Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Netzwerkproblem - 2 Rechner, 4 Protokolle

18 Beiträge in diesem Thema

Folgendes Problem:

Ich möchte einen HomePC mit einem Notebook vernetzen. Beide Rechner verfügen über je 2 Netzwerkkarten (der HomePC hat eine Onboard und eine Karte, die direkt zum Chellokastl führt, das Notebook hat scheinbar eine Onboard und eine fiktive... oder so). Es soll nun folgendes funkten: Der HomePC soll ins Internet können, die beiden Rechner sollen vernetzt sein.

Nur: Momentan schaut die Sache so aus, dass er ENTWEDER ins Internet kommt, ODER beide Rechner miteinander vernetzt sind. Nie beides.

Betriebssystem ist auf beiden Rechnern WinXP, die Karten holen sich ihre Einstellungen via DHCP und das Notebook und der Rechner sind mit einem Router verbunden...

Was also tun ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lass dir vom router mal für jeden pc eine fixe ip zuweisen.

ich hatte mal das problem dass, als ich noch nix fix vergeben habe, ich jedesmal eine andere ip bekam und deshalb keine netzwerkverbindung möglich war.

wieso hängst du eigentlich nicht das chello-modem direkt an den router???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das problem hatte ich mit inode auch ... hab die netzwerkkarte die nicht am xdsl haengt ne fixe ip verpasst (homepc) jetzt funzts prima (haengt allerdings nur ne xbox dran ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist nur, dass das Notebook auch in der Firma in ein anderes Netzwerk gehängt werden muss. Wenn ich also eine fixe IP vergebe, müsste ich ja das Firmennetzwerk auch komplett ändern, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hängt das notebook in der firma auch in einem "klasse c"-Netz? 192.168.0.x ?

weil dann wärs ja wurscht. dann trag die ip ein, die du fix in der firma hast...

wieso hängst du eigentlich nicht das chello-modem direkt an den router???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn dir meine telefonischen Anweisungen nichts helfen, vielleicht helfen ein paar Links weiter....

Link 1 mit Bilder und so

Link 2 ohne Bilder

ana is imma no gonga

frage:

was ist jetzt z.b., wenn mein router bereits die adresse 192.168.0.1 besitzt ??? kann ich dann an mein notebook, das die WLAN-Karte für den Router und eine 2. netzwerkkarte zum Anhängen des 2. PC`s besitzt, überhaupt einen 2. rechner hängen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn dir meine telefonischen Anweisungen nichts helfen, vielleicht helfen ein paar Links weiter....

Link 1 mit Bilder und so

Link 2 ohne Bilder

ana is imma no gonga

frage:

was ist jetzt z.b., wenn mein router bereits die adresse 192.168.0.1 besitzt ??? kann ich dann an mein notebook, das die WLAN-Karte für den Router und eine 2. netzwerkkarte zum Anhängen des 2. PC`s besitzt, überhaupt einen 2. rechner hängen ?

Ob Du kannst weiss ich nicht - ich kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bezieh mich da auf deinen 2. link:

...Windows 2000

Jetzt müssen Sie im Register "Gemeinsame Nutzung" unter dem Eintrag "Gemeinsamer Zugriff" die gemeinsame Nutzung aktivieren. Jetzt erscheint die Meldung: "Die IP-Adresse Ihres Rechners wird für die gemeinsame Nutzung auf 192.168.0.1 geändert"...

wie soll das funktionieren, wenn auf der 1-er ip schon der router hängt, und mein notebook standardmäßig die 2-er zugewiesen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich bezieh mich da auf deinen 2. link:
...Windows 2000

Jetzt müssen Sie im Register "Gemeinsame Nutzung" unter dem Eintrag "Gemeinsamer Zugriff" die gemeinsame Nutzung aktivieren. Jetzt erscheint die Meldung: "Die IP-Adresse Ihres Rechners wird für die gemeinsame Nutzung auf 192.168.0.1 geändert"...

wie soll das funktionieren, wenn auf der 1-er ip schon der router hängt, und mein notebook standardmäßig die 2-er zugewiesen hat.

Soweit sollte man dann halt selber denken können....

Ich würde auf keinem Client eine fixe IP Adresse eintragen, schon garnicht wenn ich einen Router dazwischen/davor hab der DHCP/DNS Server spielt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das problem in unserem WG-WLAN ist aber dann, dass wenn ich unseren 3 PC`s keine fixe IP gebe, es Probleme beim Finden der einzelnen PC`s in der Netzwerkumgebung gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das problem in unserem WG-WLAN ist aber dann, dass wenn ich unseren 3 PC`s keine fixe IP gebe, es Probleme beim Finden der einzelnen PC`s in der Netzwerkumgebung gibt.

1. holt sich jeder Rechner immer die selbe IP Adresse per DHCP (oder versucht dies zumindest)

2. gibt es die möglichkeit den/die Rechner per Rechnername anzusprechen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir habens in der Vergangenheit so probiert und es hat funktioniert.

x Rechner untereinander vernetzten und der HomePc der am Chello-Modem hängt spielt den Proxy für die restlichen Rechner (der HomePC hatte 2 Netzwerkkarten). Jedoch ist dieses Vorgehen lt. chello-AGBs nicht legal.

lg vicious

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.