Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom032

Lars Söndergaard im aktuellen Interview

8 Beiträge in diesem Thema

Seit Mitternacht ist der Laden dicht, die Transferbörse hat geschlossen. Der FK Austria MAGNA hat kurz vor Mitternacht nochmals in Belgien zugeschlagen und damit die letzten Kaderanpassungen vorgenommen. Wie es nun um die Stärke der Mannschaft aussieht, warum es derzeit läuft und wie die nahe Zukunft der Violetten aussieht, verriet uns Trainer Lars Söndergaard im Interview.

Lars, mit Tosin Dosumnu habt ihr noch einen Wunschspieler dazu bekommen.

"Alles musste sehr schnell gehen, aber wir haben das sehr gut über die Bühne gebracht. Von Helstad haben wir selber erst letzten Freitag erfahren, dass er ein Angebot von Rosenborg hat, wir mussten rasch handeln. Er war unglücklich in Wien, da hätte es nichts gebracht, ihn mit aller Gewalt zu halten. Also haben wir sofort alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Dosumnu von Westerlo loszubekommen. Er wurde schon seit längerem beobachtet, war aber erst für die Winterpause ein konkretes Thema. Wir haben uns viele Informationen über ihn besorgt, charakterlich ist er voll in Ordnung."

Seine Formkurve zeigt steil nach oben, fünf Tore in vier Spielen?

"Seine ganze Entwicklung hat uns beeindruckt. In den letzten beiden Jahren hat er einen immensen Sprung nach vorne gemacht, das beweisen auch seine 16 Tore in der Vorsaison, immerhin ist er auch erst seit kurzem 24. Wir sind überzeugt, dass er noch viel mehr Potential hat, ich hoffe, dass er das auch weiterhin abrufen kann und wir davon profitieren werden. Gilewicz ist 33, Rushfeldt wird im Dezember 32 - beide sind zwar nach wie vor effizient, aber man muss auch an die Zukunft denken. Mit Dosumnu haben wir jetzt wieder einen dritten echten Stürmer."

Wann werden wir ihn erstmals sehen?

"Jetzt muss man einmal abwarten, wie er sich integriert. Für ihn ist es eine neue Mannschaft, eine neue Sprache, eine neue Liga und ein neues Land. Etwas Zeit wird er schon benötigen, um seine Topform ausspielen zu können."

Eines ist sehr auffällig: Das Team wurde extrem verjüngt.

"Das war unser großes Ziel. Zwar haben alle großen Mannschaften zwei bis drei Routiniers, die braucht man auch. Aber man darf auch nicht zu viele davon haben. Genauso wie von den Jungen. Die Mischung muss passen. Über eine Sache muss man sich im Klaren sein: Die Elite der Jungen kommt nicht nach Österreich, aber wir haben schon jetzt einige Spieler, die einmal in die Topligen wechseln könnten. Ich denke dabei etwa an Afolabi, Antonsson, Kiesenebner, Papac oder Vachousek."

Machen wir einen Schritt zurück. Aus den letzten drei Spielen haben wir 9 Punkte und 14:0-Tore geholt. Warum dieser Leistungsschub?

"Im Fußball kann es sehr schnell gehen, es ist schwer zu sagen, warum gerade jetzt der Knoten geplatzt ist. Als Trainer sieht man die Sache aber auch immer etwas anders. Die Leistung hat auch schon gegen Tirol oder auswärts in Mariupol gestimmt, nur haben wir die Tore nicht geschossen. Man darf aber auch nicht vergessen, dass wir viele Verletzte und auch einige Neue zu integrieren hatten. Das soll jetzt keine Ausrede sein, aber zu Trainingsbeginn waren praktisch nur Kiesenebner und Sionko da sowie Metz und Saurer. Der Rest kam zum Teil viel später, weil während der EURO alles still stand, man konnte nicht agieren."

Wie sieht die nahe Zukunft aus?

"Im Training wird diese Woche etwas mehr im physischen Bereich gearbeitet und die lange Zeit verletzten Spieler wieder herangeführt. Das gesamte Wochenende wird frei sein, damit die Spieler auch etwas durchatmen können, denn mit den Europacup-Spielen und der Meisterschaft wird es im ganzen September nicht viel Freizeit geben. Aber alle wären froh, wenn wir bis Mitte Dezember nicht viel frei hätten, denn so lange würden auch die Gruppenspiele im UEFA-Cup dauern. Hoffentlich sind wir da noch dabei. Aber das wird auch viel Substanz kosten."

Vielleicht noch einen Satz zum nächsten Gegner GAK?

"Die Grazer bleiben mit Rapid und Pasching unsere härtesten Gegner um den Titel. Eines kann ich versprechen: Motivationsprobleme wird es am 12. September im Schwarzenegger-Stadion sicher keine geben."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also spontan fehlt mir da auf jeden Fall Janocko! Blanchard vielleicht auch, aber der war ja schon in einer Topliga, genauso wie Rushfeldt.

*Bingo*

Blanchard wird vom Alter her keinen rasanten Aufsteig mehr hinlegen, Rush detto ( da wärs mir auch sonst fraglich) - aber das Ocki hier nicht genannt wird, das ist schon sehr ... sehr ... na, seltsam.

nächstes Traineropfer?

benTrovato

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
*Bingo*

Blanchard wird vom Alter her keinen rasanten Aufsteig mehr hinlegen, Rush detto ( da wärs mir auch sonst fraglich) - aber das Ocki hier nicht genannt wird, das ist schon sehr ... sehr ... na, seltsam.

nächstes Traineropfer?

benTrovato

Das würde ich jetzt aber nicht überinterpretieren! Sionko ist ja als Name auch nicht gefallen. Die Auflistung hatte sicher nicht den Aspruch aus Vollständigkeit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
*Bingo*

Blanchard wird vom Alter her keinen rasanten Aufsteig mehr hinlegen, Rush detto ( da wärs mir auch sonst fraglich) - aber das Ocki hier nicht genannt wird, das ist schon sehr ... sehr ... na, seltsam.

nächstes Traineropfer?

benTrovato

Das würde ich jetzt aber nicht überinterpretieren! Sionko ist ja als Name auch nicht gefallen. Die Auflistung hatte sicher nicht den Aspruch aus Vollständigkeit ;)

Das sehe ich genauso.

Und zum Ocki: Er wird schon seine Chance bekommen. Derzeit sind die gesetzen Spieler einfach toll in Form und das Mittelfeld zu verändern wäre zum derzeit einfach falsch.

Ich habe ihn noch nicht abgeschrieben und glaube, dass er uns noch viel Freude machen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.