Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast schwejk

nachbesprechung wacker - rapid

51 Beiträge in diesem Thema

eigentlich sollte man über dieses spiel nicht viele worte verlieren, denn alle wackerianer außer hörtnagl waren schwach und kampfunlustig.

rapid spielte geschickt mit dem prellbock lawaree ganz vorne und dahinter sturm und dosek als hängende spitzen. mit diesem system kam wacker nie zurecht, schrott, der nicht lawaree hatte und nicht wußte, wenn er decken sollte, irrte teilweise 30 m vor dem gegnerischen tor umher.

am mit abstand schlechtesten mMn windisch. er wich jedem zweikampf aus, hörtnagl mußte ihn einige male anbrüllen, damit er nicht noch weiter nach hinten lief, sondern endlich attackierte. wenn man schon technisch limitiert ist, dann sollte man wenigstens grätschen, ähnlich mimm, der aber mehr zweikämpfe bestritt, wo er meist tolpatschig aussah.

schroll war schon fast peinlich, besonders als er mal 2. HZ versuchte, aufs tor zu schießen.

völlig von der rolle grüner, brzeckzeck bemüht aber, aber meist zu brav, allerdings der einzige, der halbwegs vernünftige flanken zustande brachte.

zelic an den toren schuldlos, versäumte es aber, als routinier einen umschwung wenigstens zu versuchen.

pavlovic klebte bei jeder flanke auf der linie.

trainer kraft: brzeckzecks auswechslung war unverständlich, ebenso eder für schrott bei 0:2. oder war schrott verletzt?

was ich nicht verstehen kann, ist das, daß sich eine truppe wie wacker, die immer von ihrer kampfkraft gelebt hat, so hängen läßt, ja nicht einmal in die zweikämpfe geht.

kurz zum spielverlauf: rapid machte von anfang an druck, erzielte nach 3 min das 1:0 nach einer ecke durch das kopfballungeheuer katzer. wacker kam erst nach dem anstoß das erste mal mit mann UND ball in rapids hälfte (kein scherz!!!!!)

bis zur 25 min. war wacker völlig von der rolle, rapid konnte im mittelfeld und in wackers 16er nach belieben schalten und walten und kam zu ein paar guten chancen, die durch dosek jedoch meist stümperhaft vergeben wurden. einzige wacker-chance bis dahin, ein fast eigentor beim grätschen am 16er durch hiden

so ab der 30 min erfing sich wacker etwas und versuchte druck zu machen, probierte es aber nur mit hohen bällen in den strafraum, die jedoch in der regel zu ungenau waren, nur brzeckzeck brachte ein paar gute flanken zuwege.

nach der HZ hatte wacker gleich eine gute chance, jedoch nahm dann sofort rapid wieder das heft in die hand und machte beim 2. oder 3. flankenversuch, weil die abwehr den ball nicht wegbrachte das tor.

danach tat rapid nur mehr das nötigste, wacker rannte halbherzig an und kam nur zu ein paar weitschüssen, die aber alle mindestens um 5, 6 m das tor verfehlten.

und die größte enttäuschung: 300 rapid fans machten einen lärm als ob sie im hanappistadion wären, die angeblich so tollen wacker-fans ließen ihre mannschaft kläglich im stich, grabesstille, keine fahnen, gar nix

so und jetzt könnt ihr auf mich einhauen *ggg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und die größte enttäuschung: 300 rapid fans machten einen lärm als ob sie im hanappistadion wären, die angeblich so tollen wacker-fans ließen ihre mannschaft kläglich im stich, grabesstille, keine fahnen, gar nix

Immer noch nicht kapiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer noch nicht kapiert?

echte fans stehen zu ihrem verein, egal ob er innsbruck oder tirol heißt

da euch die rechtliche seite der namensgebung sowieso wurscht ist, kann es euch auch wurscht sein, ob ihr tirol oder innsbruck heißt....aber ist eine alte geschichte, hab keine lust, jetzt wieder das phänomen massenprofilneurose zu debattieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber bei 1 Spitzenspiel auf die eigene Mannschaft scheissen, nochdazu gegen einen langjährigen "Lieblingsgegner" - so macht man sich im Ausland einen Namen.

Allerdings in Form der Lächerlichkeit.

Mich wundert es ned warum der Fußball immer mehr an Bedeutung verliert und in die Bedeutungslosigkeit sinkt.

