Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mathis15

Van Bommel "Gehe nach Dortmund"

4 Beiträge in diesem Thema

Van Bommel zum BVB

Das lange Hin und Her um Mark van Bommel bei Borussia Dortmund scheint ein Ende zu nehmen: Der niederländische Nationalspieler bestätigte in einem Interview, dass er in Kürze zu den Westfalen wechseln wird.

"Ja, Ende August gehe ich zu Borussia Dortmund", sagte der Schwiegersohn und Wunschspieler von BVB-Coach Bert van Marwijk am Mittwoch im niederländischen Fernsehen.

Bei den Verantwortlichen in Dortmund stößt diese Aussage jedoch auf Unverständnis: "Es gibt in diesem Fall keinen neuen Stand", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Streit um die Ablöse

"Bei der Ablöseforderung", so Zorc weiter, seien sich die Klubs "noch immer nicht näher gekommen". Bommels Verein PSV Eindhoven verlangt wohl vier Millionen Euro für den 27-Jährigen, die Borussia ist jedoch nur zur Zahlung von drei Millionen Euro bereit.

Van Bommel bestätihte indes, dass er Eindhoven auf jeden Fall verlassen wird. Auch den Zeitpunkt seines Abschied nannte er: Nach dem Rückspiel der Champions-League-Qualifikation gegen Roter Stern Belgrad am Mittwoch werde er seine Koffer packen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr charktervoller spieler dieser v.B. vor ein paar monaten sagte er noch, wenn er nach deutschland wechselt, dann nur zum fc schalke. danach wollte er dem bvb das jawort geben, da dort sein schwiegerpapa trainer ist. mittlerweile hat auch real madrid sein interesse bekundet. und v.B. meint ja real das wär schon eine tolle sache!! arme fussballwelt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BVB will van Bommel später

Nach langem Hin und Her ist der angedachte Transfer des niederländischen Nationalspielers Mark van Bommel vom PSV Eindhoven zu Borussia Dortmund wenige Stunden vor dem Ablauf der Transferperiode vorerst geplatzt.

Der BVB will einen rigorosen Sparkurs fahren und war deshalb nicht bereit, die vom PSV geforderte Ablösesumme in Höhe von rund fünf Millionen Euro zu bezahlen. Van Bommel, um den sich die Dortmunder Macher seit Wochen bemühen, ist der Schwiegersohn des neuen Borussia-Cheftrainers Bert van Marwijk.

Nachdem das Werben um den Niederländer vorerst nicht von Erfolg gekrönt ist, haben die Borussen in dieser Saison keinen echten Neuzugang verpflichtet. Florian Kringe (vom 1. FC Köln) und Sunday Oliseh (vom VfL Bochum) waren an die jeweiligen Vereine von den Dortmundern nur ausgeliehen worden und kehrten diesen Sommer zurück.

“Wir werden ihn nicht verpflichten. Das heißt aber nicht, dass wir die Akte van Bommel schließen. Im Gegenteil: Wir werden uns bemühen, ihn zu einem späteren Zeitpunkt zu verpflichten“, erklärte BVB-Präsident Dr. Gerd Niebaum, der sich allerdings nicht festlegen wollte, wann die Borussia den von mehreren Vereinen umworbenen Mittelfeldspieler unter Vertrag nehmen will: “Da möchte ich mich nicht festlegen. Es kommt darauf an, wie die Situation im Winter aussieht. Van Bommel ist im nächsten Sommer ablösefrei, und wir werden dann verstärkt um ihn werben.“

Auch ohne van Bommel sieht Dr. Niebaum den BVB auf einem guten Weg: “Auffällig ist, dass wieder spielerische Elemente sichbar werden. Die Zielsetzung lautet: Qualifikation für den UEFA-Pokal.“

Quelle: [ http://www.kicker.de/content/news/artikel....=3&gruppe=11325 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.