Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mathis15

Eure Bewertungen zur Einkaufspolitik der Klubs

14 Beiträge in diesem Thema

Eure Bewertungen zur Einkaufspolitik der Klubs

Der AS Rom hat sich mMn sehr gut verstärkt, vor allem in der Abwehr wurde der Abgang von Samuel sehr gut kompensiert. Die beiden Neuen Mexès und Ferrari passen perfekt in die „junge Welle“ die der AS Rom derzeit anstrebt. De Abgang von Zebina wurde ebenfalls durch die Zurückholung von Cufre wettgemacht, denn auch der Argentinier ist um einiges jünger als sein Vorgänger! Auch im Mittelfeld hat den AS Rom eine tragende Figur in gestalt von Emerson zum Ligakonkurrent Juve verlassen, dieser Abgang ist sehr schwer zu kaschieren doch ich denke mal, dass man mit Perrotta einen starken und würdigen Italiener als Ersatz ins Boot geholt hat! Somit schmerzt auch der Weggang von Lima nicht weiter, denn der junge D`Aggostino wird wohl dann nach vorn rücken. Der Abgang vom gekommenen Brighi schmerzt aber ein bisschen, doch man darf nicht vergessen dass man für ihn den hoffnungsvollen Perrotta bekommen hat! Im Sturm siehts leider nicht so rosig aus, denn nach dem der Wechsel von Gilardino unmittelbar bevor stand zuckte Parma zurück und hielt den jungen Italiener! – Auch der Schwede Ibrahimovic war im Gespräch, doch auch dieser hat nicht den Weg nach Rom gefunden. Somit hat man in letzter Minute noch Mido geholt, mit dem ich allerdings zufriedener bin als mit Namen wie Tristan oder Cruz. Der im Gespräch gewesene Baros kommt leider genauso wie Jankulovski nicht in die Hauptstadt, diesen beiden weine ich schon ein bisschen nach..

Fazit:

Leider wurde im Sturm nicht die Granate geholt, die ich mir erhofft habe. Und auch auf der Position des Flügelspielers wurde kein neues Gesicht verpflichtet. – So mit bin ich nicht ganz so zufrieden mit der Einkaufspolitik von Baldini, doch wenn man sieht, unter welchen Zuständen die Roma 4 Nationalspieler (bzw. 5) an Board holte – dann schon.

Aber was solls man kann eben nicht alles haben!

Note:2-

Die beste Einkaufspolitik hat mMn heuer eindeutig Juve, die Verpflichtungen von Emerson, Cannavaro, Zlatan oder Blasi sind wahre Gourmetstückchen.

Juve hat sich damit in den Bereichen erheblich gesteigert, in denen sie vorige Saison schwächen hatten! Denn auch Leute wie Zebina oder Kapo sollte man nicht vergessen! Somit ist für mich heuer Juve der Wechselkrösus, Gratulation nach Turin, doch brillante Namen versprechen noch lange kein brillantes Zusammenspiel!

Note: 1

Die schlechteste Einkaufspolitik hatte eindeutig für mich Lazio, aber was soll man machen wenn kein Geld mehr da ist, ein Wunder dass sie Oddo oder Cesar überhaupt halten konnten. Somit ist Lazio für mich kein richtiger Konkurrent mehr, denn wenn ich mir den Aufsteiger Palermo oder den auch wieder dabeiigen Ac Florenz ansehe komm ich schon ein bisschen ins Staunen. Ich bin nur froh, dass nach Jörgenson, Ujifalusi und andren nicht auch noch Batigol oder Mutu den Weg zur Viola gefunden haben, denn sonst wäre sie sicher Mitstreiter um CL-Plätze, doch dass sind sie so wohl auch! - Doch auch Miccoli ist nicht schlecht, immerhin Nationalspieler, zwar kein Strafraumstürmer aber einer der auch einiges kann!!!

Auch Milan hat sich qualitativ höher als quantitativ verstärkt, Leute wie Stam und Chrespo werden zwar nicht mehr lang aber doch bei Milan tragende Rollen spielen.

