Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ston3

Herstellungsverbot für Shooter gefordert!

9 Beiträge in diesem Thema

Jo hab schon gestern im Chat mit den Moderator von dieser Sendung gesprochen und muss mich fragen ob der irgendwann mal eine Zeitung in die Hand genommen hat... Ich glaub kaum das da jeden Tag drin steht "Doom 3 Spieler versucht Zombies im Altersheim zu fraggen!" aber was solls hier der Artikel von Giga :

http://www.giga.de/index.php?storyid=109302

Beitrag vom ZDF

http://www.zdf.de/ZDFmt/mediathek/0,3496,M...2211992,00.html

Forum vom ZDF

http://forum.zdf.de/PuZ/foren/frontal21/F964/

Eure Meinung?:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waaahnsinn! :laugh: Gratuliert mir bitte alle, und zwar schnell, solange ich es noch als - quasi - normal denkender Mensch geniessen kann!

Bitte, bitte macht das, denn ich spiele seit Anbeginn grafisch halbwegs vernünftig gestalteter PC-Games nicht nur Simulationen, sondern auch Strategie-Games (uuuuh, schon verwerflich, könnte ja Krieg werden...) und - Gott bewahre! - Ego-Shooter! Das haut schon dem Fass den Boden ins Gesicht (?!?). Dass man sich so was aber auch erlauben kann! :x

bearbeitet von thedragonlord

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde es schwachsinnig das mind. 1x im jahr diese diskussionen geführt werden. ich bin mir sicher dass diese spiele nicht schuld an irgendwelchen amokläufen oder sonst irgendwelchen terrortaten von schülern sind.

ich bin immer noch der meinung, dass was da in deutschland passiert ist, glaub es war in erfurth (wie man das auch immer schreibt ihr wißt was ich meine), die eltern, lehrer freunde schuld daran sind die es nicht erkannt haben dass dieser schüler seelisch und psychisch am ende war. es ist immer leicht die schuld auf ein ding zu richten als gegen die menschheit weil ja die dinge abstellbar sind sprich man verbietet halt wieder mal was.

ist meine meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich finde es schwachsinnig das mind. 1x im jahr diese diskussionen geführt werden. ich bin mir sicher dass diese spiele nicht schuld an irgendwelchen amokläufen oder sonst irgendwelchen terrortaten von schülern sind.

ich bin immer noch der meinung, dass was da in deutschland passiert ist, glaub es war in erfurth (wie man das auch immer schreibt ihr wißt was ich meine), die eltern, lehrer freunde schuld daran sind die es nicht erkannt haben dass dieser schüler seelisch und psychisch am ende war. es ist immer leicht die schuld auf ein ding zu richten als gegen die menschheit weil ja die dinge abstellbar sind sprich man verbietet halt wieder mal was.

ist meine meinung.

Vor allem war der Typ in Erfurt lt. den Medien ja der böse CS-Spieler.

Deppataweise hat der noch ned mal einen Internet-Zugang gehabt :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lächerlich, da fehlt es an Hausverstand bzw. jemand ist mächtig unterbeschäftigt um sich solchen Schwachsinn auszudenken. :aaarrrggghhh:

Aber egal, früher waren's die Halbstarken mit Lederjacke und Maschine, dann die schlimmen Punks und die satanistischen Rocker, jetzt sind eben die abgestumpften Computer-Nerds das neue Symbol, auf das mit den Finger gezeigt wird.

Massenmord im Kinderzimmer, zwar nur virtuell, aber wo verschwimmen die Grenzen zur Wirklichkeit... :hää?deppat?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.