Inquisitor

Letztklassige Schiedsrichter

43 Beiträge in diesem Thema

Heute haben sich die Schieris mal wieder ausgezeichnet. Zwar beide male nicht spielentscheidend, aber kurioser gehts trotzdem kaum. Im Austriamatch... der Bregenzgoalie holt den Austrianer lupenrein von den Beinen, das pfeift der Schiedsrichter sogar. Aber offensichtlich kennt der gute Mann die Regeln nicht, konkret, die des Torraubes nicht. Klarer gehts echt nicht mehr...

Dann der Ausschluss von Bazina. Gelbe Karte, weil er zu den Fans gelaufen und für ca. 4 Sekunden auf den Zaun gesprungen ist. Danach eine angebliche Schwalbe, die mit so einer Sicherheit keine war, dass es ein Kleinkind besser gepfiffen hätte.

Und immer öfter hab ich den Eindruck, dass die Schieris die Regeln nicht kennen. Bereits heuer gabs in Graz zwei mal Abseitsentscheidungen, obwohl ausnahmslos alle GAK Spieler deutlich erkennbar noch in der eigenen Hälfte gestanden sind. Und da gibts einfach kein Abseits!

Und diese Idioten bekommen dafür auch noch Geld. Zu einer Profi Liga gehören einfach auch Profi Schiedsrichter... Diese Deppen gehören allesamt rausgeschmissen. Fehler können passieren, schon klar, aber nicht in dieser Häufigkeit und vor allem nicht in Situationen in denen die es absolut kein Problem sein kann, wie zu entscheiden wäre...

ich bin echt so &%/&§" :angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry:

bearbeitet von Inquisitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mein das jetzt nicht böse oder will Öl ins Feuer gießen (die von Dir aufgezählten Fehlentscheidungen sind wirklich ein Wahnsinn gewesen), aber es ist doch immer erheiternd, dass solche threads (immer wieder) GAK-Fans aufmachen. :wos?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die erste für Bazina würd ich noch verstehen (steht so leider im Reglement) aber die 2. eher übertrieben (wobei ich gestehen muss, dass ich die Szene nicht 100%ig verfolgt habe)

Wenn er bei unserem Match nicht gepfiffen hätte hätte er vielleicht mit diversen Dingen argumentieren können, doch wenn er so ein Foul pfeifft muss es ganz klar Rot sein - ich denke da spielte die Rote von Schicklgruber eine Rolle... anscheinend Angst die gleiche Art von Foul der gleichen Mannschaft zuzusprechen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und immer öfter hab ich den Eindruck, dass die Schieris die Regeln nicht kennen. Bereits heuer gabs in Graz zwei mal Abseitsentscheidungen, obwohl ausnahmslos alle GAK Spieler deutlich erkennbar noch in der eigenen Hälfte gestanden sind. Und da gibts einfach kein Abseits!

Das mit den Abseits in der eigenen Hälfte kommt leider immer wieder vor, dass müsst doch der werte Kapl seinen Leuten mal verklickern können. :angry:

Und so eine gelbe wie heute beim Torjubel gabs noch nie, normal nur bei Leiberl ausziehen oder hochreißen. :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich mein das jetzt nicht böse oder will Öl ins Feuer gießen (die von Dir aufgezählten Fehlentscheidungen sind wirklich ein Wahnsinn gewesen), aber es ist doch immer erheiternd, dass solche threads (immer wieder) GAK-Fans aufmachen. :wos?:

Ich red auch nicht von Schiebung... und zwar konkret seit dem FAK : GAK 1:3, als den Austrianern ein Tor vorenthalten wurde. Über eine Saison verteilt gleicht sich die Sache mehr oder weniger aus. Blöd sind solche Fehler halt in (wie in diesem Fall zumindest die Meisterschaft mitentscheidenden) Spielen passiert.

Was mir so auf den Senkel geht ist das allgemeine Niveau der österreichischen Schieris. Schlcht und inkonsequent.