Inters Einkaufspolitik wie immer, alles was einen Namen hat holen wir, erinnert an die Wiener Austria, doch mit Davids oder Veron haben sie wirklich dicke Fische nach Mailand geholt! Doch sie werden auch heuer wieder das Problem der zu vielen Spieler haben, denn falls ein Davids mal Ersatz ist gibt’s sicher einige Troubles!

bearbeitet von Mathis15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JUVENTUS TURIN

Luciano Moggi bekommt für seine Transferpolitik eine 1- von mir. Das Minus, weil man kurz vor Transferende noch Fabrizio Miccoli abgegeben hat, zwar nur zu 50% aber trotzdem. Im Nachhinein kann ich den Transfer aber verstehen, denn Miccoli braucht Spielpraxis, die er beim jetzigen Angebot im Sturm nur selten bekommen hätte. Sehr enttäuscht hat mich der Abgang (ebenfalls 50%) von Enzo Maresca, ging so wie Miccoli und Giorgio Chiellini zur Fiorentina. Auch im Nachhinein kann ich aus diesem Transfer keine positive Schlüsse ziehen. Hoffe nur das alle 3 nächste Saison wieder zurückkommen.

Vom Marco Di Vaio Abgang bin ich begeistert, vorallem weil er so schnell über die Bühne gegangen ist und weil man 11 Mio. € für ihn bekommt, aufgeteilt auf 5 Jahre. Er hat sich bei Juve nie wirklich durchsetzen können.

Die Leihgeschäfte von Chiumiento (c, Siena), Boudianski (c, Reggina) und Benjamin und Palladino (a, Salernitana) sind vollkommen in Ordnung. Die beiden Stürmer sind Stammspieler bei Salernitana und haben eine große Zukunft vor sich, ganauso wie Chiumiento der auch den Sprung in die Stammelf schaffen dürfte.

Verstärkt haben wir uns EXTREM gut, genau dort wo wie es gebraucht haben. Jonathan Zebina von der Roma und Fabio Cannavarovon Inter Mialand sind genau die Spielertypen die wir suchten für die Abwehr. Zebina kam ablösefrei und Cannavaro bekam man durch den Abgang von Carini zu Inter. Fabian Carini ist urugauyischer Nationalkeeper und wird von Inter noch dieses Jahr zu Standard Lüttich verleihen, sol aber in weiterer Folge die Nachfolge von Toldo antretten. Zebina und Cannavaro kosteten uns also praktsich gar nichts, beide werden Stammspieler werden.

Auch im Mittelfeld haben wir den Mann bekommen, denn Moggi unbedingt wollte un der uns auch weiterhelfen wird --> EMERSON. Er wird du nötige Kreativität aus dem defensiven Mittelfeld mitbringen um das Mittelfeld von Juventus zu verbessern, genau da happerte es in den letzten Jahren. Er war zwar schon etwas teurer, doch auch hier bin ich mit der Ablöse zufrieden. 13 Mio. € + Dienste von Matteo Brighi, die man der Roma aufzwingte, weil die zuerst Blasi wollten. :D

Manuele Blasi kam zurück von Parma und hat scih schon jetzt einen Stammplatz erkämpft gegen Tacchinardi. Außerdem kam noch Oliver Kapoablösefrei von Auxerre, der auch zu seinen Einsätzen auf der linken Aussenbahn kommen wird. Ruben Olivera kam zurück von Atletico und hat voll eingeschlagen. Nutze die Verletzung von Camoranesi und hat sich einen Stammplatz im rechten Mittelfeld erkämpft.

Der HAMMER schlecht hin kam aber erst ganz zum Schluss mit Zlatan Ibrahmovic. Kann es noch immer nicht glauben, das er in der kommenden Saison das Juventus Trikot tragen wird. Er kostete 19 Mio €, doch die ist er alle mal wert. Zählt für mich zu den 5 talentiertesten Stürmern in Europa. Er ist groß, antritts schnell, trickreich,......hat eigentlcih alles was ein moderner Stürmer braucht.

Im Großen und Ganzen bin ich natürlich sehr, sehr zufrieden und gebe eine 1-.

die anderen Teams folgen später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Parma FC

Also ich bin einfach nur begeistert. Ich habe damit gerechnet dass uns so ziemlich alle Leistungsträger außer Marchionni und Bresciano verlassen werden, und nun sind außer Blasi, Barone und Ferrari keine Stammspieler gegangen, außerdem wurde auch eingekauft.

