Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

AC Milan - FC Barcelona

36 Beiträge in diesem Thema

e2_milan.gifAC MILAN - FC BARCELONAe2_barcelona.gif

Gruppenphase, 20. Oktober 2004, 20:45 (MEZ), Giuseppe Meazza - Milan

Da das Spiel am Mittwoch live auf ORF 1 übertragen wird und es dadurch sicherlich viel mehr Leute sehen werden, als die anderen Barca-Spiele in der Champions League, denke ich, dass dieses absolute Topspiel einen eigenen Thread verdient hat.

Alles über die restlichen Gruppenspiele kommt dann wieder in den "Barca in der Champions League" Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuauflage des Endspiels von 1994

Wenn der AC Milan im Giuseppe Meazza-Stadion auf den FC Barcelona trifft, ist das eine Neuauflage des UEFA Champions League-Endspiels der Saison 1993/94. Damals siegten die Mailänder im Athener Spiros Louis-Stadion mit 4:0.

Toller Sieg

Dieser Erfolg, der noch immer der deutlichste Finalsieg in der Geschichte dieses Wettbewerbs ist, war nach den Toren von Daniele Massaro (22. und 45. Minute), Dejan Savicevic (47.) und Marcel Desailly (58.) unter Dach und Fach. Und danach gab es noch zwei weitere Partien: im gleichen Wettbewerb triumphierte Milan in der Saison 2000/01 im Camp Nou mit 2:0 über Barça. Die Tore erzielten damals Francesco Coco (45.) und Oliver Bierhoff (71.).

Dreierpack von Rivaldo

Beim Rückspiel in Mailand teilten sich die beiden Mannschaften sechs Tore. Rivaldo erzielte dabei für Barcelona einen Dreierpack (19., 43. und 68.), für Milan waren Demetrio Albertini (26. und 39.) und José María Romero (45.) erfolgreich. Milan kam damals letzten Endes als Gruppensieger weiter, während Barça nur den dritten Rang belegte und damit ausschied.

Erfolg im Superpokal

1989 trafen beide Teams schon im UEFA-Superpokal aufeinander. Alberico Evani führte Milan mit seinem Treffer in der 55. Minute zu einem 2:1-Gesamtsieg, nachdem sich die Clubs vorher im Camp Nou mit 1:1 getrennt hatten. Barças erste Reise ins San Siro war da schon wesentlich erfolgreicher, denn in der Saison 1959/60 gewann man dort das Hinspiel im Pokal der europäischen Meistervereine mit 2:0. Im Rückspiel wurden die Italiener dann mit 5:1 regelrecht zerlegt. Barça schaffte es bis ins Halbfinale, wo man dann dem späteren Sieger Real Madrid CF nach Hin- und Rückspiel mit 2:6 unterlag.

Zehn Siege

Insgesamt empfing Milan schon 16 Mal einen spanischen Gegner, und dabei gab es zehn Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. In den letzten beiden Jahren empfingen die Italiener zwei spanische Teams. In der ersten Gruppenphase der UEFA Champions League-Saison 2002/03 gab es eine 1:2-Heimniederlage gegen RC Deportivo La Coruña. Im gleichen Jahr besiegte man dann aber noch Real Madrid mit 1:0. Den Treffer erzielte damals Andriy Shevchenko, und am Ende konnte Milan diesen Wettbewerb sogar für sich entscheiden.

Unnötige Heimniederlage

In der Gruppenphase der letztjährigen Champions League verlor Milan am letzten Spieltag zu Hause mit 1:2 gegen RC Celta de Vigo. Damit erreichten beide Mannschaften das Achtelfinale, wo Celta aber schon an der ersten Hürde Arsenal FC scheiterte. Milan schaffte es bis ins Viertelfinale, verlor dort aber gegen Deportivo. Nach dem 4:1-Hinspielsieg im San Siro schien dabei schon alles zugunsten der Mailänder gelaufen. Die Tore erzielten Kaká (45. und 49. Minute), Shevchenko (46.) und Andrea Pirlo (53.), nachdem Walter Pandiani die Gäste schon nach elf Minuten in Führung gebracht hatte. Doch Deportivo feierte im Rückspiel eine grandiose Wiederauferstehung und fegte Milan nach Toren von Pandiani (5.), Juan Carlos Valerón (35.), Alberto Luque (44.) und Fran (76.) mit 4:0 aus dem Stadion.

