Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

[Teaminfo] - Real Saragossa

13 Beiträge in diesem Thema

Wie immer: Diese Teaminfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn sie euch gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX

Teaminfo – Real Saragossa

Die Torhüter

Der 27 jährige Eigenbauspieler Cesar Lainez, der bis auf ein kurzes Gastspiel bei Villareal seit seiner frühesten Judgend für Real Saragossa im Tor steht, durfte die letzten 3 Saisonen bis auf ganz wenige Ausnahmen immer im Tor stehen. Die Verpflichtung von Luis Garcia Conde änderte aber die Lage. Der Neuzugang und ehemalige Numancia Torwart wurde vom Trainer Victor Munoz seit Beginn der neuen Saison zur Nummer eins gekürt. Luis Garcia Conde (1.85, 80kg) hielt letztes Jahr einige Male das Tor von Numancia sauber und ist sicher kein schlechter Torwart, aber mit Didulica hat die Austria wohl den besseren Schlussmann.

Die Verteidigung

Normaler Weise spielen Milito und Alvaro zusammen in der Innenverteidigung, allerdings hat sich der Milito, der schon achtmal für das Nationalteam von Argentienien spielte, im Spiel gegen Sigma Olmütz verletzt. In der nächsten Pflichtpartie, dem Meisterschaftsspiel gegen Villareal, kam der 23 jährige Spanier Capi zum Einsatz und konnte nicht gerade überzeugen. Der 2. Innenverteidiger ist Alvaro und im Gegensatz zu Capi verfügt er über internationale Klasse und ist zudem gut in Form. Der spielerisch starke, technisch gute Innenverteidiger schoß im ersten Meisterschaftsspiel gegen Getafe beim 3:1 Sieg 2 Tore, schaltet sich oft in die Offensive ein. Links in der Abwehrreihe spielt Delio Toledo, ehemaliger Nationalspieler von Paraguay. Bis Mitte 2004 war er ein fixer Bestandteil der Nationalmannschaft und auch wenn er jetzt nicht mehr im Team dabei ist, verfügt der technisch starke Spieler über gute Qualitäten und ist zudem auch öfter Mal für ein Tor gut. Komplettiert wird die Abwehrreiche durch Cuartero, der in letzter Zeit auf der rechten Seite zum Einsatz kam, aber auch in der Innenverteidigung spielen könnte.

Ich weiß nicht wie schwerwiegend die Verletzung von Milito ist, aber wenn er spielen kann haben die Spanier mit Alvaro und ihm eine sehr starke Innenverteidigung. Wenn er aussetzen muss, dann spielt mit Capi ein unerfahrener Spieler, der vielleicht gerade international Nerven zeigen wird. Sollte Cuartero in die Innenverteidigung hineinrücken, müssen sich die Spanier überlegen, wer statt ihm rechts hinten spielen soll.

Das Mittelfeld

Das Herz der Mannschaft ist Jose Movilla, der im defensiven Mittelfeld die Fäden für Saragossa zieht. Movilla ist zwar relativ klein und leicht, ist aber trotzdem sehr zweikampfstark und wahnsinnig lauffreudig. Er ist auch technisch sehr gut, verfügt über eine gute Übersicht und spielt sehr kluge Pässe. Rechts im offensiven Mittelfeld zieht der sechsfache argentinische Nationalstürmer Galletti seine Bahnen. Galletti, der auch zentral hinter den Spitzen spielen kann, hat in bislang 103 Meisterschaftsspielen 13 Mal getroffen. Auch für sein Nationalteam hat der 1.79m große Mann schon zwei Treffer gemacht, das letzte im August beim Freundschaftsspiel gegen Japan. Links im offensiven Mittelfeld ist ein weiterer Klassemann anzutreffen, nämlich der Brasilianer Savio. Savio hat 5 Jahre bei Flamengo gespielt, danach weiter fünf Saisonen bei Real Madrid. Als er in seiner letzten Saison nur noch fünf Einwechslungen hatte wurde er an Bordeaux verliehen, wo er eine sehr gute Saison spielen konnte. Von dort ging es dann ein Jahr später zurück nach Spanien zu Saragossa. Savio ist sehr gut in Form, in seinen sechs Meisterschaftsspielen hat er bereits 3 Treffer erzielt. Zentral im Mittelfeld spielt in der Meisterschaft der 19 jährige Eigenbauspieler Zapeta, der allerdings im UEFA Cup bislang noch nicht eingesetzt wurde. Statt ihm spielte in beiden Spielen gegen Sigma Olmütz der 25 jährige Fernando Soriani. Chancen auf einen Platz kann sich auch der Argentinier Ponzio ausrechnen, der in dieser Saison immerhin 3 Mal zum Einsatz kam. Ponzio spielt rechts oder zentral im Mittelfeld. Ein bekannter Spieler steht noch im Kader: Gegen Sigma Olmütz durfte Aranzabal (28 Spiele fürs Nationalteam) im ersten Spiel ran, in der Meisterschaft wird er aber meist nur noch eingewechselt.

