Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Nordea-Fan

Irregulärer Platz

20 Beiträge in diesem Thema

War gestern zum ersten und wohl letzten Mal in Salzburg. In Zukunft werde ich mir die 600 km Fahrt ersparen, denn mit Fußball hat das Spiel auf diesem Kunstdreck nicht viel zu tun. Besonders wenn es regnet. Kein Wunder, dass die Salzburger zum zweiten Mal hintereinander bei Regen vier Tore erzielt haben. Das Ballverhalten ist ein völlig anderes, wie auf normalen Rasenplätzen, besonders wenn man ein Flachpass-Spiel bevorzugt, wie unser Mittelfeld. Für mich ist der Salzburger Kunstrasen eine Wettbewerbsverzerrung, weil man als Auswärtsteam nur zwei Mal im Jahr darauf spielt.

Die Salzburger sind diese Bdg. besonders bei Regen viel mehr gewöhnt. Da kann man kein normales Spiel aufziehen, wie wir etwa in Pasching. Auch das Zweikampfverhalten ist ein völlig anderes, weil das Ballsprungverhalten ein völlig anderes ist. Das ist für mich die einzige Erklärung, warum wir gegen eine wesentlich bessere Mannschaft wie Pasching im MF fast jeden Zweikampf gewonnen, in Salzburg dafür fast jeden verloren haben.

Trotzdem wäre mindestens ein Punkt mgl. gewesen.

Wenn Schiri Plautz das Hands von Jank, dass glaube ich jeder im Stadion gesehen hat, geahndet hätte, wären wir mit einer 2:1-Führung in die Pause gegangen und Salzburg hätte aufmachen müssen.

Und wenn Hatz den Ball einfach weggedroschen hätte und nicht eingeschlafen wäre und daraus das entscheidende 1:2 gefallen wäre. Denn zu diesem Zeitpunkt - 15 Minuten nach der Pause - ist Salzburg schon nichts mehr eingefallen und wir haben das Spiel schon recht gut kontrolliert. Nach dem Tor sind wir eiskalt ausgekontert worden. Das haben die Salzburger gut gemacht, wäre mit Kovacevic - hoffentlich fällt er nicht länger aus - aber sicher nicht passiert.

Fazit: Salzburg ist sicher in unserer Reichweite - besonders in den Heimspielen, denn Gott sei Dank haben wir einen Rasen, auf dem man Fußball spielen kann und nicht Fußball rutschen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es sehr unfair, sich auf den Kunstrasen auszureden. Alle Teams der Bundesliga haben schon auf Kunstrasen gespielt, auch die Admira. Und Salzburg hat auch schon oft genug darauf verloren. Das Kunstgrün ist übrigens nicht nur bei Regen nass, es wird auch bei Sonnenschein immer mit Wasser bespritzt, um das Rutschen zu ermöglichen.

Gestern hat die Abwehr der Admira gehörig gepatzt und daher bekamen sie auch 4 Tore. Endlich ist unser Sturm in der Lage, diese Fehler zu nutzen.

Mit dem Hands von Jank geb ich Dir recht, das hat wohl wirklich jeder gesehen. Nur eben der Schiri nicht. Aber auch daraus kannst Du nicht schließen, dass die Admira dadurch automatisch gewonnen hätte. Salzburg hatte schon auch was drauf.

bearbeitet von FunMax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gegen eine wesentlich bessere Mannschaft wie Pasching

schau mal, wo die im moment in dieser saison stehen... :winke:

Wenn Schiri Plautz das Hands von Jank, dass glaube ich jeder im Stadion gesehen hat, geahndet hätte, wären wir mit einer 2:1-Führung in die Pause gegangen und Salzburg hätte aufmachen müssen.

naja was plautz schon alles gg sbg gepfiffen hat, da kann man schon mal ein bisschen kompensation verlagen ;)

Und wenn Hatz den Ball einfach weggedroschen hätte und nicht eingeschlafen wäre und daraus das entscheidende 1:2 gefallen wäre.

toll, das selbe kannst du mit ibertsberger sagen (1:1)

Fazit: Salzburg ist sicher in unserer Reichweite - besonders in den Heimspielen, denn Gott sei Dank haben wir einen Rasen, auf dem man Fußball spielen kann und nicht Fußball rutschen muss.

lol also wenn du das spiel wirklich gesehen hast, glaub ich hätt ein normaler rasen auch keinen unterschied mehr gemacht, denn eigentlich waren wir doch sehr überlegen... naja wir werdens ja beim nächsten match in der südstadt sehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hehe, ned lächerlich sein und jetzt am platz ausreden.

wir können ned alles gewinnen, was erwartest DU DIR!???

