Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fezza

7. Runde RLM: Blau-Weiß : Voitsberg

19 Beiträge in diesem Thema

5 magere Punkte aus den ersten 6 Runden, aber der Präsident steht weiterhin hinter dem Trainer. Obwohl die Fans da schon anderer Meinung sind.

Aus diesem Grunde wurde diesen Dienstag ein Stammtisch mit Präsident, Manager, Trainer, Spielern und Fans abgehalten, um die derzeitige Lage zu diskutieren. Recht viel Neues hat man aber da anscheinend nicht erfahren. Unser commandante ist allerdings weiterhin der Überzeugung, dass wir heuer die Meisterschaft noch durchaus erreichen können. Ob das unter diesem Trainer gelingt, wird sich weisen.

Auf jeden Fall sollte jetzt ein Ruck durch die Mannschaft gehen, wenn dies erreicht werden soll. Allerdings wird dies mit Sicherheit nicht leicht. Neben den verletzungsbedingten Ausfällen von Weixelbaumer, Zeller, Brandl und Schimpl kommen auch noch die Sperren von Vohak und Tasic hinzu. Damit muss Blau-Weiß auf 6 Stammspieler verzichten.

Dennoch bin ich optimistisch, und hoffe auf einen deutlichen Erfolg. Denn ansonsten kann man die Saison endgültig ad acta legen, und muss sich wohl ähnliche Ziele wie der Lokal-Rivale setzen......

mögliche Aufstellung:

Kacani - Ramakic

Retschitzegger - Riedl - Gradascevic - Duru

Wieser - Königsmair - Hasanovic - Wahlmüller

Berndl

Ersatz:

Pobrklic

Zela

Tanner

Danninger

Ahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. ich hoffe auch diesmal auf einen vollen erfolg, da es schon sehr wichtig wäre, auch um ins umfeld wieder etwas ruhe zu bringen..

2. war der stammtisch schon informativ, da der fall retschitzegger z.B. besprochen wurde. auch über kacani konnte man durch priv. gespräche einiges erfahren.

ramakic hat sich der situation auch gestellt, was schon ziemlich mutig war, und bei ihm noch hoffen lässt. die spieler hatten am tag davor anscheinend auch eine aussprache, über die die anwesend spieler anscheinend sehr glücklich waren und sich jetzt anscheinend wieder als einheit oder mannschaft präsentieren können.

so gesehn hätte man sich den stammtisch wohl reinziehen sollen, da nicht immer nur das gesagte wichtig ist, sondern auch der eindruck, den man persönlich von den beteiligten gewinnt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blau-Weiß Linz – Voitsberg 1:1

Die Linzer beginnen druckvoll. In der zehnten Minute überlistet Gradascevic die Voitsberger Abseitsfalle und spielt dabei für Riedl auf, der noch Amarildo Zela in die Aktion einbindet. Der Kroate albanischer Abstammung trifft dann per Flachschuss zum 1:0 ins lange Eck (10. Minute).

Die Linzer sind weiterhin die spielbestimmende Elf, mit 1:0 geht es in die Pause.

Danach folgt wieder das Szenario, das man von Blau-Weiß nun auch schon kennt:

Zaudern, zittern und bangen und die Gäste stark werden lassen.

Das nützt Hölbling für Voitsberg in der 68. Minute: 1:1. Obwohl die Linzer gut spielen, sammeln sie nicht mehr als ein mageres Pünktchen. Schade drum.

www.nachrichten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

um es mal vorwegzunehmen, ich bin keineswegs sympathisant von mirnegg! war von haus aus gegen seine verpflichtung, nach dem rauswurf von zeller. da ich von vorhinein seine fähigkeiten angezweifelt habe. seine bisherigen erfolge in seiner trainerlaufbahn sind ja bezeichnend, über sein talent als trainer. eher ziehe ich hier den vorstand zur verantwortung, der sich für d. mirnegg ausgesprochen hat, obwohl er ein halbes jahr zuvor, für zu schwach eingestuft wurde, um die mannschaft zu trainieren.

aber jetzt mirnegg für alles zur verantwortung zu ziehen halte ich einfach für vermessen. im gestrigen spiel wurde ganz deutlich aufgezeigt, daß ein mentales problem in der mannschaft stecken dürfte. es mangelte aus meinersicht nicht unbedingt an einstellung der mannschaft, da bemühungsversuche vorhanden waren. es fehlt derzeit einfach an allem, ob jetzt verletzungspech, schiri (z.b. schwanenstadt oder der gestrige im spiel gg. voitsberg der auch sehr schwach war) chancenauswertung und trainer! bin überzeugt hätten wir die ersten beiden partien gegen schwanenstadt u. st. andrä 6 oder zumindest 4 punkte gemacht würden wir jetzt ganz vorne stehen.

aber wenn da nicht das wenn und hätte wäre. kurz gesagt wir haben einfach die seuche am hals!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eher ziehe ich hier den vorstand zur verantwortung, der sich für d. mirnegg ausgesprochen hat, obwohl er ein halbes jahr zuvor, für zu schwach eingestuft wurde, um die mannschaft zu trainieren.

