Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Kartnigs Antwort auf Diskussionsabend

14 Beiträge in diesem Thema

DREI FRAGEN AN . . .

Hannes Kartnig, seit Dezember 1992 Präsident des SK Sturm

APA/HANS TECHT

1.Die Diskussionen um Sturm reißen nicht ab?

HANNES KARTNIG: Die Veranstaltung auf dem Schloßberg war eine Frechheit. Irgendwelche Leute reden über Sturm und haben keine Ahnung, wie es wirtschaftlich aussieht.

2.Aber reden wird man wohl noch dürfen . . .

KARTNIG: Ich diskutiere auch nicht über die Wirtschaftslage beim Kastner. Einige Herren sind Profilierungs-Neurotiker. Wie der Jauk von der Capitalbank. Vor zwei Jahren hat er uns Dressen für die Jugend versprochen. Bis heute sind sie nicht da. Eine Million Schilling hätte ich ihm geschenkt, wenn er Sturm-Präsident geworden wäre. Er hat abgelehnt. Blender, Indianer und Wichtigtuer reden da mit. Alles passiert hinten herum, es fehlt an Seriosität.

3.Das Sponsorgeld sei zu wenig, hieß es.

KARTNIG: Seit dem Ausfall des ORF will keiner mehr Geld hergeben. Ich bin Puntigamer dankbar. Aber Ahnungslose gackern halt immer mit.

kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.Die Diskussionen um Sturm reißen nicht ab?

HANNES KARTNIG: Die Veranstaltung auf dem Schloßberg war eine Frechheit. Irgendwelche Leute reden über Sturm und haben keine Ahnung, wie es wirtschaftlich aussieht.

Die einzige Frechheit an der Veranstaltung war, dass der Verein sich nicht getraut hat einen Vetreter zu schicken.
2.Aber reden wird man wohl noch dürfen . . .

KARTNIG: Ich diskutiere auch nicht über die Wirtschaftslage beim Kastner. Einige Herren sind Profilierungs-Neurotiker. Wie der Jauk von der Capitalbank. Vor zwei Jahren hat er uns Dressen für die Jugend versprochen. Bis heute sind sie nicht da. Eine Million Schilling hätte ich ihm geschenkt, wenn er Sturm-Präsident geworden wäre. Er hat abgelehnt. Blender, Indianer und Wichtigtuer reden da mit. Alles passiert hinten herum, es fehlt an Seriosität.

Und das aus diesem Mund........

3.Das Sponsorgeld sei zu wenig, hieß es.

KARTNIG: Seit dem Ausfall des ORF will keiner mehr Geld hergeben. Ich bin Puntigamer dankbar. Aber Ahnungslose gackern halt immer mit.

kleine

Man merkt, dass keiner vom Verein anwesend war...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für wichtige Einnahmen

Interview „Drei Fragen an Hannes Kartnig“ 13. 10.

ch möchte nicht auf die Beleidigungen und haltlosen Vorwürfe von Sturm-Präsident Kartnig gegen mich eingehen. Öffentlich zu polemisieren entspricht nicht meiner Vorstellung von Kommunikation. Als eingeladener Diskussionsteilnehmer referierte ich über internationale Studien zum Thema Profitabilität des Fußballs und versuchte innovative Ideen und Konzepte einzubringen. Ideen, die auch der Verbesserung der finanziellen Situation heimischer Vereine dienen könnten. Als Voraussetzung für ein Sponsoring nannte ich u. a. den positiven Imagetransfer, den ich allen Vereinen wünsche, um wichtige Einnahmen generieren zu können.  Christian Jauk, Laßnitzhöhe

Kleine Zeitung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wird aber passieren wenn er sturm nicht hergibt - man denke nur was er aus den grazer elefanten gemacht hat :raunz:

Apropos, gestern war er in der Eishalle. Toller Präsident, der Zeit hat sich Eishockey-Spiele anzusehen, aber aufgrund von Sponsorensuche den Spielen des eigenen Teams nicht beiwohnen kann :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin schon gespannt wie ihr nach Kartnig redet....

