Lucio

Warum sind die Schiris gegen Rapid?

82 Beiträge in diesem Thema

mit seinen unzählbaren unnötigen vielleicht gerechtfertigten aktionen am spielfeldrand.

Die sind auch ned deppat und lassen sich aufn schädel scheißen.

es vergehen keine 90 minuten ohne dass hicke nicht auf der seitenlinie herumschreit und den schiri beschimpft wie a klana rohrspatz.

Meiner Meinung nach ist sein aggieren gegenüber den schiris völlig unzulässig er weiß gar ned dass er seiner mannschaft mehr schadet mit sowas als wie er der mannschaft mit solchen aktionen was bringt.

abgesehen von diesem thema, aber wo ma grad beim hicke sind...

Ich tu mir schwer zu verstehen wie man in der 79. minute eines spiels in dems 1:0 fürn gegenger steht und dieser nummerisch gescgwächt ist statt einem ivanschitz einen ferl feldhofer einwechselt und eine 2te spitze (was ja ansich sowieos lächerlich is) erst in der sage und schreibe 87 minute bringt.

weiters verstehe ich seine Tormannpolitik einfach nicht.

Wenn der hicke den macho gegen pasching spielen hätt lassen wären diese wahrscheinlich nächsten partien gegen gak besser zu verschmerzen wenn wir verlieren würden. weil wir drei punkte mehr auf dem konto hätten.

bezüglich den verletzungen kann irgendetwas nicht ganz stimmen beim training des SCR*s es kann end sein dass sich de topspieler alle wochen verletzen das darf und kann ned sein. dann muss ich halt den trainingsschwerpunkt bei diesen spielern mehr auf die konstanz und körperstärke setzen. des kanns ja ned sei...

Weiß ehrlich gesagt nicht was mit Hicke los ist ...

:nein::???: x/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorsicht, Kritik an unserem Trainer ist in diesem Forum nicht gerne gesehen ! :hammer:

Grundsätzlich denk ich nicht, dass uns die Schiedsrichter benachteiligen. Würde es aber doch gerne sehen, wenn bei Brutalo-Aktionen und Holzarbeiten, die Mannschaften wie der GAK, Admira, Pasching oder Mattersburg im Hanappi gerne veranstalten, mal etwas härter durchgegriffen werden würde.

Hicke's ironische Sudereien gehen mir hierbei ohnehin dermaßen aufn Keks, sollte man besser ignorieren...

Taktisch haben wir uns in letzter Zeit auch kein bisschen weiterentwickelt, aber das ist ein anderes Thema...

bearbeitet von Green Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

obwohl ich in den letzen 3-4 spielen doch denke dass rapid benachteiligt wurde, bin ich auch der meinung dass wir grundsätzlich nicht benachteiligt werden.

ich bin aber ein totaler hicke fan weil ich ihn einfach nur klass find, weswegen ich gar nix mehr dazu sagen will ... und auch nix negatives über ihn hören will :hammer:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir bricht das herz. so arme rapidler....

also was ich mich erinnern kann, wurde bei den zahlreichen auftritten der grünen gegen den LASK, immer grundsätzlich in strittigen situationen

FÜR rapid entschieden... mal abgesehen vom legendären 5:0 für uns auf der gugl ... :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FÜR rapid entschieden... mal abgesehen vom legendären 5:0 für uns auf der gugl ... :clap:

das waren halt noch Zeiten :finger::finger::finger:

Zum Thema: Es ist normal, dass ein Trainer sich emotionell stark in ein Spiel reinsteigert, so etwas zeigt für mich, dass er voll hinter dem Verein steht - freut euch also! :)

Das Rapid benachteiligt wird möchte ich nicht sagen, denn irgendwie haben praktisch alle Schiedsrichter eine leichte Tendenz für größere Namen zu pfeifen (glaub das mal irgendwo gehört zu haben) - ist aber gar keine Absicht, so etwas soll angeblich unterbewusst passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum sind die Schiris gegen Rapid?

Das ist doch Unsinn, Niemand benachteiligt uns absichtlich. Und der Hicke hat schon gar nix damit zu tun. Der Ganze Block West pfeift einheitlich, wenn die Herren in Schwarz zum aufwärmen kommen, aber der Hicke wiegelt sie natürlich gegen uns auf...

Es ist normal, dass ein Trainer sich emotionell stark in ein Spiel reinsteigert, so etwas zeigt für mich, dass er voll hinter dem Verein steht - freut euch also! 

Da schließ ich mich voll und ganz an. So ist das Engagement vom Hicke zu deuten!