Mit Blasi, Barone und Donadel hat man gleich 3 zentrale Mittelfeldspieler abgegeben, als Ersatz hat man mit Simplicio _Brasilien_, Grella _Australien_, Bolano _Kolumbien_ und Budel _Italien_ gleich 4 neue Spieler verpflichtet. Vor allem der Transfer von Vincenzo Grella freut mich sehr, war er doch schon längere Zeit ein Wunschspieler fürs Mittelfeld.

In der Abwehr hat man Ferrari verloren, er wurde durch Cesare Bovo _Italien_ ersetzt, den ich für nicht so schlecht halte. Auch Castellini hat uns verlassen, doch mit Paolo Cannavaro und Giuseppe Cardone hat man zwei Spieler die seine Position einnehmen können.

In der Offensive haben wir nur Benny Carbone verloren, dazu haben wir uns mit Massimo Maccarone _Italien_ hervorragend verstärkt, der Coup schlechthin ist aber, dass wir Gila behalten haben.

Auf der Trainerbank wurde mit Baldini ein Mann geholt, der uns immerhin durch seine Connections drei Spieler beschert hat, darunter Maccarone und Grella.

Fazit:

Ein Transfersommer, besser als jeder Andere. In den vergangenen Jahren hat man immer noch in letzter Sekunde einen wichtigen Spieler verloren (zB. letztes Jahr Adrian Mutu), heuer hat man am letzten Tag nochmal richtig zugeschlagen.

Am Schluss noch eine Auflistung der positiven und negativen Transferaktivitäten von Parma:

:super:

Gilardino, Bonera und Frey behalten

Maccarone, Grella und Simplicio gekauft

Den jungen Savi in den Kader genommen

Potenza wieder ausgeliehen

:nope:

Ferrari, Donadel und Carbone abgegeben

Zicu wieder ausgeliehen

Den 37-jährigen Berti geholt

Lupoli und Rossi nach England ziehen lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verstehe das du dich über die leihe von zicu ärgerst weil ihr rosina habt und wieder mal für einen andern klub spieler ausbildet, aber warum störts dich bei potenza nicht, der wird doch genauso umsonst weggehen wenn er eine gute saison spielt ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwer zu sagen. Du hast schon recht, die Chance dass Potenza nächste Saison wieder bei uns spielt ist gering, doch Potenza brauchen wir auch viel dringender als Zicu. Er spielt bei uns links hinten von Haus aus, während Zicu hinter Morfeo (und hoffentlich Rosina) nur die Nummer 3 unter den Spielmachern ist.

Ich verstehe nicht warum man Zicu holt wenn man mit Rosina einen ähnlichen Spieler in den eigenen Reihen hat, der auch nach Spielpraxis schreit und aufgebaut werden muss. Stattdessen sollen wir Zicu ausbilden und ihn dann wieder hergeben? Das ergibt doch keinen Sinn.

Bei Potenza ist das wie gesagt anders da er einen Stammplatz hat. Außerdem ist mir der Verteidiger aufgrund eines Interviews sympathisch, in dem er gesagt hat dass er Parma viel zu verdanken hat und dass er unbedingt auch heuer hier spielen wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weißt eh wie das ist, wenn ein großklub potenza will wird er schnell vergessen was er gesagt hat und wem er was zu verdanken hat :madmax:

ich glaube jedenfalls wenn parma so spielt wie letztes jahr (4-2-3-1) das rosina und zicu zu einsätzen kommen werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im grossen und ganzen sehe ich den Transfersommer aus Parma-Sicht so wie Djet. Vor der Sommerpause haben wohl alle mit sehr vielen Spielerabgängen gerechnet, dass z.B. Frey gehen soll war schon lange klar. Umso erfreulicher ist es dass wir nicht nur einen grossen Teil des Kaders halten konnten sondern auch namhafte Spieler verpflichten bzw ausleihen konnten.

Es ist natürlich schon so dass man wenn man einen Spieler ausleiht das "Risiko" eingeht dass dieser eine Bombensaison spielt und diese Wertsteigerung am Markt nicht dem eigenen Verien zugute kommt. Aber bitte, was solls? Wenn ein Spieler besser in Form ist als ein anderer obwohl er dem Verein nicht gehört dann soll er auch spielen.