Wenn das Verlassen des Spielfeldes beim Torjubel gelb bedeutet; Wieso haben dann nicht alle 5 GAK Spieler, die mit Bazina draußen waren, gelb bekommen? Und wieso sagt Einwaller, er hätte ihm gelb wegen "Leiberlausziehen" gegeben? (spricht doch deutlich dafür, dass er entweder blind ist, oder mal wieder nur auf Verdacht gepfiffen hat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich sind alle schlecht. Kein einziger Schiri erreicht internationales Niveau. Überrascht war ich heute von den Männern an der Linie. Von meiner Sicht keine(!) Fehlentscheidung.

Der Schiri am Do war z.B. um einige Klassen besser als JEDER unserer Schiris. Das ist traurig, trotzdem glaube ich nicht, dass es den Ausgang der MS beeinflußt, da jedes Team ziemlich gleich oft bedient wird. 5 Euro gebe ich dafür ins Schweinderl :D

bearbeitet von Joint

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das mit den Abseits in der eigenen Hälfte kommt leider immer wieder vor, dass müsst doch der werte Kapl seinen Leuten mal verklickern können. :angry:

Und so eine gelbe wie heute beim Torjubel gabs noch nie, normal nur bei Leiberl ausziehen oder hochreißen. :nope:

Doch gabs schon einmal: Christian Beeck von Energie Cottbus ist auf den Zaun zu den Fans gesprungen und hat dafür gleich Gelb-Rot gesehen. Die Regel besteht, obwohl sie beinahe sinnlos ist.

Ansonsten kann ich mich meinen Vorpostern anschließen. Sicks Handballtor wär auch so eine nette Szene! :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist sowieso die größte Sinnlosigkeit, die das Fussballregelwerk birgt....

Wo genau ist das Problem, wenn ein Spieler auf den Zaun klettert anstatt davor zu stehen und zu jubeln? Was ist so schlimm daran, wenn ein Spieler kurz sein Trikot lüftet? Ich möchte diese Regeln einmal begründet haben :ratlos: !

Vielmehr sollte man gegen Unsportlichkeiten vorgehen, wie das Wegschlagen des Balles, wenn das Spiel unterbrochen ist, oder gegen Vergehen, die die Gesundheit der Akteure ernsthaft gefährden, zB. Attacken von hinten! Aber das wird viel zu selten bestraft.... verrückte Welt :ratlos: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich find es nicht schlecht, dass die schiris bezahlt werden, unabhängig von der leistung: wenn sie nicht bezahlt werden würden, könnte man sie leichter bestechen.

die ärgste fehlentscheidung war übrigens bei mattersburg-rapid (weils pielentscheidend): dosek wurde im 5er zurückgehalten, der schiri hat nix gesehen. warein eineutiger elfmeter. allerdinsg hab ichs auch erst in der zeitlupe gesehen, in echtzeit hat man überhaupt nix gesehen. deshalb kann man dem schiri nicht wirklich eine Schuld geben.

@litzt: was diese torjubel-regeln angeht: da stimm ich dir zu 100% zu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die erste für Bazina würd ich noch verstehen (steht so leider im Reglement) aber die 2. eher übertrieben (wobei ich gestehen muss, dass ich die Szene nicht 100%ig verfolgt habe)

die 2. war wirklich übertrieben: es war ein zusammenstoß und sicher keine schwalbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die ärgste fehlentscheidung war übrigens bei mattersburg-rapid (weils pielentscheidend): dosek wurde im 5er zurückgehalten, der schiri hat nix gesehen. warein eineutiger elfmeter. allerdinsg hab ichs auch erst in der zeitlupe gesehen, in echtzeit hat man überhaupt nix gesehen. deshalb kann man dem schiri nicht wirklich eine Schuld geben.

Wenn man anfängt, spielentscheidende Fehlentscheidungen aufzuzählen, dann wird ma deppad..... !

