Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

GAK - Austria 0:1

67 Beiträge in diesem Thema

Laut ORF teletext hatte der GAK die besseren Chancen, scheiterte jeodch mmer an der violetten Abwehr und an Keeper Didulica. In der 75. Minute fixierte Rushfeldt dann den 1:0 Sieg. Schade. :heul:

bearbeitet von Indurus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach 20 minuten einbahnfussball der austria ist der GAK erwacht und hat das spiel gemacht. ab dann war nur mehr der GAK präsent - optisch wie auch bei den chancen. leider haben wir uns selber um den erfolg gebracht denn allein in den letzten minuten hatten wir 3 riesen möglichkeiten.

ab heute möchte ich aber nie mehr was von den asb austrianern hören über die härte der spielenden mannschaft; wie einige austrianer in die zweikämpfe gingen (papac oder afolabi) war nicht mehr normal!

und auch über die stimmung kann man nichts sagen: da waren die GAK fans nach dem austria tor lauter als die violetten beim jubeln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ab heute möchte ich aber nie mehr was von den asb austrianern hören über die härte der spielenden mannschaft; wie einige austrianer in die zweikämpfe gingen (papac oder afolabi) war nicht mehr normal!

Ehmann war auch nicht ohne! Bei seinem reinrutsch-Versuch gegen Tosin!

4GAK:1FAK nach gelben Karten

und tschüß :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja... die Austria wäre heute so leicht zu erwischen gewesen... normnalerweise muss man die mit der Leistung mit 3:0 Heim schicken. 3 Chancen der Austria gegen unzählige der Roten, die vergeben wurden.

Drabek wieder ganz lustig! Kennt der keinen Vorteil? Einmal pfeift er einen Konter ab, einmal geht zieht GAK Spieler in den 16er hinein und die Nuss pfeift ab. :angry::raunz: Und ich weiß jetzt warum alle meinen der Vastic wär wieder in Form... wie in seinen besten Tagen. Auf herrliche Schwalben folgen Schweinefouls und jammernd am Boden liegen. Das kleine Mädchen is wirklich wieder da...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ab heute möchte ich aber nie mehr was von den asb austrianern hören über die härte der spielenden mannschaft; wie einige austrianer in die zweikämpfe gingen (papac oder afolabi) war nicht mehr normal!

Ehmann war auch nicht ohne! Bei seinem reinrutsch-Versuch gegen Tosin!

4GAK:1FAK nach gelben Karten

und tschüß :winke:

Der Papac hätt wegen Leiberlreißen schon nach 30 Min. gelb/rot haben können... besser gesagt müssen. Allein auf dem Bazina is er ca. 15 Sekunden draufgehängt. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bis zum Tor hatte die Austria wohl die besseren Chancen, Rushfeldt trifft aus 3 Metern den Ball nicht, Sionko an die Latte. Wo waren die GAK-Chancen bis auf eher ungefährliche Kopfbälle bei Standardsituationen und hohe Bälle in den Strafraum??? Mir fällt keine ein.

Nach dem Tor hatte Austria viel Glück und der GAK viel Pech, aber es gab heuer schon genug Spiele wo es anders war und der GAK zu schmeichelhaften Erfolgen kam..... Auch Austria hatte ja gegen Tirol Pech als Innsbruck aus dem nichts auf einmal 2:1 führte, oder das am Anfang die komplette Abwehr ausgefallen war, mit einem fitten Afolabi von Anfang an wären wir wohl Tabellenführer....

Klar ging Austria hart in die Zweikämpfe, grobe unsportliche Fouls fallen mir aber nicht ein, und Mitleid braucht man mit Leuten wie Ehmann, Aufhauser und allen voran Sick sicher nicht haben. Wie man in den Wald hineinruft so kommts halt wieder raus.....

Aber das sich der Ehmann beschwert ist wohl eine unglaubliche Frechheit, denn dreckiger als Ehmann kann man fast nicht mehr spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber das sich der Ehmann beschwert ist wohl eine unglaubliche Frechheit, denn dreckiger als Ehmann kann man fast nicht mehr spielen.

Doch... das kleine Mädchen hats eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ab heute möchte ich aber nie mehr was von den asb austrianern hören über die härte der spielenden mannschaft; wie einige austrianer in die zweikämpfe gingen (papac oder afolabi) war nicht mehr normal!

und auch über die stimmung kann man nichts sagen: da waren die GAK fans nach dem austria tor lauter als die violetten beim jubeln!

gegen den GAK kann man entweder in schönheit sterben- oder man holzt tüchtig mit(überspitzt formuliert)- die Austria hat keineswegs überhart agiert, selbst bei den härteren attacken wurde oft noch der ball gespielt(im gegensatz zu harten treffern so mancher GAK-spieler nachdem der ball bereits gespielt war)

bedanken muss man sich beim neuen Nigerianer der Austria- dadurch, dass er bei der schlechten ehmann attacke nicht gefallen ist(sondern das tor mustergültig aufgelegt hat), hat er uns unnötige "wiener mafia" sprechchöre erspart

Afolabi war defensiv wie zuletzt stark, in dieser hinsicht heute fast weltklasse(weil unüberwindbar)- an schlimmere attacken von ihm kann ich mich nicht entsinnen

Didulica auch teilweise sehr gut

das unentschieden hat Kollmann verschenkt- den MUSS er machen

zieht man diese chance ab, geht der sieg fast schon in orndnung(Rushfeldt Sitzer in HZ 1 und Sionko kopfball an die latte)

der GAK hat insgesamt ein solides spiel abgeliefert, aber doch oft ideenlos agiert

-und von hohen bällen hat sich die starke Austria deckung heute nicht bezwingen lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dir der Sick mit beiden Beinen voraus reinrutscht bleibst du auch am Boden liegen, unter Garantie.

Und um eine Austria 3:0 heimzuschicken brauchts schon a bisserl bessere Fussballer als sie der GAK in seinen Reihen hat...

Was regts ihr euch auf, die letzten 10 min, ok, da hatten wir viel Glück und ihr viel Pech, das war vielleicht das Pech das ihr beim Pasching-Heimspiel Glück hattet.

Aber bis zur 80 min hatte der GAK keine 100% Torchance, Austria jedoch 1 Tor, 1 Lattenkopfball und die Wahnsinnschance vom Siggi....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und auch über die stimmung kann man nichts sagen: da waren die GAK fans nach dem austria tor lauter als die violetten beim jubeln!

das hat sich im fernsehen ABER GANZ ANDERS angehört....

bearbeitet von ViolaPatriot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.