So sehe ich auch die Sache mit Rosina und Zicu. Ich bin mittlerweile der Überzeugung dass Baldini ein Klassetrainer ist und -was bei uns gottseidank sehr wichtig ist- gut mit jungen Spielern zurechtkommt. Ich glaube auch dass er grosse Stücke auf Rosina hält und ihm sicher Chancen geben wird. Aber wenn er der Meinung ist dass Zicu zu einem Zeitpunkt mehr reissen kann dann wird er auch spielen.

Zicu hat letztes Jahr gezeigt, dass er ein Riesenpotential hat und ich bin mir ziemlich sicher, dass er mehr drauf hat als Rebecchi.

Schade dass er uns nicht gehört.

bearbeitet von forzaparma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sports.it

Mercato, i voti alle venti di serie A

Alla chiusura del mercato la redazione di Virgilio Sport assegna i voti alle 20 squadre di Serie A.

Atalanta - voto 6: l'acquisto più prestigioso in casa orobica è stato quello di Demetrio Albertini. Mandorlini punta sui giovani: Montolivo, Pià e Pazzini gli uomini da tenere d'occhio.

Bologna - voto 6: innesti maturi per Mazzone. Petruzzi, Giunti, Torrisi e Zagorakis garantiscono esperienza al club felsineo.

Brescia - voto 6,5: colonia di ex nerazzurri a Brescia, dopo Di Biagio, sono arrivati anche Almeyda e Adani. Importanti gli acquisti di giocatori come Milanetto e Sculli.

Cagliari - voto 5: pochi arrivi per Arrigoni. L'ossatura della squadra è rimasta quella dello scorso anno. La coppia Zola-Suazo promette gol e spettacolo.

Chievo - voto 5: La squadra scaligera resta un incognita dopo la partenza di Delneri. Brighi e Tiribocchi i nuovi arrivi.

Fiorentina - voto 8: Della Valle vuole vincere subito e non ha badato a spese: 30 milioni di euro. Alto il livello tecnico per i giocatori viola, in una squadra che farà soffrire le grandi.

Inter - voto 8: molto bene il mercato dei nerazzurri che sono riusciti a rinforzare i reparti con giocatori di qualità senza spendere troppo. Cesar resta un rammarico ma a gennaio...

Juventus - voto 7,5: mezzo voto in meno rispetto all'Inter per la cessione di Miccoli. Moggi però è riuscito nell'ultima giornata a chiudere due colpi fondamentali per la stagione bianconera. Capello può dirsi soddisfatto.

Lazio - voto 6+: Lotito ha tenuto duro tenendosi Cesar e ha messo a segno nove colpi di mercato nell'ultima giornata. A parte Di Canio, la Lazio è tutta da scoprire.

Lecce - voto 6: Zeman avrà in mano una squadra giovane con tanto talento: Bojnov, Konan, Bjlanovic e Pinardi arrivato all'ultimo dall'Atalanta.

Livorno - voto 6: fondamantle la riconferma della coppia bomber Protti-Lucarelli. Vargas e Grandoni in difesa danno garanzie. Attenziuone al cileno Cordova che potrebbe essere la grande sorpresa.

Messina - voto 6,5: il neopromosso club siciliano è stato molto attivo sul mercato. Tanti i nuovi arrivi dal giapponese Yanagisawa all'attaccante Amoruso. La salvezza non è un miraggio.

Milan - voto 8: la squadra rossonera parte da grande favorita. L'innesto di Stam rende la difesa quasi impenetrabile, Crespo si deve ancora ritrovare ma è un acquisto importante.

Palermo - voto 7: i rosanero possono sognare l'Europa. Zamparini ha creato una squadra competitiva con gli innesti di Barzagli, Zaccardo, Barone e Farias. Senza dimenticarci dei giocatori che hanno portato in A il Palermo, a partire da Luca Toni.

Parma - voto 7: l'alto voto per la squadra emiliana va alla bravura dei dirigenti che sono riusciti a trattenere Gilardino rinforzando la squadra con giocatori affidabili come Bovo, Grella e Maccarone.

Reggina - voto 6: Tanti, forse troppi, gli acquisti della Reggina. Ben 14 i nuovi arrivi per il neo tecnico Mazzarri che avrà il compito di creare il gruppo di titolari.

