Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Banana Joe

Everton gibt nicht nach: Rooney bleibt

2 Beiträge in diesem Thema

Liverpool - Der FC Everton hat auch ein 30-Millionen-Angebot von Premier-League-Konkurrent Newcastle United für die Dienste von EM-Shootingstar Wayne Rooney abgelehnt.

Newcastle hatte für den Verkauf von Jonathan Woodgate zu Real Madrid umgerechnet 30 Millionen Euro kassiert und wollte die Summe reinvestieren.

Alle Angebote abgelehnt

Everton hatte zuvor bereits Angebote für den 18 Jahre alten Angreifer von Manchester United, des FC Chelsea und Real Madrid zurückgewiesen.

"Wunderstürmer" Rooney, mit vier Treffern für England bei der Euro 2004 in Portugal der Shooting-Stars, besitzt in Everton noch einen Vertrag bis 2005.

75.000 Euro die Woche

Zuletzt hatte ihm der Klub ein vereininternes Rekordangebot über rund 75.000 Euro die Woche (3,6 Millionen Euro im Jahr) unterbreitet.

Rooney hat den Vertrag, der über fünf Jahre bis 2009 laufen würde, bisher noch nicht unterschrieben.

Skandal-Schlagzeilen häufen sich

Zuletzt war der 18-Jährige in England jedoch wegen einer "Bordell-Affäre" in die Schlagzeilen geraten.

Rooney hatte den regelmäßigen Besuch eines Etablissements in Liverpool zugegeben, nachdem der "Sunday Mirror" den Nationalspieler beim Betreten des Freudenhauses abgelichtet und die Aufnahmen publik gemacht hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.