beide heuer noch nicht oft gespielt haben!

Das ist sicher auch richtig, was Du sagst. Nur muss ich auch multispeed rechtgeben: Länderspiele stellen immer eine zusätzliche Verletzungsgefahr da. Und nicht nur das: Sie unterbrechen auch den Rhythmus einer funktionierenden Clubmannschaft. Man hat das bei der Austria deutlich nach Polen/Nordirland gesehen. Die Siegesserie ist gerissen, und das Austria-Spiel nicht so glanzvoll wie davor.

Der Saragossa-Sieg war sicherlich sensationell und verdient, aber er ist primär einer taktischen Meisterleistung zu verdanken. Wenns darum geht, ein Spiel zu machen, wie gegen Bregenz, hat man gesehen, dass nicht alles so optimal läuft.

Auch wird eine Mannschaft wie die Austria, die viele "Internationale" in ihren Reihen hat aufgrund der Mehrfachbelastung schneller müde als andere Mannschaften. Insofern könnte ich als Austriafan auch gerne auf die Länderspiele verzichten! Vor allem auf die des ÖFB sind komplett unnötig, weil die Lage dank Krankl aussichtslos ist. Da müssen die Spieler ihre Gesundheit riskieren für eine Blamage nach der anderen. An dem Punkteverlust gegen Nordirland ist NUR Krankl schuld, der mit seiner grenzdebilen Taktik den Sieg verschenkt hat. Tschuldigung dass ich jetzt ausschweife. Krankl sagt ja selber immer leidend so quasi "Es gibt in Österreich 6 Millionen Teamchefs die alles besser wissen!". Der soll einmal eingestehen, dass er genau einer von diesen 6 Millionen ist und seinen Job lieber fähigeren Leuten überlassen. Das sollte gerade er als Vorzeigepatriot im Interesse Österreichs kapieren.

Aber wie gesagt: Sicherlich ist es eine Auszeichnung für die Austria, dass sie soviele Nationalspieler in ihren Reihen hat. (Warum Dospel zuletzt keiner war, weiß auch nur seine Exzellenz Johann K. persönlich)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ihr müsst reden, bei euch waren am So. auch nur 5200!!!

Und in pasching sind im Schnitt auch 5000-6000!!

Also schaut lieber mal auf den eigenen Verein, als die andere Fanszene zu kritisieren!!

Wie lang spielt Pasching schon in der 1ten Liga und wie lange Austria, ich glaub das sagt alles aus!!

Bitte nicht von einem auf alle schließen! Nur weil einer dieser Meinung ist brauchst nicht alle Austria-Fans anzupöbeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde es auch wichtig dass es Mannschaften wie Mattersburg gibt, die wahre Publikumsmagneten sind. Weil was bringen uns Mannschaften wie Pasching, die zwar viele Österreicher im Kader haben, aber davon sind ja fast alle über 30 Jahre und kommen fürs Nationalteam nicht in Frage. Außerdem hat ja Pasching kaum Fans, obwohl sie so erfolgreich sind, ich kann das nicht verstehen. Wenn Mattersburg so erfolgreich wäre, wie Pasching, bräuchtet ihr wahrscheinlich ein 30.000 Zuschauer Stadion! 

Hoffentlich wird das nicht mehr allzulange dauern! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde es auch wichtig dass es Mannschaften wie Mattersburg gibt, die wahre Publikumsmagneten sind. Weil was bringen uns Mannschaften wie Pasching, die zwar viele Österreicher im Kader haben, aber davon sind ja fast alle über 30 Jahre und kommen fürs Nationalteam nicht in Frage. Außerdem hat ja Pasching kaum Fans, obwohl sie so erfolgreich sind, ich kann das nicht verstehen. Wenn Mattersburg so erfolgreich wäre, wie Pasching, bräuchtet ihr wahrscheinlich ein 30.000 Zuschauer Stadion! :super:

So ich möchte das Seniorentruppenvorurteil, dass ja nicht nur von so halbwissenden Typen wie dir verwendet wird, entkräften:

Denn schau dir einmal die Aufstellung der letzten Wochen an, du Spezialist:

Knabel 23

Ortlechner: 23

Sariyar: 24

Pichlmann: 23

Kovacevic: 25

Horvath: 22

Dazu kommen noch Christian Mayrleb, der aber schon 32 Jahre alt ist (über 30 darf man doch gar nicht mehr ins Team :ratlos:) und eben die Oldies Baur und Schicklgruber. Flögel und Kirchler zählen nur noch zum erweiterten Kreis, mehr aber nicht.

Ahja mit deinem super Zuschauerargument:

Austria Wien: 90 Jahre Bundesliga - 6801 Zuschauer im Schnitt

FC Pasching: 2 Jahre Bundesliga - 5313 Zuschauer im Schnitt

Wenn du mit diesen 1000 Leuten mehr angeben willst, dann bitte :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt... bzgl. Zuschauer sollten wir besser unsere Klappe halten.

Auch bezüglich Altersschnitt muss ich dir recht geben... der Altersschnitt ist ja generell ein völlig untaugliches Instrument um die Kaderzusammenstellung zu analysieren.

Pasching hat übrigens laut sport1.at Statistik durchschnittlich 5131 Zuschauer/Spiel... somit erhöht sich die Differenz auf 1670.

bearbeitet von multispeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LOOOOOOOOOL

Ihr müsst reden, bei euch waren am So. auch nur 5200!!!

Und in pasching sind im Schnitt auch 5000-6000!!

Also schaut lieber mal auf den eigenen Verein, als die andere Fanszene zu kritisieren!!

Wie lang spielt Pasching schon in der 1ten Liga und wie lange Austria, ich glaub das sagt alles aus!!

ich wollt mich da eigentlich ned einmischen, aber überleg ein bissel.

wenn ihr einmal auswärts verliert sind bei euch auch gleich nur mehr 2900 Zuseher, so schauts aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.