Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FANatiker

Krankl-Burli raus???

35 Beiträge in diesem Thema

naja...denke die diskussion erübrigt sich....

wenn wir nicht 6 Punkte aus den ersten 3 Spielen in der WM-Quali machen, dann kickt ihn Stickler...

ergo..nach dem Polen-Spiel wars das..

ist halt die Frage..kommt was besseres nach??...wieder ein Defensiv-Kaiser (Jara,Schachner..)...bringt a nix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wozu? Ein anderer Trainer würde auch nicht viel anders aufstellen, da es in Österreich leider keine anderen Kicker gibt...

Aber vielleicht würde ein anderer Trainer die besten auf den jeweiligen Positionen aufstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber andere Taktik, andere Aufstellungen, andere Denkweise....und Jara hat Erfolge, die Krankl leider nicht hat !

Einen Verein zu trainieren und eine Nationalmannschaft zu betreuen sind aber schon 2 Paar Schuhe.

@savio: Ja, aber wen? Sicher, gestern war die Aufstellung schon ein bisschen seltsam, aber ich glaube kaum, dass es wirklich recht viel bessere gibt (außer im Tor vielleicht).

bearbeitet von Kafka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Raus mit dem Deppen! Er war sicher ein Weltklassefußballer, aber als Trainer is er ein Ei. Keine Ahnung von System und Taktik. Aus persönlicher Eitelkeit lässt er den stärkeren Goalie auf der Bank, damit er den Schachner ärgern kann. Mandl war das ganze letzte Jahr schwach, ist jetzt nur Bankerlsitzer. Schranz seit einem Jahr unglaublich sicher, hat erst eine Woche zuvor gegen Liverpool gehalten, was ging...

Der Kommentator auf ARD hat nach 35 Minuten gecheckt, daß der Mandl eine Nuß ist. "Ja, da kann man ruhig mal aus der Distanz aufs Tor schießen, der Tormann der Österreicher ist ja nicht unbedingt der Sicherste!" Der Krankl bleibt diese Einsicht auch nach Jahren noch verwehrt! Und was der Mandl aufgeführt hat, haben wir ja gesehen!

Dazu kommt das feige Spiel mit nur einer Spitze. Kollmann hat genau 2 brauchbare Bälle aus dem Mittelfeld bekommen, hing ansonsten in der Luft.

bearbeitet von Inquisitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Krankl bleibt diese Einsicht auch nach Jahren noch verwehrt! Und was der Mandl aufgeführt hat, haben wir ja gesehen!

Dazu kommt das feige Spiel mit nur einer Spitze. Kollmann hat genau 2 brauchbare Bälle aus dem Mittelfeld bekommen, hing ansonsten in der Luft.

Der Ausdruck "nach Jahren" ist wohl übertrieben, da man den eher für einen Zeitraum von >5-10 Jahren verwendet.

Es geht nicht darum, ob man mit einem Stürmer oder mit drei spielt. Man muss mit 3 Stürmern nicht offensiver eingestellt sein als mit einem. Wenn das Umschalten von der Defensive in die Offensive klappen würde und wir auf den Außenbahnen stärker wären, könnte man mit diesem System sehr effizienten, aber auch attraktiven Fußball spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig egal, die Nationalmannschaft ist so oder so eine Nudlertruppe, der Unterschied zu den 90ern ist nur, dass die Clubs auch nicht mehr besser sind, das Gegenteil wollte man erwirken :laugh:.

Findet euch damit ab: Österreich ist keine Fußball- Macht mehr, auch kein Durchschnitts- Team in Europa mehr, sondern einfach nur noch ein Fußball- Zwerg. Der 89. Platz oder wo wir zur Zeit in der Weltrang- Liste auch immer sind, ist auch noch schmeichelhaft. Da sind noch Länder wie Bolivien oder Nordirland hinter uns, wahrscheinlich auch nicht mehr lange.

bearbeitet von Sturmforever

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Völlig egal, die Nationalmannschaft ist so oder so eine Nudlertruppe, der Unterschied zu den 90ern ist nur, dass die Clubs auch nicht mehr besser sind, das Gegenteil wollte man erwirken :laugh:.

Findet euch damit ab: Österreich ist keine Fußball- Macht mehr, auch kein Durchschnitts- Team in Europa mehr, sondern einfach nur noch ein Fußball- Zwerg. Der 89. Platz oder wo wir zur Zeit in der Weltrang- Liste auch immer sind, ist auch noch schmeichelhaft. Da sind noch Länder wie Bolivien oder Nordirland hinter uns, wahrscheinlich auch nicht mehr lange.

So richtig der erste Absatz, so lächerlich ist der Zweite.

Bolivien und Nordirland sind bestimmt nicht vor Österreich einzuordnen und wie schon gepostet muss man sich nur diese Liste einmal anschauen, dann sieht man, dass sie vollkommen lächerlich ist, da Leistungen aus Asien oder der CONCACAF-Zone nicht mit jenen aus Europa vergleichbar sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krankl hat keinen einzigen Erfolg als Trainer gehabt. Einmal ist er mit Mödling nicht abgestiegen. WOW super! :super:

Ich hoffe die Latte für den nächsten Nationaltrainer wird ein bisschen höher angelegt.

Und diese unsinnigen Aussagen immer. Da wünscht man sich ja fast Otto Baric wieder der hat wenigstens versucht das Beste in den Österreichern zu sehn :D

Die frage ist nicht ob er gehen soll sondern wann.

ich sage sofort. da schachner hat eh so eine lustige klausel in seinem vertrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Krankl hat keinen einzigen Erfolg als Trainer gehabt. Einmal ist er mit Mödling nicht abgestiegen. WOW super! :super:

Er hat aber mit dem FC Tirol damals auch erst einen Klub trainiert, bei dem sportlicher Erfolg realistisch gewesen wäre. Denn bei Rapid, Mödling, Admira, Fortuna Köln und Salzburg waren die Perspektiven zu Krankl-Zeiten nicht die Besten.

Ich hoffe die Latte für den nächsten Nationaltrainer wird ein bisschen höher angelegt.

Soll dieser 16 Kinder zeugen, die dann in der Nationalelf auflaufen sollen? Es sind halt kaum ordentliche Kicker da. Sicher kann man Krankl vorwerfen, dass das Konzept, welches er hat (bzw. haben sollte) nicht ganz durchsichtig ist, aber was soll man denn mit einem Haufen Durchschnittskicker, denen das Geld in der Liga in den Arsch geschoben wird und das noch mit relativ wenig Aufwand seitens der Spieler. International stehen wir dann da wie die größten Deppen, weil die Herren Superstars glauben, dass es da auch so leicht geht wie in der Bundesliga. Und dann kommt wieder das ungläubige, bemitleidenswerte Geheule und Zähnegeknirsche, es wird analysiert warum und wieso und am Ende stellt sich heraus, dass man eine "unglückliche Niederlage erlebt hat, bei der man im Kopf noch nicht frei war". Lächerlich. Aber schuld daran ist natürlich Hans Krankl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schranz

stranzl - ehmann - sick - pogatetz

schopp - kühbauer - kiesenebner - ivanschitz

linz - kollmann

wäre meine aufstellung!

als alternativen: payer, manninger, garics (wenn er wieder fit its), ibertsberger (reifen lassen), hiblinger, feldhofer (zuletzt ned schlecht), plassenegger (wenn er in form kommt), aufhauser, scharner, sturm, kirchler, haas, wallner (?? falls er je wieder seine form findet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.