Der Sturm

Der Sturm bei Saragossa ist fix gesetzt, vorne Spielen Moreno und Villa. Moreno traf heuer in der Meisterschaft schon vier Mal und war auch einmal gegen Sigma Olmütz erfolgreich. Mit David Villa ist das so eine Sache. In vielen Partien ist er 90 Minuten lang nicht zu sehen, in anderen erzielt er 4 Tore, so geschehen beim 4:4 gegen Sevilla letzte Saison, als er in den Minuten 26, 42, 53 und 57 erfolgreich war. Der quirlige Stürmer darf auf keinen Fall unterschätzt werden, sonst könnte die Partie bitter enden.

Die mögliche Aufstellung:

------------------Luis Garcia------------------

Cuartero – Alvaro – Milito(Capi) – Toledo

--------------------Movilla-------------------

Galletti-------Zapeta(Soriani)---------Savio

------- Moreno-------------Villa-------------

bearbeitet von Steffo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mannschaft:

Real Zaragoza

Land:

Spanien

vollst. Name:

Real Zaragoza

gegründet:

28.03.1932

Farben:

blau-weiss

Sportarten:

Fussball

Stadion:

La Romareda

34.700 Plätze

Anschrift:

Eduardo Ibarra 6

50009 Zaragoza

Telefon:

09 76 - 56 77 77

Telefax:

09 76 - 56 88 63

offizielle Homepage:

www.realzaragoza.com

Portrait:

Obwohl Real Zaragoza in seiner heutigen Form erst im Jahre 1932 entstand, begann die Entwicklung des Fussballs in dieser Stadt bereits im Jahre 1903. Zuerst formierte sich ein Team unter dem Namen Zaragoza Football Club, später gab es eine Mannschaft Iberia S.C., die in den ersten Jahren das Geschehen der Stadt dominierte.

Am 18. März 1932 wurde die Fusion zu Real Zaragoza aus el Zaragoza „tomate“ - aufgrund ihrer roten Trikots - und Iberia S.C., genannt „los avispas“ (die Wespen), – aufgrund ihrer schwarz-gelben Farben - vollzogen.

Nach dem Bürgerkrieg spielte das Team ab der Saison 1939/40 in der höchsten Spielklasse Spaniens. Aufgrund des grossen Interesses der Zuschauer wurde am 08. September 1957 das neue Stadion mit einem Spiel gegen Club Atlético Osasuna (4-3) eingeweiht. Die Arena „La Romareda“ löste anfangs Proteste unter den Anhängern von Zaragoza aus, da es sich um einen weiblichen Namen handelte.

Die 60er Jahre waren zweifelsohne die erfolgreichsten in der Vereinsgeschichte und noch heute spricht man in Spanien von den „Los Siete Magnificos“. Aufgrund ihrer modernen Spielanlage erreichten die Kicker viermal das Finale der Copa und einmal das UEFA-Cup-Finale.

Das erste der Endspiele war am 23. Juni 1963 im Nou Camp gegen den grossen FC Barcelona und man verlor mit 1-3. Ein Jahr später, am 5. Juli 1964 besiegte man im Bernabeu Atlético Madrid mit 2-1. 1965 unterlag man dem gleichen Rivalen, bevor man 1966 gegen Ath. Bilbao den Pott wieder mit nach Hause nehmen konnte.

