elend

"I woaß net, wo i 's sonst hinposten soi"-Thread

9.115 Beiträge in diesem Thema

Momentan geht's grade relativ ruhig zu dort. Es kommen zwar stetig Leute, aber es ist nicht wirklich zum warten.

Gestern waren übrigens 102 Spender hab ich mitbekommen.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Gemeinsam mit Maskottchen SIEGFRIED geht es am Samstag, dem 29. Oktober zum Auswärtsspiel nach Salzburg. Für alle Wikinger-Kids-Club Mitglieder ist die Busfahrt und der Eintritt ins Stadion natürlich gratis! Schnell im Wikinger-Kids-Club anmelden und das erste Saisonhighlight nicht verpassen!

PS: SIEGFRIED hat für jedes Club-Mitglied ein Überraschungsgeschenk!

Ich finde es gut, dass die Fan-Jugendarbeit momentan so forciert wird. Vielleicht wirkt sich das langfristig doch wiedermal positiv auf die Zuschauerzahlen aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IIngobert schrieb vor 1 Stunde:

Ich finde es gut, dass die Fan-Jugendarbeit momentan so forciert wird. Vielleicht wirkt sich das langfristig doch wiedermal positiv auf die Zuschauerzahlen aus.

Finde ich auch sehr gut! Aktuell wird sich mancher denken, dass Siegfried für die Katz' ist, aber wie du bereits gemeint hast, langfristig sollte es sich doch bemerkbar machen.

Die Kinder von heute sind immerhin die Vollpreisabonnenten von übermorgen. :augenbrauen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.weltfussball.at/news/_n2513461_/ried-lagert-profi-spielbetrieb-aus/

Ried lagert Profi-Spielbetrieb aus

Der neue Vorstand der SV Ried – DI Andreas Leithner, Ing. Günter Benninger, Roland Daxl, Dr. Karl Weinhäupl, Karl Wagner und Thomas Gahleitner (von links)
Der neue Vorstand der SV Ried – DI Andreas Leithner, Ing. Günter Benninger, Roland Daxl, Dr. Karl Weinhäupl, Karl Wagner und Thomas Gahleitner (von links)

Mit 1. Jänner 2017 nimmt die neu gegründete SV Ried Fußball GmbH ihre Tätigkeit auf. Der Profi-Spielbetrieb der SV Ried wird ausgelagert. Geschäftsführer wird Finanzvorstand Roland Daxl. Außerdem wurde Montag ein neuer Vorstand gewählt

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesligisten wurde am 21. November beschlossen, dass die neue GmbH des Klubs vier Tochtergesellschaften haben wird. Neben der neugegründeten SV Ried Fußball GmbH (Profi-Spielbetrieb) sind das die bestehenden Gesellschaften SV Ried Service GmbH (Gastronomie, VIP, Merchandising), SV Ried Fußball Akademie GmbH und SV Ried Stadion Errichtungs- und Betriebs GmbH & Co KG.

Um die Gemeinnützigkeit zu erhalten wird der "Pro SV Ried" mit dem Nachwuchs in den Verein rund um die Amateure eingegliedert. Der Vorstand besteht nunmehr aus: Ing. Günter Benninger (Nachwuchsvorstand), Roland Daxl (Finanzvorstand), Thomas Gahleitner (Infrastrukturvorstand), DI Andreas Leithner, Karl Wagner (Organisationsvorstand) und Dr. Karl Weinhäupl (Rechtsangelegenheiten). Ehrenpräsident Johann Willminger scheidet aus dem Vorstand, bleibt aber "Repräsentant" des Vereins.

Daxl präsentierte bei der Mitgliederversammlung auch die Bilanz. Die Gesamterlöse der Saison betrugen über acht Millionen Euro, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 429.000 Euro.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der JHV wurde heute beschlossen, dass man nur noch mit Zustimmung des Vorstands ein Mitglied mit Stimmrecht werden kann + dass  neben des Mitgliedsbeitrags auch ein anderwertiger Betrag am Anfang zu entrichten ist, um ein stimmberechtigtes Mitglied zu werden.

Hintergrund: so will man "feindliche Übernahmen" verhindern.

bearbeitet von Hammerwerfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hammerwerfer schrieb vor 10 Stunden:

Bei der JHV wurde heute beschlossen, dass man nur noch mit Zustimmung des Vorstands ein Mitglied mit Stimmrecht werden kann + dass  neben des Mitgliedsbeitrags auch ein anderwertiger Betrag am Anfang zu entrichten ist, um ein stimmberechtigtes Mitglied zu werden.

Hintergrund: so will man "feindliche Übernahmen" verhindern.

das gilt aber hoffentlich nur für (zukünftige) neue Mitglieder oder?

bearbeitet von onkelandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
onkelandy schrieb vor 8 Stunden:

das gilt aber hoffentlich nur für (zukünftige) neue Mitglieder oder?

Ja. Als "Dank" für die treue Betrifft das die bisherigen Mitglieder nicht. Alle unterstützenden Mitgliedschaften wurden in ordentliche umgewandelt. => 207 ordentliche Mitgliedschaften.

Jedoch bestimmt den Mitgliedsbeitrag und den Betrag um ein ordentliches Mitglied zu werden der Vorstand und nicht mehr die JHV.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
elend schrieb am 21.11.2016 um 16:29 :

der soll nicht am rasen sein, sondern auf dem rasen

und zwar sowohl gegen pölten als auch gegen mattersburg

Dass ich das noch erlebe, dass jemand die Sache mit "am und auf" erkennt und aufgreift. Gratuliere "elend"!!!! Das Problem gibt es nicht nur auf dem / am Fußballplatz.

Geschätzte 90 % aller österr. Journalisten sprechen bei Siegerehrungen von großartigen Ergebnissen, z.B. "3 Österreicher am Podest". Die armen Athleten, wieder nur 4., 5., 6. geworden. Bei Siegerehrungen lieber auf dem Podest statt am (neben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
transhausruck schrieb vor 53 Minuten:

Dass ich das noch erlebe, dass jemand die Sache mit "am und auf" erkennt und aufgreift. Gratuliere "elend"!!!! Das Problem gibt es nicht nur auf dem / am Fußballplatz.

Geschätzte 90 % aller österr. Journalisten sprechen bei Siegerehrungen von großartigen Ergebnissen, z.B. "3 Österreicher am Podest". Die armen Athleten, wieder nur 4., 5., 6. geworden. Bei Siegerehrungen lieber auf dem Podest statt am (neben).

[am] synonym für [auf dem]. Das hatten wir schon mal :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hakuna Matata Arena schrieb vor 21 Minuten:

[am] synonym für [auf dem]. Das hatten wir schon mal :[

wird im duden als österreichische eigenheit angeführt, stimmt. wobei die angeführten beispiele im duden "am programm stehen, am speiseplan stehen" keine räumlichen angaben sind.

 

mir stellt es jedesmal die nackenhaare auf, wenn ich das lesen muss, weil es einfach sofort eine andere bedeutung hat. im dialekt ist es mir wurscht, in der schriftsprache ein graus. für mich zumindest. aber wurscht. brauchen wir nicht weiter ausbreiten, denke ich.

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.