Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
BertlSF95

Zwischenbilanz

1 Beitrag in diesem Thema

Die Admira ist nicht wiederzuerkennen!

ERFREULICHE BILANZ / Vieles hat sich in der Südstadt im Sommer geändert. In dieser Saison ist die Admira die positive Überraschung der Liga.

Auf Grund des Weltmeisterschafts-Qualifikationsspieles zwischen Österreich und England am Samstag pausiert die Bundesliga für eine Woche. Zeit, um in der Südstadt eine erste Bilanz zu ziehen.

Variables System: Viererkette oder „Libero vor der Abwehr“, Raute oder Fünfer-Mittelfeld, zwei oder drei Angreifer. Trainer Bernd Krauss überrascht Gegner und Fans immer wieder mit neuen taktischen Varianten. Das Rachimov‘sche 3-6-1 kam bisher noch nicht zur Anwendung.

Der neue Rückhalt: Grzegorz Szamotulski sorgte mit seinem Namen und seinem Ex-Verein (Amica Wronki) für Verwirrung. Nach sieben Spieltagen haben die gegnerischen Stürmer oft genug unliebsame Bekanntschaft mit dem „Chancenvernichter“ gemacht. Und würden sich wünschen, dass sie nie gegen ihn gespielt hätten…

Wer ist Jugovic? Ein herber Verlust war der Abgang von Vladimir Jugovic nur, bis Nachfolger Nenad Bjelica zur Normalform auflief. Vier Tore und etliche Assists später hat Bjelica seinen Platz im Herzen der Admira-Fans sicher.

Ende der „One-Man-Show“: Roland Linz war im Vorjahr der einzige, der für Wirbel im Angriff sorgte. Heuer stehen mit Mate Brajkovic, Pascal Ortner, Bosko Peraica und Tomas Oravec vier beinahe gleich starke Stürmer zur Verfügung. Was auffiel: In der ersten Viertelstunde gab es keinen Treffer zu bejubeln, in der Schlussviertelstunde dafür gleich sechs (Liga-Rekord).

Zeit zum Reifen: Die Youngsters Dario Baldauf und Patrick Osoinik gehören zu Fixpunkten im Admira-Team. Christian Thonhofer wurde erst durch eine Verletzung gestoppt und andere Talente drängen bereits nach.

MARTIN ZIMMERMANN

Quelle: NÖN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.