Roma - voto 7+: i rinforzi richiesti da Capitan Tottti sono arrivati (Ferrari, Mexes, Perrotta e Mido). Purtroppo il progetto iniziale è stato turbato dalla vicenda personale di Prandelli ma la Roma resta, anche con Voeller, una delle pretendenti allo scudetto.

Sampdoria - voto 6,5: ritocchi importanti senza grandi investimenti (Castellini, Donadel, Tonetto su tutti). La Samp resta competitiva e Novellino è una garanzia alla guida tecnica della squadra.

Siena - voto 6: il presidente De Luca ha ascoltato Simoni portandogli Colonnese e Pecchia. Taddei è rimasto.

Udinese 7: decisamente di alto livello il mercato dei friulani. E' partito Jorgensen ma Jankulovski è rimasto. Sono arrivati Cribari, Belleri, Di Michele e Di Natale: Spalletti potrà divertirsi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juventus hat sich am besten von allen verstärkt. ;)

Danach kommen für mich Inter Mailand und der AC Milan. Diese 3 Mannschaften werden auch um den Scudetto diese Jahr spielen.

Inter Mailand

Es waren wiedereinmal ein paar Spieler zu viel dabei, doch heuer war es gezielter als in den letzten Jahren. Vorallem im Mittelfeld hat man den Hebel angelegt, weil man wohl mit Emre, Farinos (jetzt Real Mallorca), Almeyda (jetzt Brescia), C. Zanetti und Okan (jetzt Besiktas) voriges Jahr nicht ganz zufrieden war. Veron, Cambiasso aber vorallem Davids sind absolute Verstärkungen für die Mannschaft. Veron und Davids dürften zentral gesetzt sein und zusammen mit Stankovic das Spiel der Interisti machen. Auch ein Ze Maria wird noch sehr wertvoll werden. In der Abwehr (als J. Zanetti Ersatz), als auch im rechten Mittelfeld, denn auf den Aussenbahnen (vorallem rechts) ist man etwas dünn besetzt, auch weil Van der Meyde den Durchbruch noch nicht wirklich schaffte. Einen bekam man nicht, nämlich Cesar von Lazio, den man bis zum Schluss haben wollte. Das Mittelfedl ist also um einiges stärker als vorige Saison.

In der Abwehr hat man mMn nicht so gut gehandelt wie im Mittelfeld. Vollkommen unverständlich ist für mich der Neuzugang Mihajlovic, der eh nur für ein Jahr unterschrieben hat, wird wohl noch einmal ordentlich abchashen und hat sicherlich mit Mancini zu tun. Für mich aber völlig unverständlich. Auch einen Favalli hätte man sich ersparen können, weil man für links hinten eh einen Pasquale und Coco (in seiner besten Zeit, der zweitbeste auf seiner Position hinter Zambro :D ). Der einzige gute Transfer in der Abwehr wird der junge Burdisso von den Boca Juniors sein, doch man hat Fabio Cannavaro :love: abgegeben, also hebt sich der gute Transfer wieder auf. Cannavaro hat man eingetauscht gegen Carini, der aber für die kommende Saison zu Standard Lüttich verliehen wurde. Fabian ist aber für die Zukunft sehr gut, den Toldo ist auch schon in die Jahre gekommen. Die Abgänge Adani, Sorondo und Brechet fallen nicht wirklich ins Gewicht.

Der Angriff ist eigentlich genau gleich geblieben zum Vorjahr, denn Kallon (jetzt Monaco), war eh fast die ganze Saison gesperrt. Ventola war zwar kurz im Kader, wurde aber kurz vor Transferende zu Crystal Palace verliehen, genauso wie Sorondo. Choutos ist von Olympiakos gekommen, doch der dürfte gar nicht zum Zug kommen, bei so einer Konkurrenz - Vieri, Adriano, Martins, Recoba und Cruz.

Der beste Neuzugang bei Inter ist aber der Trainer, Roberto Mancini. Ihm traue ich wirklich zu aus dieser Startruppe eine richtige Mannschaft zu formen. Inter ist für mich hinter Juventus und Milan Topfavourit auf den Scudetto.