Gemischte Vorzeichen

Barça war seinerseits bisher elf Mal in Italien zu Gast, konnte dabei drei Partien für sich entscheiden, spielte fünf Mal Unentschieden und verlor drei Mal. Den letzten Sieg feierte man im Halbfinale des Europapokals der Pokalsieger 1996/97, als man den AC Fiorentina mit 2:0 besiegte und insgesamt mit einem 3:1 weiterkam. Die Torschützen waren dabei Fernando Couto (30.) und Pep Guardiola (35.). Die Katalanen sollten diesen Wettbewerb später gewinnen, mit einem 1:0 im Endspiel gegen Paris Saint-Germain FC. Das Tor erzielte Ronaldo per Elfmeter.

Torloses Unentschieden

Seit damals hat Barça vier Mal Remis gespielt und einmal verloren. Den letzten Besuch in Italien stattete man 2002/03 dem FC Internazionale ab und erreichte im Giuseppe Meazza-Stadion ein torloses Unentschieden. Barcelona wurde danach Gruppensieger, schied im Viertelfinale jedoch mit einem Gesamtergebnis von 2:3 gegen Juventus aus. In Turin konnte Javier Saviola die Führung von Paolo Montero noch ausgleichen, doch zu Hause verlor man danach mit 1:2.

uefa.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh ja 94

damals war ich noch nicht lange barca-fan und schon sehr gespannt aufs spiel...

und dann sowas--seither ist milan mein "nicht-mag" verein nr.1. noch vor den madrilenen.

und massaro ...ja :mad::finger2:

rache ist süß

das erwähnte 3:3 war gestern nacht auf eurosport zu sehen...

noch mit alfonso, dani, einem überragenden rivaldo, hinten noch abelardo und sergi

bearbeitet von avvocato

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dies ist der Kader für das Spiel gegen Milan:

Porteros: Valdés y Rubén

Defensas: Belletti, Puyol, Oleguer, Van Bronckhorst, Rodri, Peña, Fernando Navarro

Centrocampistas: Xavi, Deco, Márquez, Iniesta

Delanteros: Larsson, Eto'o, Ronaldinho, Messi y Oriol Riera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deco wird sicher spielen können, auch Puyol hat nicht mehr grosse Schmerzen im Knie und wird wohl auch mittun können.

Anstatt Damià und Cristian sind Oriol Riera und Rodri im Team.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgen steht das Spiel gegen Milan an!

hab gerade die Tore aus dem Jahr 2000 gesehen,als wir 3:3 gegen Milan spielten und Rivaldo 3 Tore machte;darunter auch ein Traumtor zum 2:2!

mit nem Punkt wär ich morgen auch zufrieden.

Inzaghi meint:wir haben keine Angst von ihnen,weil wir der AC Milan sind!

DEco sagt:Wir müssen spielen wie immer;dann haben wir eine Chance.

nach dem Spiel morgen wird es ein Treffen geben, zwischen unseren Verantwortlichen und den Verantwortlichen von der Roma,wegen Dacourt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schwer zu sagen zu wem ich da heute helfen soll :D mal schauen und hoffen dass es ein gutes spiel wird! werd mir mal einen wein aufmachen und mir in aller ruhe das match geben und alles andere (hoffentlich!!!) vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitte wie hat Ronaldinho da eben den Ball mitgenommen?! Unglaublich :eek:

Frag ich mich auch noch immer. Von nem anderen Stern der Typ

Langsam wird Ronaldinho warm hoffe in HZ 2 legt Barca drauf die bessere Mannschaft sind sie. Kombinieren ned schlecht

wie alt ist eigentlich Beletti??? is spielerisch ned so schlecht wenn die Flanken noch a bissi genauer kommen wow

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.