Kleines Beispiel:

Abstiegssaison LASK:

Tirol-LASK: 1:1 - in der Nachspielzeit ein KLARER Elfer nicht gegeben, Kommentar vom Schiri: "Es war ein Blackout, vor dieser Kulisse hab ich mich ned pfeifen getraut!" - 2 Punkte verloren!

LASK-Tirol: 1:2 - KLARES Abseits übersehen beim entscheidenden Treffer! - 1 Punkt verloren --> 3 Punkte, die den Klassenerhalt bedeutet hätten!

:o

Und das waren Fehlentscheidungen, die nicht erst in der Zeitlupe ersichtlich waren.... :raunz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die ärgste fehlentscheidung war übrigens bei mattersburg-rapid (weils pielentscheidend): dosek wurde im 5er zurückgehalten, der schiri hat nix gesehen. warein eineutiger elfmeter.

Nein, das war im gleichen Spiel als Jabu Pule (zwar noch ausserhalb des Strafraums) ALLEIN an den Ball kam und auf das Rapid-Tor zurennen wollte - aber zurückgehalten wurde: Plautz gab eine gelbe Karte was eine Frechheit war, weil GLATT ROT !!!!!!!

In Volltreffer wurde die Szene natürlich erst gar nicht gezeigt !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das war im gleichen Spiel als Jabu Pule (zwar noch ausserhalb des Strafraums) ALLEIN an den Ball kam und auf das Rapid-Tor zurennen wollte - aber zurückgehalten wurde: Plautz gab eine gelbe Karte was eine Frechheit war, weil GLATT ROT !!!!!!!

In Volltreffer wurde die Szene natürlich erst gar nicht gezeigt !!!

ich hab leider nur volltreffer gesehen, weil ich für eine prüfung lernen muß und deshalb nciht nach mattersburg fahren konnte.

und premiere hab ich auch nicht.

in der wievielten minute war das?

war der rapidler, der das foul begangen hat der letzte mann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die ärgste fehlentscheidung war übrigens bei mattersburg-rapid
ich hab leider nur volltreffer gesehen, weil ich für eine prüfung lernen muß und deshalb nciht nach mattersburg fahren konnte. und premiere hab ich auch nicht.

when will they ever learn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein,  das war im gleichen Spiel als Jabu Pule (zwar noch ausserhalb des Strafraums) ALLEIN an den Ball kam und auf das Rapid-Tor zurennen wollte - aber zurückgehalten wurde: Plautz gab eine gelbe Karte was eine Frechheit war, weil GLATT ROT !!!!!!!

In Volltreffer wurde die Szene natürlich erst gar nicht gezeigt !!!

ich hab leider nur volltreffer gesehen, weil ich für eine prüfung lernen muß und deshalb nciht nach mattersburg fahren konnte.

und premiere hab ich auch nicht.

in der wievielten minute war das?

war der rapidler, der das foul begangen hat der letzte mann?

Finde es kurios, daß du dann solche Meldungen hier verbreitest...

Zur Info: Katzer erhielt in der 34. Miunte nach dem rotwürdigen Foul an Jabu Pule nur Gelb wegen "Haltens" (er war der letzte Mann).

Weiters wundert es mich wieder wie viele Grüne im Rapid-Channel gegen Konrad Plautz wettern, ohne ihn hättet ihr verloren (schon die Statistik 4:2 Gelbe Karten gegen Mettersburg war eine Frechheit) - wahrscheinlich haben aber davon auch die Hälfte nur Volltreffer gesehen und waren nicht am Platz!!

Für mich ist Plautz jedenfalls neben Fritz Stuchlik "DIE GRÖSSTE PFEIFFE" in ganz Österreich (Stuchlik lässt z.B. 3 schwere Fouls durchgehen, bei der leisesten Kritik an ihm bekommt der Spieler allerdings sofort GELB - einfach ein arrogantes Arschloch) !!

bearbeitet von The big Lebowski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.