NOTE:2+

AC Milan

Milan war nicht sehr aktiv auf den Transfermarkt, hatten sie mMn auch nicht notwendig nach dem überlegenen Meistertitel im Vorjahr. Man hat sich mit Stam und Crespo punktuell sehr gut verstärkt, Dhorasoo wäre nicht notwenig gewesen. Ist aber auch egal, denn der kam nämlich ablösefrei. Die Abgänge Laursen und Boriello fallen nicht ins Gewicht.

Kein Frage, Stam ist Weltklasse und wird zusammen mit Nesta eine wahnsinns Innenverteidigung bilden. Ich hätte aber statt ihm einen jungen Abwehrspieler für die Aussenbahn geholt, denn da muss bei Milan in den nächsten Jahren etwas passieren. Cafu, Maldini, Costacurta, Stam, Pancaro werden nicht mehr jünger. Für die nächsten zwei Saison hat Milan aber eine Superabwehr.

Dhorasoo wird im Mittelfeld nur dann zum Einsatz kommen, wenn sich von Rui Costa, Pirlo, Seedorf, Gattuso, Serginho und Ambrosini mindestens 3 verletzen. Mit Crespo hat man einen Stürmertypen geholt, der mMn sehr gut zu Sheva passen wird. Sheva hat es nämlich eh lieber wenn er mehr von hinten kommt und vor ihm noch ein Stürmer ist. Sollten Inzaghi, Crespo und Tomasson fut sein, hat Ancelotti die Qual der Wahl wer neben Sheva stürmen soll. Sollte Milan genauso spielen wie letztes Saison, was aber unwahrscheinlich ist, werden sie nur sehr schwer zu schlagen sein.

NOTE: 2+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Juve und den beiden Mailändern kommt für mich die Roma.

Wenn man auf die Zugänge schaut: Mexes, Ferrari, Mido, Perrotta, denkt man sofort....

....Wow was für tolle Spieler die bekommen haben und jung sind sie auch noch. Doch man muss schauen wen die ersetzen müssen. Emerson und Samuel waren grosse Stützen in den letzten Jahren bei der Roma, außerdem hat man Emerson an einen Ligakonkurrenten abgegeben, immer ein Fehler. Für beide hat man aber eine Menge Geld bekommen, dadurch verständlich bei der Finanzlage der Roma. Aber auch ein Zebina (ebenfalls Juve) und Carew wird man schwer ersetzen können. Mexes ist dazu noch für die ersten 6 Wochen der Meisterschaft gesperrt und Chivu auch noch ein Zeit lang verletzt. Der Start wird also nicht leicht werden für die Roma. Das positive dabei ist, das Roma jetzt wirklich eine wahnsinns junge und sehr talentierte Mannschaft zusammen hat, die in ein bis zwei Jahren, wenn alle zusammen bleiben, grosses erreichen können. Mido war mMn eine Notlösung, weil man Gilardino, Fabiano und Zlatan :D nicht bekommen hat. Für eine Notlösung finde ich den Ägypter aber gar nich so schlecht, außerdem mMn gscheiter als es wäre Fabiano gekommen.

Auf den Aussenbahnen ist man mit Mancini und D´Agostino sehr gut besetzt, doch wenn einer von beiden ausfällt schauts auf einmal nicht mehr so rosig aus. Im defensiven Mittelfeld ist man sehr gut besetzt, mit De Rossi, Perrotta, Dacourt und Tommasi, wird mMn den Abgang von Emerson aber auch nicht ganz wegmachen können. Im Angriff muss man Mido fix spielen lassen, sonst wird dieser zur launischen Diva. Die Roma war mMn heuer am Transfermarkt sehr wirtschaftlich gehandelt, aber das beste daraus gemacht. Der grosse Sprung an die Spitze wird sích wohl (noch) nicht ausgehen, doch für die CL Quali sollte es reichen, man muss aber Fiorentina, Parma und Sampdoria im Auge behalten.

Ach ja, den Völler hätte ich beinahe vergessen. Im Moment würde ich sagen, dass es nicht gut war ihn, einen Del Neri vorzuziehen, man wird sehen. Egal ob Del Neri oder Völler, Capellos sind beide nicht. ;)

NOTE: 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Juventus hat sich am besten von allen verstärkt. ;)

Danach kommen für mich Inter Mailand und der AC Milan. Diese 3 Mannschaften werden auch um den Scudetto diese Jahr spielen.