Es waren nicht alle im Vorstand für eine Verpflichtung von Mirnegg. Didi war der absolute Wunschtrainer für unseren Commandante. Wohl die einzige gewaltige Fehlentscheidung unseres Präsidenten.

Und zwecks mentaler Probleme: Diese zu beseitigen ist nun mal auch Aufgabe eines Trainers. ER muss die Spieler aufbauen und sie motivieren. Und wenn er das nicht schafft, muss halt ein Trainer her, der das kann.

Meiner Meinung nach sollte man einige Abkassierer (zB Ramakic) durchaus in die Wüste schicken und das Geld lieber in einen Klasse-Trainer investieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es waren nicht alle im Vorstand für eine Verpflichtung von Mirnegg. Didi war der absolute Wunschtrainer für unseren Commandante. Wohl die einzige gewaltige Fehlentscheidung unseres Präsidenten.

Und zwecks mentaler Probleme: Diese zu beseitigen ist nun mal auch Aufgabe eines Trainers. ER muss die Spieler aufbauen und sie motivieren. Und wenn er das nicht schafft, muss halt ein Trainer her, der das kann.

Meiner Meinung nach sollte man einige Abkassierer (zB Ramakic) durchaus in die Wüste schicken und das Geld lieber in einen Klasse-Trainer investieren.

nein fezza, da muß ich dir deutlich widersprechen.

unsere präse war gerüchtenzufolge gg. mirnegg. wurde aber vom vorstand überstimmt!

alles andere bin ich ebenfalls deiner meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nein fezza, da muß ich dir deutlich widersprechen.

unsere präse war gerüchtenzufolge gg. mirnegg. wurde aber vom vorstand überstimmt!

meine Quelle sagt genau das Gegentail :D

naja, genau werden wir das wohl ohnehin nicht erfahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja, gerüchte verbreiten, stimmung gegen den trainer machen, usw.

wir sind nur ein karnevalverein, und unsere ach so treuen und leidgeprüften fans sind ein haufen gackernder hühner, die auf alles hinpecken, worauf sie sich eingeschossen haben....

vöestler, wo seid ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mirnegg trotz negativer

Bilanz zuversichtlich

LINZ. Nach einem 1:1 gegen Voitsberg musste Günther Zeller bei Blau-Weiß Linz im April die Trainerbank räumen - nach fünf Siegen, sechs Unentschieden und drei Niederlagen. Blau-Weiß Linz spielte am Freitag wieder 1:1 gegen Voitsberg, Trainer Dieter Mirnegg steht trotz einer schlechteren Bilanz mit einer nominell stärkeren Mannschaft - vier Siege, vier Unentschieden, sechs Niederlagen - nicht in Frage.

"Wir haben eine Halbzeit sehr gut gespielt", sagt Trainer Didi Mirnegg. "Nach vergebenen Chancen kommt aber immer ein Knick, dann gehts ins Negative. Ein individueller Fehler von Hasanovic, und der Gegner macht mit dem ersten Torschuss das Tor." Die Moral sei intakt, doch momentan "fehlt nicht nur das Glück, sondern auch das Normale."

Perg bestimmte gegen Bleiburg das Spiel, wurde aber 0:1 nicht für die Angriffsbemühungen belohnt. St. Magdalena/FC-Superfund-Amateure setzte den Aufwärtstrend fort und erkämpfte nach 0:2-Rückstand in Feldkirchen noch einen Punkt.

OÖ Nachrichten vom 27.09.2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tja, gerüchte verbreiten, stimmung gegen den trainer machen, usw.

wir sind nur ein karnevalverein, und unsere ach so treuen und leidgeprüften fans sind ein haufen gackernder hühner, die auf alles hinpecken, worauf sie sich eingeschossen haben....

vöestler, wo seid ihr?

Im Prinzip sind alle Infos die nicht direkt von Vereinsseite kommen Gerüchte. Nur wenn man nicht über "Insider-Infos" diskutieren darf, würde dieses Forum wohl endgültig den Geist aushauchen.

