Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Schopp in die First Division?

10 Beiträge in diesem Thema

Schopp sitzt nicht im Zug

Das 50. Länderspiel könnte für Markus Schopp für längere Zeit das letzte gewesen sein. Über Brescia, den Trainer und die eigenen Zukunftspläne.

Gratulation, Sie haben jetzt 50 Länderspiele für Österreich absolviert. Wollen Sie den „Hunderter“ Andi Herzogs angreifen?

MARKUS SCHOPP: Aber nein, ich bin froh, wenn es im Team überhaupt irgendwann wieder weiter geht.

Wie, bitte?

SCHOPP: Ja, genau dort bin ich jetzt. Bei meinem Klub Brescia komme ich kaum zu Einsätzen, also muss ich damit rechnen, dass ich im Herbst für das ÖFB-Team nicht mehr erste Wahl bin.

Hat Teamchef Hans Krankl etwas in diese Richtung gesagt?

SCHOPP: Das liegt ja auf der Hand, er kann nur Spieler holen, die topfit sind. Das sehe ich voll ein, wir haben im Oktober jetzt die zwei vielleicht wichtigsten WM-Qualifikationsspiele und da kann er natürlich keinen holen, der nur auf der Ersatzbank oder gar auf der Tribüne sitzt.

Was ist da bei Ihrem Klub Brescia passiert?

SCHOPP: Was ist passiert? Wir haben einen neuen Trainer bekommen, dem ich absolut nicht ins taktische Konzept passe. Das wusste ich von Anfang an, weil er sich dementsprechende Neue geholt hat. Ich habe versucht, von Brescia weg zu kommen, aber auch das hat nicht funktioniert. Es gab zwei Klubs, aber Brescia hat eine relativ hohe Ablöse verlangt und außer den absoluten Top-Klubs zahlt auch in Italien keiner mehr Ablösen. Zuletzt hätten sie mich auch kostenlos abgegeben, aber da wäre ich der Zahler gewesen.

Warum?

SCHOPP: Ich habe noch Geld zu kriegen und das wollte man sich ersparen, indem man mich ziehen lässt. Aber so geht es nicht.

Ist der Zug abgefahren?

SCHOPP: Vermutlich, obwohl es von der Transferzeit her eine Sonderregelung für die First Division in England gibt. Dort sind zwei interessierte Klubs, vielleicht klappt es. Ich würde gehen.

Ihr Vertrag läuft noch bis Sommer 2005 – war es ein Fehler zu Brescia zu gehen?

SCHOPP: Nein, als ich nach Italien bin, waren noch goldene Zeiten. Ich habe einen Supervertrag, der sich jetzt allerdings als Bumerang erweist, weil kein Verein diesen Vertrag übernehmen will.

kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den OON war heute die Rede von West Ham und einem weiteren Verein aus der First Division. Außerdem hatte Schopp in der Sommerpause ein Angebot von der Fiorentina, welches aufgrund der überhöhten Ablöseforderungen von Brescia dann nicht zustandekam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SCHOPP: Nein, als ich nach Italien bin, waren noch goldene Zeiten. Ich habe einen Supervertrag, der sich jetzt allerdings als Bumerang erweist, weil kein Verein diesen Vertrag übernehmen will.

dann verlang weniger, du wappler. :nein:

( oder geht das nicht? :wos?: )

bearbeitet von AuStRiA SaLiSbUrGo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An den News ist nichts dran, ich habe gerade mit Markus telefoniert und er möchte bei den Sportfreunden aus Entenhausen bleiben. ;)

Das ist nur möglich, wenn er sich bei Brescia durchsetzt und deshalb wird er sich jetzt wieder voller Ehrgeiz ins Training schmeissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wobei sich die frage stellt, welche first division er meint, die alte oder die neue...

Er meint die alte 1.Division, also die "Championship" (heißt doch jetzt so, oder?). Verstehe das auch nicht ganz warum das ein Problem ist was er jetzt für einen Vertrag hat, er kann doch auf einen Teil seines Gehalts verzichten wenn er unbedingt weg will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel Ablöse hätte denn Brescia verlangt? Aber, wenn er wirklich gar nicht in das System seines neuen Trainers passt, muss er wohl auf Verletzungen anderer warten...

Hoffe, dass es gut für ihn ausgeht und zu einem Verein kommt, wo er Stammspieler is. :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.