Im Fußball ist es leider so, dass sich jede Mannschaft (vor allem die Zuseherm, die sowieso alles besser sehen) vom Schiri benachteiligt fühlt. Nach keinem Spiel sagt ein richtiger Anhänger dass der Schiri für ihn gepfiffen hätte. Mir steigen auch bei manchen Entscheidungen immer wieder Emotionen auf, aber von einer Fußballmafia zu sprechen, die sich gegen Rapid verschworen hat, ist einfach lächerlich.

Fehlentscheidungen passieren halt eben, gottseidank imemr auf beiden Seiten. Und oft schon haben uns Fehlentscheidungen wichtige Spiele gekostet. Aber jede Fehlentscheidung könnte auf dem sportlichen Weg kompensiert werden, indem einfach noch eine Chance herausgespielt wird und noch ein Tor erzielt wird. Der Schiri hat das Spiel in seiner Hand, das Ergebnis wird aber imme rnoch durch die unterschiedliche Stärke und Tagesverfassung der beiden Mannschaften ermittelt.

Ein Jammern über Schiedsrichter, die gegen uns pfeifen ist sinnlos und außerdem unbegründet. Wir sollten lieber über das Verletzungspech jammern, das uns momentan plagt. Das ist zwar auch sinnlos und bringt uns nicht weiter, ist aber im gegensatz zu Schiedsrichtern, die gegen uns pfeifen tasächlich vorhanden.

bearbeitet von Indurus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich find das voll okay, wenn sich der hicke für seine mannschaft einsetzt und zb aufregt wie bei dem orange-foul und vorteilsverweigerungsaktion letztens gegen die admira.

nur sollte man, und das meine ich grundsätzlich, nicht nur im bezug auf "unseren" trainer, solche diskussionen dem liga- und verreinsvorstand überlassen. mir taugt die aussage nicht "schiedsrichterentschede sind situationsentscheidungen". gut, man muß nicht jeden pfiff des schiris analysieren, aber genau die 1,2 strittigen situationen eines spiels, die sich jeder merkt und auch vllt in jeder tv-sendung diskutiert werden, zeigen im nachhinein nie eine folge für die beteiligten.

just my 2c, und laßt den hicke in ruhe! :F

das problem mit fehlenden/verletzten schlüsselspielern ist meiner meinung nach, nur ein problem des mittelfeldes. man könnte ja versuchen nie hofmann und ivanschitz gleichzeitg auf's feld zu stellen. sodaß einer immer der ersatz für den anderen ist wenn er verletzt ist. :knife::feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm anscich keine blöde idee.

wenn man bedenkt wie wir ohne ivanschitz dafür aber mit hoffman spielen.

bzw umgekehrt.

aber hoffman ist zu wertvoll für die bank ..alleine deshalb weil er unser kapitän ist und das heft immer in die hand nimmt ...auch wenn das petr hlinka derziet auch desöfteren sehr gut gelingt.

bei ivanschitz wüsst ich ned was ich machen solltr als trainer. der junge is komplett außer form. :ratlos:

bearbeitet von Lucio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
warum uns die schris benachteiligen...

- beweisen das man der chef im hanappi ist

- weil gscherde zu gscherde halten

- weil wir nicht soviel geld wie magna haben und unser präsie auch nicht bl-präsi ist

-weil die schiedsrichter in österreich generell schwach sind und dies kommt bei Rapid als am öftesten gefoulte mannschaft der Liga halt am eklatantesten zum tragen

Plautz ist davon ausgenommen,der( unser bester :laugh::laugh::laugh: ) ist einfach blind

bearbeitet von sacred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen davon, daß ich nicht glaube, daß ihr signifikant benachteiligt werdet (und die mMn deutlichste Fehlentscheidung im Europacup war, beim entsetzlichen Foul gegen Ivanschitz), würde ich unabhängig davon keine Schuld beim Hickersberger suchen.

Taktisch klug ist das primitiv-populistische Herzeigen von selbst mitgebrachten gelben Karten aber auch nicht.

@GWM: :zzz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Taktisch klug ist das primitiv-populistische Herzeigen von selbst mitgebrachten gelben Karten aber auch nicht.

ja mag sein, der Philosoph schweigt lieber ;) aber was herren wie gregoritsch und auch Schachner aufgeführt hätten in all den spielen in letzter zeit, Gott behüte dass dies jemals geschehen wird,möchte ich nicht wissen

dass seine methoden schon subtiler waren als diesen sonntag möchte ich nicht verneinen, aber "verrückte zeiten(kann man "mannschaften" einsetzen), verrückte methoden" schon mal gehört

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.