sei lieber froh das ma ned am tabellenende stehn!

der kunstrasen is von der fifa zugelassen worden, glaubst

die baun a neues stadion mit an rasen wos dann ned drauf

spielen dürfeN?

also gestern war a bissl die inkompitenz schuld u. der

kampfgeist das ma ned gewonnen haben.

der plautz is eh a eigenes kapitel, beim schiri aufregen

des bringts eh überhaupt ned.

salzburg hat gut gespielt, mehr tore gemacht u. daher verdient gewonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Schiri Plautz das Hands von Jank, dass glaube ich jeder im Stadion gesehen hat, geahndet hätte, wären wir mit einer 2:1-Führung in die Pause gegangen und Salzburg hätte aufmachen müssen.

Im heutigen KURIER (zumindest einmal im Wiener KURIER) steht ein interessanter Artikel über diesen Vorfall...

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Kunstrasen ist so eine Sache... im Prinzip kommt er balltechnisch starken Spielern eher entgegen, als ein holpriger Naturrasen, da der Ball berechenbar springt.

Im Gegenzug ist das Zweikampfverhalten ein anderes, vor allem rutschen ist nicht möglich (außer man steht auf Brandwunden)... und da hat Salzburg sicher einen gewissen Heimvorteil, denn auch wenn andere Mannschaften auch schon mal auf Kunstrasen spielen, ist es kein Vergleich dazu, wenn man immer darauf trainiert...

Im Prinzip bin ich gegen diese Kunstrasen- Späße. Es ist einfach ein anderes Spiel, als auf echtem Rasen... :verbot:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NORDEA - FAN hat vollkommen Recht, was den Kunstrasen betrifft!! Das ist einfach ein Drecksplatz und verletzten tut man sich auch viel leichter!!

Nicht umsonst wurde Salzburg das Stadion im Uefa-Cup gesperrt und sie mussten in Linz spielen, und das alles wegen dem Kunstrasen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NORDEA - FAN hat vollkommen Recht, was den Kunstrasen betrifft!! Das ist einfach ein Drecksplatz und verletzten tut man sich auch viel leichter!!

Nicht umsonst wurde Salzburg das Stadion im Uefa-Cup gesperrt und sie mussten in Linz spielen, und das alles wegen dem Kunstrasen!!

so ist es...

es ist eine gewisse wettbewerbsverzerrung, ein team hat 2 spiele im jahr auf diesen platz, salzburg 18 und traniert noch dazu auf diesem...

der scheiß kommt hoffentlich bald weg... fussball auf kunstrasen, eine frechheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NORDEA - FAN hat vollkommen Recht, was den Kunstrasen betrifft!! Das ist einfach ein Drecksplatz und verletzten tut man sich auch viel leichter!!

Nicht umsonst wurde Salzburg das Stadion im Uefa-Cup gesperrt und sie mussten in Linz spielen, und das alles wegen dem Kunstrasen!!

Ich glaube, man hat eher andere Verletzungen. Zumindest gibt es keine Löcher wie auf manchen Naturrasenplätzen. Und wie kommen unsere Salzburger Kicker dazu, bei starkem Regen durch den Südstadt Schlamm zu waten? Hat so etwas etwa mehr mit Fußball zu tun? :D

Da technisch starke Spieler durch den Kunstrasenplatz bevorzugt werden, ist Sazburg eigentlich in jedem Heimspiel benachteiligt. Wir haben halt keine Jugovics und Bjelicas. Ohne den Kunstrasen hätte der sicher kein einziges Tor gemacht. :lol:

*wow, ich liebe hättitätiwari*

Salzburg trainiert übrigens auf Naturrasen in Rif.

Und man musste nach Linz, da damals Kunstrasen NOCH nicht zugelassen war. Nur Moskau durfte schon auf Kunstrasen spielen.

Nur zur Richtigstellung einiger Sachen, obwohl schlechte Verlierer so etwas vermutlich gar nicht hören wollen.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War gestern zum ersten und wohl letzten Mal in Salzburg. In Zukunft werde ich mir die 600 km Fahrt ersparen, denn mit Fußball hat das Spiel auf diesem Kunstdreck nicht viel zu tun. Besonders wenn es regnet. Kein Wunder, dass die Salzburger zum zweiten Mal hintereinander bei Regen vier Tore erzielt haben. Das Ballverhalten ist ein völlig anderes, wie auf normalen Rasenplätzen, besonders wenn man ein Flachpass-Spiel bevorzugt, wie unser Mittelfeld. Für mich ist der Salzburger Kunstrasen eine Wettbewerbsverzerrung, weil man als Auswärtsteam nur zwei Mal im Jahr darauf spielt.

