Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom032

Akademiker Saurer legt seine erste Austria-Reifepr

21 Beiträge in diesem Thema

Wien - Mit einem klaren 3:0-Erfolg zieht die Wiener Austria in die Hauptrunde des UEFA-Cups ein. Applaus von der kritischen Fan-Gemeinde.

Ivica Vastic schießt Quali-Gegner Mariupol mit zwei Toren zurück in die Ukraine. Sprechchöre für den violetten Regisseur.

Jubel brandet im Horr-Stadion aber erst in Minute 82 auf, als das Trainer-Gespann Kronsteiner und Söndergaard Matchwinner Vastic vom Feld nimmt und Christoph Saurer ins Spiel bringt.

Austria-Debüt schon gegen Bregenz geplant

Die Fans forderten den Einsatz des Youngsters lautstark mit Sprechchören. Viele fragten sich aber auch: "Christoph Wer?" Ungläubige Blicke auf die Vidi-Wall, der junge Spieler mit der Nummer 24 ist einigen (noch) kein Begriff.

Dabei wird der 18-Jährige von seinen Betreuern in höchsten Tönen gelobt, seine rotzfreche Art und der Mut zum Dribbling sorgt bei den Austria-Betreuern für Luftsprünge.

"Ich wollte ihn schon gegen Bregenz bringen, habe es aber verabsäumt! Deshalb hat er gegen Mariupol sein Debüt gegeben", setzte Günter Kronsteiner vor den Augen zahlreicher Akademie-Spieler ein Zeichen.

"Beim Stand von 0:0 hätten wir einen Routinier gebracht, aber mit einem 3:0 im Rücken kann nicht mehr viel passieren. Wenn Christoph einen Fehler gemacht hätte, wäre es nicht so schlimm gewesen", so Lars Söndergaard.

Sprechchöre sorgen für Gänsehaut beim Youngster

Für Christoph Saurer erfüllte sich ein Traum, den er im täglichen Training mit Janocko und Co. bereits in Ansätzen erlebt.

"Ich war total nervös als mich der Trainer zu sich gerufen hat und mir gesagt hat, dass ich jetzt eingewechselt werde", konnte der Youngster das achtminütige Gastspiel auf internationaler Bühne zunächst selbst kaum glauben.

Die Sprechchöre der Fans sorgten beim Häßler-Fan für Gänsehaut und "ein ganz besonderes Gefühl."

"Müssen ihm Pausen geben und ihn langsam aufbauen"

Nach dem Schlusspfiff steigen aber alle Beteiligten auf die Euphorie-Bremse. "Man kann sich für die Zukunft einiges von ihm erwarten, sein einziges Problem ist die Größe und die körperliche Unterlegenheit", sieht Spartentrainer Söndergaard vor allem im physischen Bereich Aufholbedarf.

Für Günter Kronsteiner war es vorerst ein einmaliges Gastspiel, auch wenn Saurer auf dem Weg in die Kabine bereits nach den Sternen greift und von regelmäßigen Einsätzen träumt.

"Er ist noch nicht so weit, um von Beginn an zu spielen. Man muss ihm Pausen geben und ihn langsam aufbauen", will der trainierende Sport-Direktor das violette Talent nicht verheizen.

Die Stronach'sche Kurs-Änderung in Sachen Akademie-Spieler sieht Kronsteiner mit etwas Abstand gelassen. "Ich lasse mich nicht beeinflussen!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sacred

Auch wenn du viel Müll schreibst, deine Signatur ist super!

Das können sich einige hinter die Ohren schreiben! Ohne Geld ists orsch, egal ob im Leben oder im Fussball.

Zu Saurer: Vollkommen richtig, ist wieder typisch Österreich, ein junger der grad laufen kann ist ein Supertalent und der nächste Megastar.

Mmn. hat Saurer fussballerisch sehr viel drauf, ist da sicher ein Supertalent, allerdings ist er körperlich für die BL um einiges zu klein und zu schwach....

Aber vielleicht setzt er sich trotzdem durch, auch wenn sich mit dieser Größe nicht viele durchsetzen. Anlagen hat er gute :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was will man von einem offesiv Mann erwarten der im EC debütiert. Im EC is man noch nervöser.

und im MF zu spielen is noch schwerer als im Sturm oder in der Abwehr. Gerade auf diesem Niveau. es heißt abwarten. und Zeit geben.

