Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Doena

FAK im Hanappi

15 Beiträge in diesem Thema

ich kann mich wage daran erinnern dass die Austria mal im Hanappi ein Europacup spiel ausgetragen hat .... gegen Brugge glaub ich ... und dass die Austria nicht weitergekommen ist.

Weiß da noch wer genaueres ?

[spielausgang, warum wurde im Hanappi gespielt, wieviel Zuschauer, war der harte Kern der Austria Fans echt auf der West im Hanappi ? :D , usw]

Danke schon im voraus ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Austria hat, glaub ich, öfter im St. Hanappi EC gespielt.

Auf jeden Fall aber z.B. im November 1984 gegen Dynamo Berlin. Endergebnis 2:1, ca. 8.000 Zuschauer.

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub, 1993 wars

3:1 gg. Brügge gewonnen, aber wegen Auswärtstorregel NICHT in die CL gekommen.

Soweit ich mich erinnern kann, war die Hütte ziemlich voll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gegen Bayern München habe ich die Austria auch im Hanappi gesehen - das Spiel ging - glaub ich - 2:2 (war ein Polster Tor dabei) aus. Die Austria ist aber nicht aufgestiegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaub, 1993 wars

3:1 gg. Brügge gewonnen, aber wegen Auswärtstorregel NICHT in die CL gekommen.

Soweit ich mich erinnern kann, war die Hütte ziemlich voll!

hat man da nicht im horr gespielt???

da hat doch czak das 3:1 per freistoß in der 93. minute geschossen...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, das war im Hanappistadion.

Das weiß ich deshalb so gut, weil das mein 1. Europacupspiel war :winke:

€: Achtelfinale, Rückspiel - 4.11.1992, 19:30 Uhr

FK Austria Memphis 3

FC Brügge 1

Tore: 1:0 Zsak (49.), 1:1 Van der Heyden (65.), 2:1 Fridrikas (73.), 3:1 Hasenhüttl (91.)

Gelbe Karten: Pfeffer, Iwanauskas, Stöger, Aigner, Staelens, Verheyen, Van der Elst

Bewerb: Champions League

Ort: Hanappi Stadion, Wien, 16000 Zuschauer

Schiedsrichter: Nikakis

Aufstellungen:

Austria: Wohlfahrt - Zsak - Kogler (68. Kogler), Pfeffer - Prosenik, Stöger, Aigner, Flögel, Binder - Iwanauskas, Hasenhüttl

Brügge: Verlinden - Disztl - Plovie, Cossey - Verspaille, Staelens, Van der Elst, Borkelmans, Van der Heyden - Booy (90. Creve), Verheyen (76. Dziubinski)

Quelle: http://www.8ung.at/fk-austria/saisonarchiv...iv/92-93-ec.htm

bearbeitet von Hutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, und ein tor vom hasenhüttel habens damals auch noch aberkannt (keine ahnung ob gerecht oder nicht...)

und die austria fans waren nicht auf der west gegen brügge! weiß ich, weil ich neben der west gesessen bin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, und ein tor vom hasenhüttel habens damals auch noch aberkannt (keine ahnung ob gerecht oder nicht...)

und die austria fans waren nicht auf der west gegen brügge! weiß ich, weil ich neben der west gesessen bin...

Bullshit...

ICH war auf der West, wie tausende andere Austrianer auch... Brügge hatte auf der Ost so eine riesige aufblasbare Banana und ich hab geweint wie ein Schlosshund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Austria war damals auf der Ost nach dem Spiel wurde mit Leuchtstiften aus der West herausgeschossen.

Und der Schiri hat abgepfiffen als Hase im Strafraum von Brügge gerade eine Riesenchance hatte.

Was bei einem 4:1 den augstieg bedeutet hätte obs achtelfinal war weiß ich nicht nur soviel das man damals in die erste Grupenphase gekommen wäre die in diesem Bewerb ausgespielt wurde wenn ich mich nicht sehr schwer täusche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nur haben wir uns ned qualifiziert... :nein:

Sollte keine Anspielung auf die immerwährende Ausländer-Diskussion sein, die mich nicht im geringsten interessiert. Ist einfach nur auffällig, dass früher (also noch vor zehn Jahren) - wenn überhaupt 2-3 Legionäre in den Kadern der meisten Bundesligisten waren, und die zumeist auch noch absolute Klasse hatten. War bei Rapid nicht anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sollte keine Anspielung auf die immerwährende Ausländer-Diskussion sein, die mich nicht im geringsten interessiert. Ist einfach nur auffällig, dass früher (also noch vor zehn Jahren) - wenn überhaupt 2-3 Legionäre in den Kadern der meisten Bundesligisten waren, und die zumeist auch noch absolute Klasse hatten. War bei Rapid nicht anders.

Vor zehn Jahren hat's auch noch die Regelung gegeben, dass man max. drei Ausländer in der Aufstellung haben darf. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vor zehn Jahren hat's auch noch die Regelung gegeben, dass man max. drei Ausländer in der Aufstellung haben darf. ;)

Aufstellung oder Kader? Kann mich dunkel an so eine Gegebenheit erinnern, Fakt ist aber auch, dass es damals mehr gute bis sehr gute österreichische Spieler gegeben hat.

bearbeitet von Green Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.