Nachdem man im internationalen Wettbewerb 1964 Iraklis, Lausanne, Juventus und Liege besiegte, wurde der Triumph komplettiert und man gewann das UEFA-Cup-Finale gegen Valencia im Nou Camp mit 2-1.

In der Folgezeit kamen viele Südamerikaner nach Zaragoza, so dass man zwischenzeitlich von dem Team „Los Zaraguayos“ sprach. 1974 wurde man Tabellendritter, 1975 Zweiter und erreichte 1976 wiederum das Pokalfinale, in dem man Atlético Madrid mit 0-1 unterlag.

Am 26. April 1986 holte Real Zaragoza zum dritten Mal den spanischen „Pott“, nachdem man im Halbfinale Real Madrid ausgeschaltet hatte und im Finale den FC Barcelona besiegte. 1994 konnte dieser grandiose Erfolg wiederholt werden, so dass man wieder international spielen konnte. Mit ihrer brillianten Spielweise besiegten sie im Pokalsiegerwettbewerb Gloria Bistrita, Tatran Presov, Feyenoord, Chelsea und im Finale Arsenal London. Jedem Fussballfan gut im Gedächtnis bleibt sicherlich das entscheidende Tor am 10. Mai 1995 von Nayim in der 119. Minute, als er Seaman fast von der Mittellinie überlupfte.

Im Jahre 2000 hatte man bis zum letzten Spieltag die Möglichkeit zum ersten Mal Meister in Spanien zu werden. Leider blieb es beim Wunschdenken und man wurde nur Vierter. Zwei Jahre später dann die Katastrophe für Zaragoza: als Tabellenletzter stieg man in die Segunda A ab, glücklicherweise nur für ein Jahr.

In der Saison 03/04 wurde man 13. und Real Zaragoza hofft, in den nächsten Spielzeiten wieder an alte Erfolge anknüpfen zu können.

Kader:

Torhüter

Laínez

Luis García

Zaparaín

Abwehr

Alvaro

Aranzábal

Capi

César

Cuartero

Milito, G.

Toledo, D.

Mittelfeld

Camacho

Cani

Galletti, L.

Generelo

Movilla

Oscar

Pirri

Ponzio, L.

Soriano

Zapater

Sturm

Drulic, G.

Javi Moreno

Savio

Villa

Trainer

Víctor Muñoz

Gruppenphase.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie groß sind die Abwehrspieler von Real alle ca.?? Eher technisch gut oder kopfballstark?

das sind alles keine Riesen, der größte ist Capi mit 1.88;

Alvaro: 1.82 (IV)

Milito: 1.86 (IV)

Toledo: 1.82 (LV)

Cuartero: 1.80 (RV)

Mit hohen Bällen kann man gegen diese Hintermannschaft sicher was erreichen. Technisch stark sind sie aber auf alle Fälle. Besonders Alvaro und Milito (der aber vielleicht verletzungsbedingt nicht spielen wird) können das Spiel von hinten gestalten und schalten sich auch ab und zu in den Angriff ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem bereits einmal verlinkten Zaragoza-Forum "AupaZaragoza":

Hubiera yo preferido recibir al Brujas y al Austria de Viena, que para mí son los más fuertes independientemente de la calificación uefa del último.

...was soviel heißt wie "Ich hätte es vorgezogen, gegen Brügge und Austria zu Hause zu spielen, da ich diese beiden Teams - unabhängig von der UEFA-Setzung - für die beiden stärksten halte.

Mit dieser Meinung steht der gequotete Fan allerdings ziemlich alleine da; die dortigen Fans zeigen sich zwar von Austria's jüngster Bilanz und dem ausgeschalteten Gegner (von mir gepostet) durchaus beeindruckt, doch die ersten beiden Plätze sind für sie fix an Brügge und Zaragoza vergeben.

Hoffentlich denkt ihr Coach auch so. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die letzten 3 Spiele:

Saragossa - Levante 4:3

Für die Treffer sorften Javi Moreno (2), Villa (Elfmeter) und Savio.