Die Salzburger sind diese Bdg. besonders bei Regen viel mehr gewöhnt. Da kann man kein normales Spiel aufziehen, wie wir etwa in Pasching. Auch das Zweikampfverhalten ist ein völlig anderes, weil das Ballsprungverhalten ein völlig anderes ist. Das ist für mich die einzige Erklärung, warum wir gegen eine wesentlich bessere Mannschaft wie Pasching im MF fast jeden Zweikampf gewonnen, in Salzburg dafür fast jeden verloren haben.

Trotzdem wäre mindestens ein Punkt mgl. gewesen.

Wenn Schiri Plautz das Hands von Jank, dass glaube ich jeder im Stadion gesehen hat, geahndet hätte, wären wir mit einer 2:1-Führung in die Pause gegangen und Salzburg hätte aufmachen müssen.

Und wenn Hatz den Ball einfach weggedroschen hätte und nicht eingeschlafen wäre und daraus das entscheidende 1:2 gefallen wäre. Denn zu diesem Zeitpunkt - 15 Minuten nach der Pause - ist Salzburg schon nichts mehr eingefallen und wir haben das Spiel schon recht gut kontrolliert. Nach dem Tor sind wir eiskalt ausgekontert worden. Das haben die Salzburger gut gemacht, wäre mit Kovacevic - hoffentlich fällt er nicht länger aus - aber sicher nicht passiert.

Fazit: Salzburg ist sicher in unserer Reichweite - besonders in den Heimspielen, denn Gott sei Dank haben wir einen Rasen, auf dem man Fußball spielen kann und nicht Fußball rutschen muss.

bist aber kein guter Verlierer....deine Aussage mit dem Kunstdreck bei Regen ist voelliger Schwachsinn, da der Kunstrasen (das ist die eigentliche Bezeichnung) auch bei trockenem Wetter befeuchtet wird. Das naechste Mal kommst du nicht, Dann faellt der Schnitt der mitgereisten Fans um ganze 5 % !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NORDEA - FAN hat vollkommen Recht, was den Kunstrasen betrifft!! Das ist einfach ein Drecksplatz und verletzten tut man sich auch viel leichter!!

Nicht umsonst wurde Salzburg das Stadion im Uefa-Cup gesperrt und sie mussten in Linz spielen, und das alles wegen dem Kunstrasen!!

Bist ein ganz ein schlauer!

Der Kunstrasen in Salzburg ist ein Versuchsprojekt von der FIFA. Die Kosten wurden wurden von der FIFA uebernommen! Die grossen europaeischen Klubs haben sich jedoch quergelegt....daher hat die UEFA eine Uebergangsfrist erlassen, weil Verhindern kann es die UEFA nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gut, dass NIEMAND nachplappert was schon 100 mal contra-kunstrasen gesagt worden ist ... ich weiss ja nicht, wieviele von denen sich hier so aufregen, schon zig spiele auf dem kunstrasen absolviert haben, aber ihren erfahrungen nach zu urteilen müssens ja schon sehr viele gewesen sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich weiss ja nicht, wieviele von denen sich hier so aufregen, schon zig spiele auf dem kunstrasen absolviert haben, aber ihren erfahrungen nach zu urteilen müssens ja schon sehr viele gewesen sein...

Im Prinzip reicht einmal... da braucht man nicht mal reinrutschen, sondern nur einmal hinfallen (gefoult werden, stolpern...). Effekt: Eine schöne, große, nässende Brandwunde, wegen des sch*** Plastik Grases und der schönen Gummikügelchen, die drauf gestreut sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hehe, ned lächerlich sein und jetzt am platz ausreden.

wir können ned alles gewinnen, was erwartest DU DIR!???

sei lieber froh das ma ned am tabellenende stehn!

der kunstrasen is von der fifa zugelassen worden, glaubst

die baun a neues stadion mit an rasen wos dann ned drauf

spielen dürfeN?

also gestern war a bissl die inkompitenz schuld u. der

kampfgeist das ma ned gewonnen haben.

der plautz is eh a eigenes kapitel, beim schiri aufregen

des bringts eh überhaupt ned.

salzburg hat gut gespielt, mehr tore gemacht u. daher verdient gewonnen.

natürlich kannst du von denen erwarten, dass sie den falschen kunstrasen nehmen. ist ja bekannt, dass der rasen in salzburg nicht der ist, den die fifa eigentlich empfiehlt.

aber seit dem scheich-theater wundere ich mich über salzburg nimmer.

im übrigen hab ich auch schon auswärtsspiele in salzburg gesehen und bin mir absolut sicher, dass die auf naturrasen anders gelaufen wäre.

ich bin da ganz beim admiraner...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.