Inter Mailand

Es waren wiedereinmal ein paar Spieler zu viel dabei, doch heuer war es gezielter als in den letzten Jahren. Vorallem im Mittelfeld hat man den Hebel angelegt, weil man wohl mit Emre, Farinos (jetzt Real Mallorca), Almeyda (jetzt Brescia), C. Zanetti und Okan (jetzt Besiktas) voriges Jahr nicht ganz zufrieden war. Veron, Cambiasso aber vorallem Davids sind absolute Verstärkungen für die Mannschaft. Veron und Davids dürften zentral gesetzt sein und zusammen mit Stankovic das Spiel der Interisti machen. Auch ein Ze Maria wird noch sehr wertvoll werden. In der Abwehr (als J. Zanetti Ersatz), als auch im rechten Mittelfeld, denn auf den Aussenbahnen (vorallem rechts) ist man etwas dünn besetzt, auch weil Van der Meyde den Durchbruch noch nicht wirklich schaffte. Einen bekam man nicht, nämlich Cesar von Lazio, den man bis zum Schluss haben wollte. Das Mittelfedl ist also um einiges stärker als vorige Saison.

In der Abwehr hat man mMn nicht so gut gehandelt wie im Mittelfeld. Vollkommen unverständlich ist für mich der Neuzugang Mihajlovic, der eh nur für ein Jahr unterschrieben hat, wird wohl noch einmal ordentlich abchashen und hat sicherlich mit Mancini zu tun. Für mich aber völlig unverständlich. Auch einen Favalli hätte man sich ersparen können, weil man für links hinten eh einen Pasquale und Coco (in seiner besten Zeit, der zweitbeste auf seiner Position hinter Zambro :D ). Der einzige gute Transfer in der Abwehr wird der junge Burdisso von den Boca Juniors sein, doch man hat Fabio Cannavaro :love: abgegeben, also hebt sich der gute Transfer wieder auf. Cannavaro hat man eingetauscht gegen Carini, der aber für die kommende Saison zu Standard Lüttich verliehen wurde. Fabian ist aber für die Zukunft sehr gut, den Toldo ist auch schon in die Jahre gekommen. Die Abgänge Adani, Sorondo und Brechet fallen nicht wirklich ins Gewicht.

Der Angriff ist eigentlich genau gleich geblieben zum Vorjahr, denn Kallon (jetzt Monaco), war eh fast die ganze Saison gesperrt. Ventola war zwar kurz im Kader, wurde aber kurz vor Transferende zu Crystal Palace verliehen, genauso wie Sorondo. Choutos ist von Olympiakos gekommen, doch der dürfte gar nicht zum Zug kommen, bei so einer Konkurrenz - Vieri, Adriano, Martins, Recoba und Cruz.

Der beste Neuzugang bei Inter ist aber der Trainer, Roberto Mancini. Ihm traue ich wirklich zu aus dieser Startruppe eine richtige Mannschaft zu formen. Inter ist für mich hinter Juventus und Milan Topfavourit auf den Scudetto.

NOTE:2+

AC Milan

Milan war nicht sehr aktiv auf den Transfermarkt, hatten sie mMn auch nicht notwendig nach dem überlegenen Meistertitel im Vorjahr. Man hat sich mit Stam und Crespo punktuell sehr gut verstärkt, Dhorasoo wäre nicht notwenig gewesen. Ist aber auch egal, denn der kam nämlich ablösefrei. Die Abgänge Laursen und Boriello fallen nicht ins Gewicht.

Kein Frage, Stam ist Weltklasse und wird zusammen mit Nesta eine wahnsinns Innenverteidigung bilden. Ich hätte aber statt ihm einen jungen Abwehrspieler für die Aussenbahn geholt, denn da muss bei Milan in den nächsten Jahren etwas passieren. Cafu, Maldini, Costacurta, Stam, Pancaro werden nicht mehr jünger. Für die nächsten zwei Saison hat Milan aber eine Superabwehr.