Metz war auch nervös im Derby hat auch hinten Fehler gemacht allerdings auch gute Aktionen. Und als Außenvert. ist es einfacher zu spielen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vollkommen richtig :super:

Wobei es Metz jetzt schwer haben wird gegen Dospel, aber Metz kommt sicher zum Spielen da es da eh nur den Dospel gibt, der kommt schon auf seine Einsätze :super:

Saurer wird auch zu ein paar Teilzeiteinsätzen kommen, wobei es sicher sinnvoller ist einen Saurer einzuwechseln als einen Kitzbichler....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Saurer wird auch zu ein paar Teilzeiteinsätzen kommen, wobei es sicher sinnvoller ist einen Saurer einzuwechseln als einen Kitzbichler....

so gehört es gemacht. Leute wie Kitzbichler brauchen wir wirklich nicht auf der Bank. da bringt die Einwechslung von einem Saurer mehr. Aus dem kann dadurch was werden und billiger is er auch*g*

Bleibt nur zu hoffen das die erste Mannschaft gut spielt und oft ungefährdet gewinnt. Dann können wir mehr junge bringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leute wie saurer sind natürlich die ersten hoffnungsträger aus der stronach-akademie in die natürliche (zurecht) große stücke gesetzt werden und der druck dadurch natürlich noch größer ist.

aber - hab es in einem anderen thread bereits angesprochen - muss man den saurer natürlich ganz behutsam aufbauen. und sollte er sich auf dauer nicht etablieren können, dann eben nicht. halte es nicht für sinnvoll, leute jetzt reinzupressen, nur um möglichst schnell erfolge durch akademie-youngsters zu erzählen um ein paar kritische stimmen schnell zum verstummen zu bringen.

die zeit wird schon zeigen, was wir von ihm erwarten dürfen und auch noch von einem metz. und das wir noch einige hoffnungsträger begrüßen dürfen in den nächsten jahren, daran besteht ja hoffentlich kein zweifel.

deshalb seh ich es nicht so dramatisch, sollte sich saurer mal nicht von beginn an empfehlen für die kampfmannschaft, bzw die leistungskurve in zukunft mal etwas schwanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absolut richtig! Niemand darf jetzt gleich Wunderdinge von den beiden Youngsters erwarten! Die Ansätze sind da - zweifellos! Doch jetzt müssen die beiden behutsam aufgebaut und - wenn erstrebenswert - langsam integriert werden. Niemand darf aber erwarten, dass gleich die ersten beiden Akademiker, die wirklich auch ihre Chancen bekommen (abgesehen vom Kurzeinsatz von Schicker), gleich unsere Jahrhundertetalente sind. Abwarten wie sie sich entwickeln, vielleicht sind sie es ja - vielleicht schaffen sie es aber auch nie sich konstant in die Mannschaft zu spielen. Mit 18 Jahren gibt es nur Ausnahmetalente wie z.B. Ivanschitz, der mit 18 Jahren ja auch gleich Teamkapitän war. Er ist aber mMn auch geistig ziemlich reif, so dass bei ihm nie die große Gefahr des "Verheizens" bestand. Aber in den nächsten Jahren werden laufend Akademiker nachrücken. Und ich bin mir sicher, dass der eine oder andere einschlagen wird, wie eine Granate! Vielleicht haben wir ihn sogar schon im Kader? :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmn. hat Saurer fussballerisch sehr viel drauf, ist da sicher ein Supertalent, allerdings ist er körperlich für die BL um einiges zu klein und zu schwach....

So wie auch Maradonna und Häßler zu klein waren! :super:

Wusste garnicht das es beim kicken auf die Grösse ankommt .... zum Basketballstar wirds wohl nicht mehr reichen.

Aber er ist Österreicher , das ist schon Grund genug zu sagen das er sich nicht durchsetzen wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmn. hat Saurer fussballerisch sehr viel drauf, ist da sicher ein Supertalent, allerdings ist er körperlich für die BL um einiges zu klein und zu schwach....

Aber vielleicht setzt er sich trotzdem durch, auch wenn sich mit dieser Größe nicht viele durchsetzen. Anlagen hat er gute :super:

Stimmt nicht. Hofmann ist zB nur 1,73 groß, aber ein wahnsinnig guter Spieler.

Natürlich hat er einen körperlichen Nachteil, aber den hat Hofmann auch und ist Leistungsträger bei Rapid. Wieso sollts Saurer ned auch können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und außerdem: Wahrscheinlich wird er ja noch wachsen! :)

Der wird mit 18 ned mehr viel wachsen...

1,75...hm, ja bin auch ned größer, leider. Trotzdem lässt sich s damit als Feldspieler leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.