Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schillerfoto.at

Finanzielle Situation bei Austria Salzbrug

9 Beiträge in diesem Thema

Bei Salzburg gab es ja in letzter Zeit auch einige Turbulenzen in den Finanzen und viele waren der Meinung, dass wir kurz vor dem Konkurs stehen. Nun scheint sich die Situation auf jeden Fall wieder gebessert zu haben …

Aber dennoch, aus aktuellem Anlass aus verschiedenen Vereins-Channels habe ich hier eine kleine Zusammenfassung gemacht: klick hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere finanzielle Situation hat sich bestimmt enorm verbessert.

1.) Es wurden etliche Spieler mit hohen Verträgen abgegeben

2.) Es wurden vor allem die jungen Spieler (günstig) geholt.

3.) Durch die vielen Österreicher im Team bekommen wir regelmäßig gar nicht so wenig Geld von der Bundesliga (Österreichertopf).

4.) Am Anfang der Saison wurde mehrmals verlautbart, dass ein Sponsor gerade wegen dem jungen Salzburger Weg eingestiegen ist (Stiegl, Wüstenrot Verlängerungen)

5.) Wir eigentlich keine Neuverpflichtungen haben sondern durch den Verkauf von Scharner sogar noch Geld zurück bekommen haben.

6.) die Zuschauereinnahmen konstant besser sind als bei den anderen Clubs.

Alles in allem sind wir auf dem besten Weg in eine gute finanzielle Zukunft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe auch das es um unsere austria so gut bestellt ist wie phipp es geschrieben hat. wenn das was so zu lesen und hören ist alles ist was die finanzen betrifft dann schaut es wirklich nicht so schlecht aus.

aber tief im inneren ist immer noch ein gewisser zweifel und die erinnerung an schlechtere zeiten mit einem scheich und so.

ich hoffe das meine zweifel zu unrecht sind und wir wirklich auf dem besten wege sind unsere finanzen in den griff zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unsere finanzielle Situation hat sich bestimmt enorm verbessert.

1.) Es wurden etliche Spieler mit hohen Verträgen abgegeben

2.) Es wurden vor allem die jungen Spieler (günstig) geholt.

3.) Durch die vielen Österreicher im Team bekommen wir regelmäßig gar nicht so wenig Geld von der Bundesliga (Österreichertopf).

4.) Am Anfang der Saison wurde mehrmals verlautbart, dass ein Sponsor gerade wegen dem jungen Salzburger Weg eingestiegen ist (Stiegl, Wüstenrot Verlängerungen)

5.) Wir eigentlich keine Neuverpflichtungen haben sondern durch den Verkauf von Scharner sogar noch Geld zurück bekommen haben.

6.) die Zuschauereinnahmen konstant besser sind als bei den anderen Clubs.

Alles in allem sind wir auf dem besten Weg in eine gute finanzielle Zukunft.

Im Grunde stimme ich dir zu und man hört derzeit extrem wenig negatives! Ich glaube auch nicht, dass es ein bloßes vertuschen der Tatsache ist, sondern dass sich die finanzielle entwicklung bei uns auch wirklich enorm gebessert hat.

Unser großer Vorteil war, dass wir nicht so wie Tirol großteils vor vollendete Tatsachen gestellt wurden sondern dass wir noch Zeit zum reagieren hatte und jetzt in zweiter linie vor allem aus unseren Fehlern lernen konnten!

Aber trotzdem, es bleibt ein bitterer Nebengeschmack als "Könnt da nicht doch irgend wo etwas im Busch sein, an das man noch nicht denkt?" ... Man konnte aus den Fehlern lernen, allerdings haben die Fehler auch ihre Narben hinterlassen und bis die endgültig verheilt sind, wird es sicher noch einige Zeit dauern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
6.) die Zuschauereinnahmen konstant besser sind als bei den anderen Clubs.

auf jeden fall!

im diesjährigen budget sind österreichertopf + zuseherüberschuss ja noch nicht kalkuliert, somit dürfte eh ein netter gewinn rausspringen. der zuseherschnitt wurde mit 6000 kalkuliert, was bedeutet das wir im moment 1/3 drüber liegen und die lage sich ja noch bessern wird, da austria wien und rapid demnächst erst zu gast sind! :augenbrauen:

ich denke um die lizenz brauchen wir uns nicht fürchten. :green: denke sogar, dass noch geld für einen starken neuen IV da sein wird. :eek::happy:

bearbeitet von AuStRiA SaLiSbUrGo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich denke um die lizenz brauchen wir uns nicht fürchten. :green: denke sogar, dass noch geld für einen starken neuen IV da sein wird. :eek::happy:

Es läft gut, also warum übertreiben? Ich wäre eher dafür einen jungen zu nehmen, der noch nicht so viel kostet aber bei dem man Perspektiven hat und der ein großer werden kann ...

Wir sind derzeit sicher noch bei einigen in der Kreide (Quehe) und unser erstes Ziel sollte es sein, endlich Schuldenfrei zu werden ...

Sollten wir nur ein bisschen mehr grlück bei der Chancenauswertung bekommen, ist der 4. eh realistisch und der 3. möglich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochdem uns da Rudi die letzten Saisonen finanziell am Leben erhalten hot, tut des heuer mal richtig gut, ned dauernd von Finanzprobleme lesen und hören zu müssen.

Ka Abstiegsangst und keine akute Lizenzpanik- is richtig erfrischend noch dera letzten Saison! Bin überzeugt,dass wir heuer im oberen Mittelfeld landen werd, und mit unsere jungen wilden sollte in den nächsten jahren noch viel mehr möglich sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube auch das wir am richtigen weg sind! wenn der schuldenberg abgetragen ist sollte man das erwirtschaftete geld in die jugendfoerderung investieren, talente wechseln in erster linie nicht wegen des vereinsnamens zu einem klub sondern sehen auch die zukunftsperspektiven, mittelfristig in die kampfmannschaft zu kommen. dies ist fuer talente bei austria wien, z. b. nur schwer moeglich.

dieser ruf muss aufgebaut werden, dass man in salzburg auf die talentefoerderung setzt in einem stabilen sportlichen und finanziellen umfeld. dann werden talente im nachwuchsbereich (u15. u17,u19) and die salzach wechseln und talentierte leihspieler von anderen klubs bei uns geparkt. lieber talenteschmiede mit uefa cup ambitionen, als ein fc tirol schicksal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf den richtigen weg sind wir, aber dieser MUSS fortgesetzt werden ohne wenn und aber.... keine panikkäufe, mehr junge österreichische spieler und amis forcieren.... (keil, sonko, felfernig....) mit einen zuschauerschnitt von 6000 pro spiel wurdevöllig richtig kalkuliert..... im vorjahr man durchschnittlich mit 10000 kalkuliert... die zahlungbonität bzw. bilanzen wären sehr interessant.... und das geld für die ö-förderung der bundesliga gleich den bnz's zur verfügung stellen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.