Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Hector Cuper ist wieder da

6 Beiträge in diesem Thema

Cuper kehrt als Trainer nach Mallorca zurück

Hector Cuper ist nach fünf Jahren als Trainer zum spanischen Fußball-Erstligisten Real Mallorca zurückgekehrt.

Der 48-jährige Argentinier wurde am Dienstag als Nachfolger für den vergangene Woche gefeuerten Benito Floro präsentiert. Mallorca rangiert nach neun Meisterschaftsrunden derzeit mit fünf mageren Punkten in der Abstiegszone.

Erfolge am laufenden Band

Cuper hatte bereits zwischen 1997 und 1999 auf der Insel das Zepter geschwungen und Mallorca unter anderem ins Finale des Europacups der Cup-Sieger und zum dritten Platz in der Primera Division, dem besten Resultat in der Klubgeschichte, geführt.

Nach seinem Wechsel zu Valencia avancierte der Argentinier durch zwei aufeinander folgende Finalteilnahmen in der Champions League zum Startrainer und wurde daraufhin von Inter Mailand verpflichtet.

Dort führte er sein Team zum italienischen Vizemeistertitel, wurde jedoch im Oktober 2003 nach vier sieglosen Serie-A-Spielen in Folge entlassen.

sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich sehr gefreut als ich diese Meldung gelesen habe. Bleibt zu hoffen dass Cuper Mallorca wieder dorthin führen kann wo er sie verlassen hat. Mit dem derzeitigen Kader wirds zwar schwer werden, aber vielleicht holt er ja wieder ein paar "verlorene Söhne".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cuper: Defence is the key

Hector Cuper arrived at Mallorca and has identified a strong defence as being the key to success.

The Spanish club have only earned themselves five points from nine games, the same figures as Numancia who foot La Liga.

"I have a well known tactic that I have used with many of the teams I have managed," Cuper said.

"That is to have a strong defence to earn as many points as quickly as possible.

"We have to get away from the position that the team are currently in.

"My theory to get points urgently is to build the team up from the back.

"If we have a strong defence we will be calm and be able to attack better.

"In football it's difficult to score goals and sometimes one is enough."

skysports.planetfootball.com

Ja, er ist wieder da und hat sich kein bisschen verändert. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.