Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Logrones auf der Straße

3 Beiträge in diesem Thema

Logrones-Kicker müssen im Park trainieren

Die Fußballer des spanischen Traditionsvereins CD Logrones, ehemaliger Arbeitgeber von Toni Polster, stehen buchstäblich auf der Straße.

Die Stadtverwaltung von Logrono, der Hauptstadt der Weinbauregion La Rioja, untersagte den Kickern des einstigen Erstligisten die Nutzung des Stadions und ließ die Schlösser der vor zwei Jahren errichteten Arena "Las Gaunas" auswechseln.

Wie die Zeitung "El Pais" am Mittwoch berichtete, müssen die Spieler des mittlerweile in die vierte Liga abgestiegenen Klubs in städtischen Parks trainieren und ihre Heimspiele in Nachbarorten austragen.

Um auf die Misere aufmerksam zu machen, posierten die Fußballer nackt - und nur mit den Vereinsfarben Rot und Weiß bemalt - für das Magazin "Interviu".

Der Klub verweist darauf, dass ihm laut Pachtvertrag ein Nutzungsrecht für das Stadion zustehe. Die Stadt begründete die Sperre damit, dass der Verein die Rechnungen für Strom und Wasser nicht bezahlt habe.

sport.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich erinner mich da an einen rum. 2tligisten der auf einem zugefrorenen see im winter trainiert hat :laugh:

da kanns dann leicht passieren, dass des Training sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist! :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.