Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
culixo

Das Foul des Abends (Mörder-Österreich)

49 Beiträge in diesem Thema

manninger.jpg

Das Foul des Abends. Ich kann es immer noch nicht fassen, daß so etwas im 5-Meter-Raum (!!!) nicht gepfiffen wird. Wenn Manninger sich nicht gerettet hätte, wäre er jetzt Sportinvalide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast wohl nicht gesehen das der Nordire schon lange

mit dem Ball ins Tor gerutscht ist,als Manninger erst angetrabt kam,und

dann erst über den liegenden Iren gestolpert ist.

Wäre dieser Bauertrottl bei der Flanke dem Ball entgegen gegangen,

hätte er ihn nur fangen zu brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst Deiner Forumseinstufung voll gerecht - "Anfänger".

Und gestreckt war das Bein auch nicht, gell ? Schon mal etwas vom 5-Meter-Raum und diesbezüglichen Regulativen gehört ?

Nein ? 5, setzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, das Problem ist, wenn das stimmt was der Hansi gsagt hat, war ein verteidiger zu wenig da, weil der Mann in Schwarz aus Australien Feldhofer nicht ins Spiel gelassen hat...

Grundsätzlich ist es egal, wie lange jemand schon mit dem gestreckten Fuß in Kniehöhe durch den 5 Meter Raum rutscht, gestrecktes Bein ist nun mal Foul und ein selbiges in gefährlicher höhe macht es nur noch schlimmer und wenn er dann in dieser Stellung sogar noch Distanzen zurücklegt, heißt das auch nicht, dass das alles andere entschuldigt. im Torraum gehört der Tormann geschützt, da die Spieler den ball mit den Füßen treten, der Tormann aber mit den händen und dem Gesicht zum Ball geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du wirst Deiner Forumseinstufung voll gerecht - "Anfänger".

Und gestreckt war das Bein auch nicht, gell ? Schon mal etwas vom 5-Meter-Raum und diesbezüglichen Regulativen gehört ?

Nein ? 5, setzen...

Tschuldige, aber der Nordire muss wohl den Ball irgendwie ins Tor befördern.

Manninger ist über ihn drüber geflogen, als er von seinem Ausflug zurück gekommen ist und DANN wurde er getroffen.

edit: Bevor mir wieder Manninger-Haß unterstellt wird: Das Bild zeigt eindeutig, dass der Spieler Manninger in dieser Szene nicht mit gestrecktem Bein trifft.

bearbeitet von DaniLu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wir hätten aus den Kontern das 4:2 machen müssen, dann hätten die Wahnsinnigen mit Springmessern auf unsere Spieler losgehen können, und es hätte nichts mehr an ihrer Niederlage geändert. Das ist genau dieses Bisserl, das dem Team derzeit noch fehlt, um öfter die Früchte der an sich guten Arbeit ernten zu können.

Dennoch: wenn der Schiri dieses Tor z.B. bei einem Heimspiel von England oder Italien für den Gegner gegeben hätte (was er sich ohnehin nicht getraut hätte :clever:), wäre er vermutlich im Holzpyjama und in Einzelteilen nach Australien zurück geflogen. Abgesehen davon war diese Aktion - speziell im 5-Meter-Raum gegen den Torhüter - mMn ein Paradebeispiel gefährlichen Spiels und ist in diesem Sinne sofort abzupfeifen.

Völlig wurscht, ob's ihm gelingt, Manninger die Zähne einzutreten, oder nicht.

Völlig wurscht, ob Absicht dabei war, oder nicht.

Viel schlimmer allerdings noch, dass die vielen Tätlichkeiten der Nordiren während des Spieles nicht gegeben wurden. Jetzt mal unabhängig vom sonstigen Spielverlauf.

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
edit: Bevor mir wieder Manninger-Haß unterstellt wird: Das Bild zeigt eindeutig, dass der Spieler Manninger in dieser Szene nicht mit gestrecktem Bein trifft.

100% agree - schauts euch die Wiederholung an - Manninger ist über den anderen Spieler drübergestolpert nachdem er wie so oft orientierunglos im Strafraum herumgeirrt ist.

Dass der Schiri aber schlecht war darüber besteht kein Zweifel, es war auch der nordirische Trainer deswegen angefressen

bearbeitet von Obsolet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du wirst Deiner Forumseinstufung voll gerecht - "Anfänger".

Und gestreckt war das Bein auch nicht, gell ? Schon mal etwas vom 5-Meter-Raum und diesbezüglichen Regulativen gehört ?

Nein ? 5, setzen...

Ui, da glaub ja wieder mal einer, dass er der Fußball-Guru ist.

Der Manninger hätte raus bzw. Richtung Ball müssen, dann, und nur dann hätte es die "5-Meter-Raum"-Regel gegeben. So ging der Nordire zum Ball (zugegeben, etwas schroff, aber Hosenscheißer darfst im Fußball halt nicht sein), und Manninger taumelte über ihn rüber. Als Foul mit gestrecktem Bein kann man das wohl überhaupt nicht bezeichnen.

Aber Hauptsache die Meinungen / Regelauslegung von Forums-Neulingen anhand der Anzahl der Postings messen. Du bist ja anscheinend mit 100 Posts eingestiegen. Schwachsinn....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schlecht der Schiri auch gewesen sein mag. Bei diesem Tor war absolut kein Foul dabei. Manninger ist über den am Boden liegenden Torschützen gefallen und hat sich beim Sturz ins Tor verletzt. Da kann er von mir aus "mein potschates Leben" Teil 2 singen, aber sicher keinen Freistoss dafür bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manninger hätte der held werden können und sich mit den händen vorrausschmeißen sollen, dann hätte ihm der Nordire wohl den kopf eingetreten, aber mehr als 6 Monate wär er auch nicht verletzt gewesen und der Sieg wäre im trockenen gewesen. so der Konjunktivkrieg ist hiermit beendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weiß auch nicht warum sich hier so viele aufregen...wenn man sich die situation noch mal zu gemüte führt, wird man feststellen, dass dieses tor klar auf die kappe von manninger geht...

zuerst diese weite flanke in den 16-er, manninger bleibt auf der linie picken, obwohl eh klar war, dass der spieler der den ball per kopfball in den fünfer zum torschützen befördert hat, eh nix anderes tun konnte! rechnete manninger mit einem schuß aus dieser position?...wäre manninger agressiver auf den ball gesprungen (und früher rausgegangen), hätte er sich wohl nicht verletzt (bzw. verletzen lassen)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offensichtlich nimmt mit Fortdauer des Abpfiffes auch die Fähigkeit zu objektiv zu urteilen, wie man an den Vorposts sieht:

Manninger Fehler? Ja!

Foul ? Niemals ! Wenn das gepfiffen wird können wir uns bald eine Abart von Synchronschwimmen auf grünem Rasen ansehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dass der Schiri aber schlecht war darüber besteht kein Zweifel, es war auch der nordirische Trainer deswegen angefressen

Ja, aber wennst seine Gestik angeschaut hast, dann hättest bemerkt, dass er noch einen Elfer wollte weil der Hiden den Ball in unserem Strafrauf kurz nach Abpfiff mit der Hand runtergeholt hat. Deswegen, wars ja auch so leise im Stadion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.