Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schillerfoto.at

Finanzielle Situation von Sturm Graz ...

12 Beiträge in diesem Thema

Der FC Wacker Tirol bekam vor ca. 3 Jahren keine Lizenz mehr und musste bis runter in die Regional-Liga; arbeitete sich Liga um Liga wieder hoch bis sie nun wieder in Österreichs höchster Spielklasse, der T-Mobile Bundesliga. Nun scheinen sie allerdings schon wieder finanzielle Probleme zu bekommen, denn Obmann Gerhard Stocker hat bereits einen ersten Hilfe-Ruf abgesetzt.

Ich kann mich erinnern, dass es bei Sturm Graz vor gar nicht all zu langer Zeit ähnliche Sorgen gegeben hat und hier im Forum heiß diskutiert wurde. Doch irgend wie ist die Diskussion eingeschlafen und nun würde mich interessieren, wie die Finanzielle Situation derzeit bei Sturm aussieht!

Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ihr derzeit „Bari“ wirtschaften könnt, bei diesen geringen Zuschauerzahlen! Irre ich mich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darauf wirst hier wohl keine Antwort kriegen...

Is wahrscheinlich eine der Fragen, die die Sturmfans im Moment am meisten interessiert. Aber auch eines der vielen Geheimnisse des Präsidenten...

Abgesehen davon haben die Zuschauerzahlen wohl net viel damit zu tun. Auch die Admira lebt ganz gut und hat doch einige Zuschauer weniger als Sturm. Und auch Tirol is mit einer immer vollen Hütte bankrott gegangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darauf wirst hier wohl keine Antwort kriegen...

richtig! genau das ist es was uns fans so sauer aufstösst!

man bekommt keine informationen über die finanzielle situation, ergo kann sie nicht so rosig sein.

das einzige was man immer wieder liest sind diverse nachzahlungen, steuerschulden usw.

der dicke hat nur gemeint, daß sturm, ich hoffe ich liege da richtig, im vorjaht 33000 euro erwirtschaftet hat! ergo plus gemacht hat, was natürlich unfassbar ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so ist es!

Von uns weiß keiner nichts konkretes ;)

Woher auch? Der Dicke sitzt auf den Finanzbüchern Sturm's und beschwert sich über jene Leute, die sich treffen und sich über die Zukunft Sturm's Sorgen machen auf folgende Art und Weise: "Die haben doch keine Einsicht auf die Unterlagen und wollen sich nur profilieren"

Zum aus der Haut fahren! Der Mensch ist ein Widerspruch in sich :kotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Tirol war das mMn etwas anderes ...

die haben sich generell mit Spielergehältern übernommen. Die einnahmen haben schon gepasst, nur die Ausgaben waren unmöglich zu finanzieren und somit haben sie sich bankrott gewirtschaftet ...

... außerdem war da noch irgend etwas mit Amerika! ;)

Aber die Eintrittsgelder sind und bleiben ein wichtiger Einnahmen-Teil, also sollte man sie nicht so leicht abtun ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber die Eintrittsgelder sind und bleiben ein wichtiger Einnahmen-Teil, also sollte man sie nicht so leicht abtun ...

Schon klar, aber im Vergleich zu anderen Vereinen in unserer Tabelleregion haben wir eh noch einen passablen Zuseher-Schnitt. Daran liegen unsere finanziellen Probleme nun wirklich ganz bestimmt nicht. Zumal jenen die im Stadion sind eh für drei zahlen müssen :angry:

bearbeitet von DonPippo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das meinst jetzt aber nicht ernst ... die Admira ist, sollten die € 600.000,- von Herold nicht bald kommen, stehend K.O. ...

Hm, keine Ahnung wie des jetzt ausschaut. Aber die Admira wirtschaftet schon über Jahre mit so wenigen Zuschauern und ist noch nicht bankrott gegangen. Ich weiß nur dass sie auch heuer wieder ordentlich eingekauft haben, bei der Admira kostet der Kader z.B. sicher mehr als bei Salzburg...

Bei Tirol war das mMn etwas anderes ...

Eben, das mein ich ja. Da kommts auf viele Faktoren an...

Schon klar, aber im Vergleich zu anderen Vereinen in unserer Tabelleregion haben wir eh noch einen passablen Zuseher-Schnitt. Daran liegen unsere finanziellen Probleme nun wirklich ganz bestimmt nicht. Zumal jenen die im Stadion sind eh für drei zahlen müssen

Richtig. Sturm hat z.B. sicher noch mehr Einnahmen aus dem Kartenverkauf als der GAK...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der dicke hat nur gemeint, daß sturm, ich hoffe ich liege da richtig, im vorjaht 33000 euro erwirtschaftet hat! ergo plus gemacht hat, was natürlich unfassbar ist!

Der "Gewinn" ist nur durch die Auflösung sämtlicher Rücklagen entstanden. Eigentlich hat Sturm einen Verlust von (angeblich) 2 Millionen Euro gemacht. Was das für diese Saison bedeutet kann sich jeder selbst vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich sehe das relativ objektiv und zwar so:

fakt ist:

.) sturm hat kein geld -> na und? wer macht das nicht - ausser onkel strohsacks spielzeug.

.)sturm hat interne probleme -> gabs sicher vorher auch, nur wird es jetzt durch die ohnehin schlechte verfassung leichter publik

.)fanprobleme -> für diese tabellensituation eh kein schlechter schnitt. einige sich die herren mal mit dem vorstand und gehz etwas bergauf sind sie eh wieder zahlreicher im stadion. auswärts sinds eh super oder?

also denke ich wenns ein bisserl glück wieder haben und die nötigen tore machen, also auch voll punkten, dann wird das alles besser. es ist halt ein scheiss kreislauf, aus dem man schwer wieder rauskommt, aber untergehen werden die schwarzen sicher nicht.

net überall gibts solche dodln wie in tirol. der kartnig mag zwar ein ar...ch sein aber a bisserl mit geld kennt er sich schon aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.) sturm hat kein geld -> na und? wer macht das nicht - ausser onkel strohsacks spielzeug.

so einfach is des leider nicht - stronach wird kartnig nicht dauernd geld zustecken und wie kartnig selber sagte ist der fixe spielbetrieb nur bis winter gesichert...da braucht man gar nichts schönreden

.)sturm hat interne probleme -> gabs sicher vorher auch, nur wird es jetzt durch die ohnehin schlechte verfassung leichter publik

ja, vielleicht würde es die internen probleme nicht geben wenn man auf platz 3 oder 4 stehen würde, aber der präsident ist seit jahren untragbar und auch der trainer hat in letzter zeit zuviele fehler gemacht.

.)fanprobleme -> für diese tabellensituation eh kein schlechter schnitt. einige sich die herren mal mit dem vorstand und gehz etwas bergauf sind sie eh wieder zahlreicher im stadion. auswärts sinds eh super oder?

bei den "fanproblemen" gehts ja nicht um den zuschauerschnitt...es geht allein um den streit zwischen kartnig-fanclubs-kartnig befürworter...und das eskaliert eben jetzt. viele "zuseher" gehen nicht ins stadion weil sie die fanclubs nicht verstehen und die fanclubs machen aus protest keine stimmung - auswärts ist das ganze viel angenehmer, natürlich, aber solange diese probleme nicht aus der welt oder die wogen zumindest geglättet sind bleiben die heimspiele ziemlich fad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.