Wer weiß ob ihr nochmals jemand findets der mit seinem Geld haftet...

Wenn man nicht in der Verantwortung steht kann man leicht reden, keine Frage.

Und wo das Geld hingegangen ist fragt ihr euch, andererseits war euch jahrelang bewusst wieviel alleine ein Vastic gekostet hat.... Allein dessen Gehalt dürfte über die Jahre mehr als 100 Mio ATS betragen haben.... Habts euch noch nie gefragt wer oder wie das gezahlt wurde? Punitgamer hat es sicher nicht gezahlt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haben wir den vertrag mit vastic gemacht?

zum leicht reden, wenn man absolut keine ahnung hat (so wie du zum beispiel von sturm), dann sollt man gar nicht reden, im gegensatz zu uns, die wir wenigstens etwas ahnung ham.

glaubst du vielleicht, dass die 20 millionen vom amoah transfer, die "fehlen", direkt in vastic sein gehalt "verschwunden sind" und keiner darf es wissen? :D

oder doch eher in den rolls royce vom kartnig, den er kurz danach präsentierte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin schon gespannt wie ihr nach Kartnig redet....

Wer weiß ob ihr nochmals jemand findets der mit seinem Geld haftet...

Wenn man nicht in der Verantwortung steht kann man leicht reden, keine Frage.

Und wo das Geld hingegangen ist fragt ihr euch, andererseits war euch jahrelang bewusst wieviel alleine ein Vastic gekostet hat.... Allein dessen Gehalt dürfte über die Jahre mehr als 100 Mio ATS betragen haben.... Habts euch noch nie gefragt wer oder wie das gezahlt wurde? Punitgamer hat es sicher nicht gezahlt....

Ach Blanchard es geht hier nicht um das Geld allein. Aber schon klar, dass das eine Strohnachh***, wie du nie begreifen wird können.

Informiere dich also ein bißchen im Sturm-Channel, vielleicht klingelts dann auch bei dir einmal, und du begreifst, dass es vielmehr darum geht, wie der Herr Kartnig sich gegenüber den Fans verhält. Die Sturmfans haben es nunmal nicht gerne vom Oberar...äh haupt ihres Lieblingsvereins Tag für Tag beschimpft und verarscht zu werden.

So ich hoffe , dass du das auch bald begreifen wirst (wobei ich da meine Zweifel hab), oder wenigstens Abstand vom Sturm-Channel hältst, danke, bussi und auf nie mehr Wiedersehen :winke: .

bearbeitet von Dominator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Apropos, gestern war er in der Eishalle. Toller Präsident, der Zeit hat sich Eishockey-Spiele anzusehen, aber aufgrund von Sponsorensuche den Spielen des eigenen Teams nicht beiwohnen kann :nein:

Tja er macht sich halt schon Gedanken über seine Zeit nach Sturm. Die 99ers wären im Moment ja wieder eine super Gelegenheit, um im Rampenlicht zu stehen... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und noch ein Leserbrief der sich mit dem Kartnig-Interview befasst:

Wichtigtuer und Indianer

Interview „Drei Fragen an Hannes Kartnig“ 13. 10.

Typisch Hannes Kartnig. Kaum findet eine Veranstaltung statt, bei der eine Diskussion über den SK Sturm geführt wird, werden die Teilnehmenden als Wichtigtuer, Indianer oder Ahnungslose beschimpft. Es war eine interessante Podiumsdiskussion, bei der jedenfalls mehr zu erfahren war und bei der mehr über Konzepte gesprochen wurde, als es bei der Gulaschparty vor Wochen der Fall war. Natürlich waren Verantwortliche von Sturm nicht anwesend, weil man wohl unbequemen Fragen aus dem Weg gehen wollte. Hätte Herr Kartnig teilgenommen, würde er jetzt wissen, wie Gesprächskultur aussieht und was man unter einer fairer Diskussion versteht . . . Harald Kirchengast, Mureck

Kleine Zeitung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.