Dhorasoo wird im Mittelfeld nur dann zum Einsatz kommen, wenn sich von Rui Costa, Pirlo, Seedorf, Gattuso, Serginho und Ambrosini mindestens 3 verletzen. Mit Crespo hat man einen Stürmertypen geholt, der mMn sehr gut zu Sheva passen wird. Sheva hat es nämlich eh lieber wenn er mehr von hinten kommt und vor ihm noch ein Stürmer ist. Sollten Inzaghi, Crespo und Tomasson fut sein, hat Ancelotti die Qual der Wahl wer neben Sheva stürmen soll. Sollte Milan genauso spielen wie letztes Saison, was aber unwahrscheinlich ist, werden sie nur sehr schwer zu schlagen sein.

NOTE: 2+

juve hat echt super einkäufe getätigt :super:

Aber Milan hätte eig niemanden kaufen müssen weil die Mannschaft sowieso die gleiche ist wie im vorjahr

Aber mit Stam hat man sich sehr gut verstärkt, jetzt hat man die beste abwehr der welt! :super:

Fürs Mittelfeld braucht Milan keinen, da milan mit Kaka,Seedorf,Pirlo,Rui Costa,Gatusso Top besetzt ist :super:

also auf eine erfolgreiche Titelverteidigung :support::support::super:

bearbeitet von [Nesta]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann sich jemand für lazio erbarmen?

gerade lazio hat sich nicht unbedingt mit "namen" verstärkt und in italien seit ihr einfach fitter als ich!

Lazio Rom

Lazio Rom ist natürlich finaziell angeschlagen in die Übertrittszeit gegangen, iegentlich eh wie jeden Sommer :D . Doch diesmal war es viel schlimmer und man kämpfte um die Lizenz. Man musste schon sehr früh mit Jaap Stam (Milan), Bernado Corradi und Stefano Fiore (Valencia), Guiseppe Favalli und Sinisa Mihajlovic (Inter Mailand) und Claudio Lopez (America), viele Leistungsträger abgeben. Für die Möglichkeiten was Lazio hatte, haben sie sich mMn aber noch gut gerettet, weil z.B. ein Oddo oder Cesar doch geblieben sind.

Die Abwehr hats wohl am schwersten erwischt. Mit Stam, Sinisa und Favalli hat man beinahe die gesamte Viererkette der Vorsaison abgeben müssen. Als Ersatz holte man Oscar Lopez _Spanien_ , der links hinten wie auch links im Mittelfeld spielen kann, Anthony Seric _Kroatien_ ebenfalls links hinten, Sebastiano Siviglia _Italien_ für die Innenverteidigung und Leonardo Jose' Talamonti _Argentinien_ , von dem ich aber nicht weiß wo er genau spielt. Außerdem überredete man Fernando Couto _Portugal_ noch ein Jahr dran zu hängen. 3 Jugendspieler haben auch den Sprung in die Kampfmannschft geschafft.

Die Abwehr hat natürlich an Qualität verloren, doch wenigstens hat man keinen zu dünnen Kader auf dieser Position und immer hin mit Oddo, Couto, Negro, Zauri, Siviglia und Seric Serie A erfahrene Leute.

Das Mittelfeld hat nicht soviel abbekommen, den da wurde "nur" Fiore und Albertini angegeben. Man hat sogar an Quantität gewonnen, ducrh die Zugänge von Antonio und Emanuele Filippini _Italien_, Dino Baggio _Italien_ , Christian Manfredini _Italien_ , den Argentiniern Esteban Gonzalez und Brian Robert _Argentinien_ und Miguel Angel Mea Vitali _Venezuela_. Im Großen und Ganzen ist die Qualität im Mittelfeld geblieben, jetzt hat man soger mehr Alternativen.

Den Sturm hats dann wieder etwas schlimmer erwischt. Mit Lopez und Corradi musste man die 1. Besetzung abgeben. Durch die Neuzugänge Paolo Di Canio _Italien_ , Goran Pandev _Mazedonien_ , aber vorallem wegen Tommaso Rocchi _Italien_ ist man wieder annähernd gleich stark besetzt.

Bin schon gespannt wie sich Lazio Rom dieses Jahr präsentiren wird und ob der neue Trainer Domenico CASO _Italien_ die Mannschaft in den Griff bekommen wird. Viele werden Lazio nichts zutrauen in dieser Saison, ich glaube aber schon, das sie wieder um den UEFA Cup Platz mitspielen werden. Das wird aber dieses Mal schwerer werden, weil die Aufsteiger Fiorentina und Palermo auch dort hin wollen.

NOTE: 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.