Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Panzenböck verarztet jetzt auch Ungarn

2 Beiträge in diesem Thema

Lothar Matthäus "verpflichtet" Sturm-Arzt

Ungarns Fußball-Teamchef Lothar Matthäus hat seine medizinische Abteilung durch den Mannschaftsarzt des steirischen Fußball-Bundesligisten Sturm Graz, Peter Panzenböck, verstärkt.

"Den allerbesten Eindruck"

Matthäus lernte den Grazer Unfallchirurgen während seiner Zeit als Rapid-Trainer kennen:

"Ich kenne ihn von meiner Zeit, als ich bei Rapid gearbeitet habe, und ich habe den allerbesten Eindruck von ihm. Daher wollte ich unbedingt, dass wir gemeinsam mit Ungarns Nationalmannschaft in die Qualifikation für die WM 2006 in Deutschland gehen", so Matthäus.

Erster Einsatz am 18. August

Der Sturm-Arzt wird am Sonntag beim Formel-1-GP auf dem Hungaroring offiziell der Mannschaft und den Medien vorgestellt, beim freundschaftlichen Länderspiel der Ungarn am 18. August in Glasgow gegen Schottland ist Panzenböck bereits mit dabei; auch beim SK Sturm wird der Grazer Unfallchirurg weiterarbeiten.

Quelle: oesterreich.orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.