Und zwecks hinpecken und Stimmung gegen den Trainer machen: Ich habe lange genug zugeschaut, immer auf Besserung gehofft und bis vor kurzem noch hinter dem Trainer und dem Team gestanden. Aber wenn ich nun mal vor der Saison mit dem Motto "WIR WOLLEN ES WISSEN" Werbung mache, dann darf man nicht überrascht sein, dass nach 6 Punkten aus 7 Spielen die Stimmung nicht gerade die beste ist. Hallo, wir sind 2 (zwei) Punkte vor dem Tabellenende. Aber warten wir ruhig weiter. Es gibt genug Beispiele, wo Teams glaubten sie können ja ohnehin nicht absteigen (zB Ried oder die Unaussprechlichen). Und wenn ich mir denke, dass es diese Woche auswärts gegen Graz und nächste Woche zu Hause gegen die Superschundler geht.... na bravo. Denk dir mal den "worst case".....

Und was zum Geier soll der Scheiß mit "Vöestler wo seid ihr"? Wird jetzt jeder, der nicht alles stillschweigend erträgt gleich ein Aussätziger? Is oba irgendwie lächerlich. Wäre aber mal 'ne Abwechslung zur üblichen "Wer ist der beste Fan"-Diskussion... :hammer:

Außerdem ist mei Staumplotz ohnehin da Suderer-Hügel, deswegen nehm ich mir das Sudern einfach mal raus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja, fezza, keine ahnung, warum du mein posting nur auf dich beziehst. wenn ich dich gemeint hätte, hätte ich dein posting gequotet...

...vielmehr sollte es eine zusammenfassung des internetgelabers der blau-weissen online-gemeinde sein, welche uns nun auch in der letzten bastion der gepflegten diskussion ereilt.

damit meine ich z.B.

MIRNEGG RAUS

MIRNEGG RAUS

MIRNEGG RAUS

MIRNEGG RAUS

MIRNEGG RAUS

der rest ist mir ziemlich egal, schliesslich ist es ja deine meinung. nur kommt mir so vor, als ob ich "wir wollen es wissen HAHA!" - postings täglich mehrere zu lesen bekomme...

fazit: sollte es so rübergekommen sein, das ich dich persönlich angegriffen habe, so war das nicht meine absicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab's auch nicht persönlich genommen.

nur aus deinem Posting ist es so rüber gekommen, dass man als "echter Vöestler" alles stillschweigend ertragen muss. So à la: Wir werden Meister! Ach, mist, wieder nicht, naja, dann halt Abstiegskampf! Trainer raus? Wieso? Wir sinds ja gewohnt.....

Sorry, aber dem stimme ich nicht wirklich zu.

Wir ALLE stehen hinter dem Verein und werden auch bei noch so schlechten Leistungen ins Stadion gehen. Auch die verpatzte Relegation konnte unsere Treue nicht trüben (warum auch). Nur heuer ist es einfach der Fall, dass uns von Vereinsseite der Aufstieg ja praktisch "versprochen" wurde. Man kann sogar sagen, dass der Verein optimistischer war, als die Fans selber. Dass die dann auf diese Welle aufspringen, war ja klar. Und nun läuft genau garnichts nach "Plan". Dass dann einige auf die "Wir wollen es wissen"-Werbung etwas spötisch zurückbleiben, ist ja klar. Das würde bei allen anderen "Produkten" die man erwirbt nicht anders sein. (gut, etwas blöder Vergleich, aber richtig)

und zwecks Trainer: Gut, die Spieler spielen am Rasen. Klar.

Doch auch wenn das "nur" Kopf-Probleme sind. Auch daran hat der Trainer zu arbeiten, sonst würden viele Mannschaften ja garkeinen Trainer benötigen. Sicherlich könnte man den Trainer arbeiten lassen, oder darauf warten, dass die Spieler selbst ihre mentalen Probleme beheben. Nur wie lange ist man gewillt zuzusehen?

Wie gesagt, man stelle sich vor man verliert diese Woche auswärts gegen Sturm? Was dann? Dann geht es eine Woche später gegen die Superfundler um den letzten Platz (!!!!!!!!!!!!!). Und ich glaube kaum, dass die Kopfprobleme dadurch weniger werden.

Für mich persönlich sprechen einfach zu viele Gründe für einen Trainerwechsel. Der einzige vernünftige Grund, der dagegen spricht, ist eine fehlende mangelnde Alternative. Aber nur weil mir keine einfällt, heißt das nicht, dass es keine gibt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

trotzdem glaube ich nciht das mirnegg der auslöser dieser "kopfprobleme" (welch blödes wort) ist. daher wäre es meiner meinung nach sogar eine zusätzliche vreunsicherung der spieler, wenn sie sich nun wieder mitten in der saison an einen neuen trainer gewöhnen müssen. möglicherweise mit neuem system und neuen internen spielerbevorzugungen, wieder neue querelen unter den fans, weil wieder manche den neuen trainer nicht mögen, weil er mal zu einem gesagt hat, "hupf in gatsch" oder so....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.