Villareal - Saragossa 2:0

Saragossa - San Sebastian 2:1

Villa erzielte wieder ein Elfertor, das zweite Tor machte Savio.

Saragossa ist derzeit auf dem starken 7.Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Saragossa patzt im spanischen Cup

Beinahe zeitgleich mit unserer Niederlage, musste sich UEFA-Cup-Gegner Real Saragossa gestern Abend mit einem Ausrutscher abfinden. Der Titelverteidiger scheiterte im Cup beim Zweitligisten Gimnastic Tarragona mit 1:2. Die Tore kassierte das Team von Victor Munoz in der 2. und in der 52. Minute. Der Anschlußtreffer durch Alberto Zapater kam viel zu spät (92.).

In der spanischen meisterschaft rangiert Saragossa derzeit auf Rang 8, allerdings nur einen Punkt hinter dem Dritten FC Valencia. Am Sonntag empfängt die Munoz-Truppe den Zweitplazierten FC Sevilla, der nunmehr seit sechs Spielen unbesiegt ist.

(fk-austria.at)

Ja, sie sind schlagbar! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die letzten Spiele von Real Saragossa in der Meisterschaft:

27.2. Real Saragossa - FC Villarreal 1:0

Villa, (40.)

20.2. UD Levante - Real Saragossa 0:0

12.2. Real Saragossa - FC Barcelona 1:4

0:1 Toledo (2., Eigentor), 0:2 Giuly (30.), 0:3 Eto'o (39.), 1:3 Galletti (63.), 1:4 Marquez (71.)

6.2. Albacete Balompie - Real Saragossa 2:1

0:1 Oscar (14.), 1:1 Pacheco (49., Handelfmeter), 2:1 Pacheco (85., Foulelfmeter)

30.1. Real Saragossa - FC Malaga 1:0

1:0 Cani (16.)

23.1. FC Getafe - Real Saragossa 3:0

1:0 Yordi (13.), 2:0 Nano (15.), 3:0 Mario Cotelo (35.)

16.1. Real Madrid - Real Saragossa 3:1

0:1 Villa (21.), 1:1 Raul (41.), 2:1 Ronaldo (53.), 3:1 Owen (85.)

9.1. Real Saragossa - Real Betis 1:0

1:0 Savio (44.)

Saragossas Ergebnisse im UEFA Cup

1. Runde

Real Saragossa - Sigma Olomouc 1:0 | 3:2

Gruppenphase

Real Saragossa- FC Utrecht 2:0

Austria Wien - Real Saragossa 1:0

Real Saragossa - Dnjepr Dnjepropetrovsk 2:1

FC Brügge - Real Saragossa 1:1

3. Runde

Fenerbahce Istanbul - Real Saragossa 0:1 | 1:2

Saragossas Torschützen im UEFA Cup

3 Savio,

2 Villa, Generelo

Galetti, Alvaro, Soriano, Hudec, Javi Moreno

Saragossas Torschützen in der Meisterschaft

9 Villa

6 Savio

4 Javi Moreno

Saragossas Aufstellung im gestrigen Spiel

Luis Garcia

Ponzio - Alvaro - Militio - Aranzabal

Galletti - Generelo - Movilla - Cani

Oscar - Villa

Auswechslungen:

(64.) Zapater für Generelo

(79.) Soriano für Oscar

(88.) Garcia Granero für Cani

Saragossa spielt aber auch recht häufig mit dem Austria-System: 4-2-3-1

Tebellenposition:

09 Athletic Bilbao     24 9 8  7 39:32  7 35
10 Deportivo La Coruna 25 8 11 6 35:34  1 35
11 Real Saragossa      25 9 5 11 30:38 -8 32
12 FC Malaga           25 9 4 12 25:33 -8 31

Heimstatistik: 12 Spiele; 8 Siege, 0 Unentschieden, 4 Niederlagen; 20:16 Tore (Rang 10)

Auswärtsstatistik: 13 Spiele, 1 Sieg, 5 Unentschieden, 7 Niederlagen; 10:22 Tore (Rang 16)

bearbeitet von Relii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.