themanwho

Leoben vs. Ried

16 Beiträge in diesem Thema

Wir werden niemals die Chance nutzen, an die Tabellenspitze zu kommen, juhe!

Danke an Gratkorn für das 2:2 gegen Lustenau und an den LASK für das torlose Unentschieden gegen Kapfenberg.

Und schon wieder sind wir FÜNFTER! - Damit 4 Punkte Rückstand auf den FCK, 3 Punkte auf Lustenau, 2 auf Kapfenberg und 1 auf Leoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es scheint wirklich eine Seche zuu sein, die hier unsere Mannschaft befällt. Nach dem Anschluss an die Tabellenspitze folgt wieder eine Niederlage und man ist wieder weg. Ich kann mir nicht erklären, woran das liegen mag, denn langsam dürften auch die Spieler kapieren, dass hier etwas falsch läuft...

Die Ausbeute aus zwei Spielen Leoben ist sowieso traurig - 2 mal 0 Punkte gegen eine Mannschaft, die für mich nur mittelklassig ist, was die überharte Spielweise der Donawitzer zeigt. Nun bleibt wieder einmal die Hoffnung, dass man wenigstens die nächste Partie gewinnt, da man ansonsten schon "weg vom Fenster" sein dürfte :raunz:!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ried gegen Leoben im Jahre 2004:

1:2, 0:2, 1:2, 1:2

bum, zack, kein Kommentar.

Von unseren fünf Saisonniederlagen stammen vier gegen Lustenau und Leoben, Wahnsinn.

Gesetz der Serie gewinnen wir dafür am Dienstag in Gratkorn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ohne das jetzige spiel gesehen zu haben, glaube ich schon, daß es einen großen grund, der sicherlich nicht alles erklärt, gibt, warum ried in den entscheidenden spielen immer verliert. und das war schon in bundesligazeiten so, wenn man dritter war und mit einem sieg zweiter werden konnte, hat man garantiert verkackt.

genauso ist es jetzt

es fehlen einfach siegertypen in der mannschaft, einerseits ein paar "gretzn",, andererseits spieler, die schon mal wirklich was gewonnen haben in österreich. ein flögel wäre da im sommer natürlich toll gewesen.

aber ein drechsel war immer ein schönwetterkicker auf hohem niveau. in ried war er jetzt schon fast ein jahrzehnt lang dorfkaiser. alle haben ihn gern, alle sind nett zu ihm, auch wenn man jedes jahr nur fünfter wird - er ist ja so ein brillanter techniker. als er mal nach oben wollte und zum GAK ging, holte man ihn sofort wieder heim, weil er sich soweit weg von daheim nicht wohl fühlte.

ein kuljic schießt tor um tor, aber gegen starke teams hat er zu oft ladehemmung, er hat schon fast in jeder 2.ligamannschaft gespielt, aber in der bundesliga war er noch nie, ist ja als guter zweitligaspieler auch ein angenehmes leben

ein nentwich ist ein personifizierter mitläufer, der braucht jemanden, der ihn einteilt.

ich könnte noch weitere namen nennen, fakt ist, daß hier ein siegertyp oder chef fehlt, einer der mal in der 90 min ein entscheidendes tor macht und keinen entscheidenden fehler

einen, der mal die mitspieler mitreißt

einen, der mal postwendend den ausgleich schießt

einen, der mal einen gegenspieler umsäbelt als signal an die anderen

so einen bräuchte es in ried, dort gibt es viele gute kicker, aber keinen chef, der auch mal ein arschloch sein muß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich könnte noch weitere namen nennen, fakt ist, daß hier ein siegertyp oder chef fehlt, einer der mal in der 90 min ein entscheidendes tor macht und keinen entscheidenden fehler

einen, der mal die mitspieler mitreißt

einen, der mal postwendend den ausgleich schießt

einen, der mal einen gegenspieler umsäbelt als signal an die anderen

hört sich so an, als hätt mit einem Ali Hörtnagl im rieder team der name des aufsteigers in der letzten red.zac-saison nicht Wacker, sondern Ried gelautet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[

hört sich so an, als hätt mit einem Ali Hörtnagl im rieder team der name des aufsteigers in der letzten red.zac-saison nicht Wacker, sondern Ried gelautet ;)

ja, so ein typ fehlt sicher.

mir wär aber ein flögel lieber als ein hörtnagl, da er spielerisch und offensiv besser ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mir wär aber ein flögel lieber als ein hörtnagl, da er spielerisch und offensiv besser ist.

mag sein. ich halte Hörtnagl für defensiv stärker und organisatorisch präsenter und daher wertvoller. kommt aber ganz drauf an, was denn die mannschaft braucht.

natürlich wär aber ein Flögel aufgrund des alters sinnvoller gewesen, aber is jetz wohl eh auch dafür zu spät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hört sich so an, als hätt mit einem Ali Hörtnagl im rieder team der name des aufsteigers in der letzten red.zac-saison nicht Wacker, sondern Ried gelautet ;)

sollte das ein transferangebot fürn hörtnagel gewesen sein - NEIN DANKE :verbot:

aber das mit dem A****loch würde hier sicherlich zutreffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich interessieren würd - Charly Leitner hat gestern davon gesprochen, dass Sidibe 'noch immer krank ist' - weiß jemand genaueres? Sidi ist ja mittlerweile seit 4-5 Wochen nicht mehr im Kader und spielt auch nicht für die Amateure.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich könnte mir vorstellen,da ja schon durchgeklungen ist das sidi im winter ried wohl verlassen wird, das die krankheit nur ein vorwand ist, kann mich aber auch täuschen

endlich positive nachrichten. freu mich, daß das lange elend endlich ried verläßt, wünsche ihm für die zukunft alles gute und hoffe, daß er nicht ernsthaft krank ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe zwar nur eine halbzeit im leobener stadion erlebt, aber die hat mir gereicht. war nicht besonders gut anzusehen, chancen hatten wir praktisch keine. es wurde zwar durch lasniks tor wieder etwas spannend, aber gut spielte unsere mannschaft auch dann nicht. was mich etwas betrübt: gefahr entsteht bei uns fast nur bei standards.

was mich positiver stimmt: der wiggerl hat in der 2. halbzeit aufgewärmt. er ist zwar nicht gekommen, aber er scheint schon wieder halbwegs fit zu sein. ich verstehe deshalb nicht, warum er hofft, beim heimspiel gegen den lask wieder spielen zu können... das ist ja erst weißgottwann! :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaja, der meinung bin ich auch! aber wenn er noch geschont werden soll, warum hat er dann gegen leoben überhaupt aufgewärmt? wenn er noch nicht zu 100 % fit ist, lasse ich ihn doch daheim...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.