Nix gegen Proteste - aber mit Maß und Ziel !

bearbeitet von Der Nationalpatriot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nix gegen Proteste - aber mit Maß und Ziel !

Ganz meine Meinung...

Zum Spiel gibt's nicht viel zu sagen, einfach in allen Belangen unterlegen, wie es sich für einen Aufsteiger gehört, was soll man groß diskutieren; gegen einen anderen Gegner hätte das Spiel auch ganz anders laufen können, aber die Klasse von Rapid war bei jedweder Aktion klar ersichtlich.

Mehr als den Klassenerhalt wollte ich eigentlich heuer eh nicht erreichen :busserl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so was von peinlich was des heute war!!!!

A WAHNSINN!!!! Rapid hat uns aus dem Stadion gesungen!!!

Das lasche Verhalten der Fans und die Unstimmung hat sich heute auf die Mannschaft übertragen!!!

normal bei einem Spiel gegn Rapid muss jeder Ballkontakt Rapids mit Pfiffen begleitet werden, jede gute Aktion beklatscht und gefeiert mit bengalen , Trommeln und Fahnen!!!!

denn das was heute stattgefunden hat, war eine Frechheit!!!

ich weiß, dass es keine Verpflichtung der Verrückten Köpfe ist, die Mannschaft zu unterstützen, aber ob ihnen das recht ist!!! Die letzten 2 heimspiele verloren gegn ADMIRA!!!!! und Rapid, bei jedem Spiel war eine STIMMUNG sondersgleichen!!!

a wahnsinn, man muss sich da was überlegen!!!

ist keiner bereit den Vorschreier-Part zu übernehmen!!

ich denke, wenn die VK's wirklich streiken, dann muss deren Part als "Vorschreier" eben ein anderer machen!

jeder ist ersetzbar.... auch die VK'S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber bei 1 Spitzenspiel auf die eigene Mannschaft scheissen, nochdazu gegen einen langjährigen "Lieblingsgegner" - so macht man sich im Ausland einen Namen.

Allerdings in Form der Lächerlichkeit.

Mich wundert es ned warum der Fußball immer mehr an Bedeutung verliert und in die Bedeutungslosigkeit sinkt.

Nix gegen Proteste - aber mit Maß und Ziel !

Soll man einen Streik für 1(!) Spiel beenden, nur weil die Proleten aus Wien ( ;) ) kommen?

ist keiner bereit den Vorschreier-Part zu übernehmen!!

ich denke, wenn die VK's wirklich streiken, dann muss deren Part als "Vorschreier" eben ein anderer machen!

jeder ist ersetzbar.... auch die VK'S

Dann stell halt du dich hin...

Die Fanklubs hindern ja niemanden am Stimmung machen. Also selber die Initiative ergreifen und nicht immer auf die bösen VK schimpfen.

bearbeitet von DerDeschek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll man einen Streik für 1(!) Spiel beenden, nur weil die Proleten aus Wien ( ;) ) kommen?

ist keiner bereit den Vorschreier-Part zu übernehmen!!

ich denke, wenn die VK's wirklich streiken, dann muss deren Part als "Vorschreier" eben ein anderer machen!

jeder ist ersetzbar.... auch die VK'S

Dann stell halt du dich hin...

Die Fanklubs hindern ja niemanden am Stimmung machen. Also selber die Initiative ergreifen und nicht immer auf die bösen VK schimpfen.

1. ist ein komischer streik, wenn man hingeht und nicht jubelt oder pfeift. der großteil der nordtribüne sind mitläufer-kids, die wegen der gaudi hingehen und nicht wegen taktischen feinheiten.

2. wenn ihr wirklich streiken wollt, dann bleibt doch zu hause, der verein bekommt kein geld und ihr habt etwas wirkung erzielt, denn schließlich lebt der verein auch von euren einnahmen. oder habt ihr etwa angst, daß ihr beim feiern nicht dabei seid, wenn ihr gewinnt?

3. ist natürlich kein fan der welt verpflichtet, stimmung zu machen. aber was erwartet ihr euch? solange eure eintrittsgelder fließen, wird nix verändert werden.

4. ist es wirklich wert, wegen einer angeblichen tradition auf wacker innsbruck zu bestehen? diese tradition wurde doch durch den vorgängerclub sehr angepatzt, wenn auch sportliche erfolge da waren.

5. und wenn ihr so hinter der mannschaft steht, warum unterstützt ihr nicht die, und macht scheiß-vorstand sprechchöre oder plakate?

6. macht ihr euch wirklich lächerlich - kaum ein fan dieser welt kann euch verstehen

ich bin keinwacker-fan, aber mir tut es leid, wenn ich sehe, daß soviel erreicht wurde in 2 jahren und nun profilneurosen wichtiger sind als der fußball und die mannschaft

bei hochstaffl & co, dort hättet ihr streiken sollen, das waren verbrecherschweine, aber nicht jetzt wegen einer kleinigkeit, ob der verein tirol oder innsbruck heißt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine verdiente niederlage. Rapid hat exzellent gespielt und fast keine fehler gemacht, wir dagegen - obwohl wir in der ballbesitzstatistik wahrscheinlich gar nicht sehr unterlegen waren - haben sehr viele abspielfehler begangen, das kostete kraft und belastete die psyche. natürlich auch total ungünstig die frühen gegentore in jeder halbzeit. aber, tor hätten wir heute eh nie eins gemacht.

bin aber eigentlich nicht unzufrieden, die mannschaft hat alles versucht, gut gekämpft, aber spielerisch, technisch aber auch taktisch waren wir der kompakten und cleveren Rapid-truppe einfach unterlegen, wir sind eben noch nicht soweit. hervorheben muss man aber dennoch einen, nämlich Theo Grüner, der ist auf seinem permanenten pfad zwischen Genie und Wahnsinn heute eindeutig auf letzterem unterwegs gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin aber eigentlich nicht unzufrieden, die mannschaft hat alles versucht, gut gekämpft,

objektive analyse, badest, nur das gut gekämpft seh ich nicht so. absolut nicht so - alleine die körpersprache sprach bände

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
objektive analyse, badest, nur das gut gekämpft seh ich nicht so. absolut nicht so - alleine die körpersprache sprach bände

deine analyse liest sich übrigens nicht sehr objektiv an.

es wurde genug gelaufen und gegrätscht, am einsatz mangelte es heute nicht, Rapid hat uns eh schon so genug ins leere laufen lassen.

enough said.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deine analyse liest sich übrigens nicht sehr objektiv an.

es wurde genug gelaufen und gegrätscht, am einsatz mangelte es heute nicht, Rapid hat uns eh schon so genug ins leere laufen lassen.

enough said.

naja, vermute deine sicht der dinge liegt vielleicht daran, daß man auf der nordtribüne nicht so eine gute sicht hat.

wenigstens warst du so ehrlich, daß ihr chancenlos wart, aber nach so einem spiel mit dem kämpferischen zufrieden zu sein, erinnert mich fast schon an johann k.

gute nacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, vermute deine sicht der dinge liegt vielleicht daran, daß man auf der nordtribüne nicht so eine gute sicht hat.

schlechte hypothese, dort war ich nicht.

aber nach so einem spiel mit dem kämpferischen zufrieden zu sein, erinnert mich fast schon an johann k.

geh bitte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, vermute deine sicht der dinge liegt vielleicht daran, daß man auf der nordtribüne nicht so eine gute sicht hat.

Auf der Nord sieht man inzwischn schon am besten - so wenig Emotion wie dort findet man selten :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so was von peinlich was des heute war!!!!

A WAHNSINN!!!! Rapid hat uns aus dem Stadion gesungen!!!

Das lasche Verhalten der Fans und die Unstimmung hat sich heute auf die Mannschaft übertragen!!!

normal bei einem Spiel gegn Rapid muss jeder Ballkontakt Rapids mit Pfiffen begleitet werden, jede gute Aktion beklatscht und gefeiert mit bengalen , Trommeln und Fahnen!!!!

denn das was heute stattgefunden hat, war eine Frechheit!!!

ich weiß, dass es keine Verpflichtung der Verrückten Köpfe ist, die Mannschaft zu unterstützen, aber ob ihnen das recht ist!!! Die letzten 2 heimspiele verloren gegn ADMIRA!!!!! und Rapid, bei jedem Spiel war eine STIMMUNG sondersgleichen!!!

a wahnsinn, man muss sich da was überlegen!!!

ist keiner bereit den Vorschreier-Part zu übernehmen!!

ich denke, wenn die VK's wirklich streiken, dann muss deren Part als "Vorschreier" eben ein anderer machen!

jeder ist ersetzbar.... auch die VK'S

entweder checkt ihr nicht ? oder ....

und es waren sicher mehr als 500 rapidler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.