Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom032

"Grenzenlose Vorfreude - ganz Österreich drückt di

5 Beiträge in diesem Thema

Graz - Das "Spiel des Jahres" für den GAK steht an. Am Dienstagabend (ab 20:30 uhr im Sport1-Live-Ticker) gastiert der renommierte englische Rekordmeister FC Liverpool zum Hinspiel der Champions-League-Qualifikation im Arnold-Schwarzenegger-Stadion.

Und trifft auf natürlich top-motivierte GAK-Kicker. Nach zwei vergeblichen Anläufen (Lok Moskau und Ajax Amsterdam) wollen die Rotjacken endlich den Sprung in Europas Königsklasse schaffen.

Sport1 hat sich mit den elf (hoffentlichen) Euro-Helden unterhalten und sie zu ihrer Einschätzung für das Duell gegen die "Reds" befragt.

Toni Ehmann: Der Derby-Sieg war die richtige Motivationsspritze für Liverpool. Jetzt haben wir das entsprechende Selbstvertrauen, dass wir auch als krasser Außenseiter gehen Liverpool bestehen können. Wir wollen den österreichischen Fußball würdig vertreten und zu Hause einen Sieg einfahren. Beim Abschluss-Training werden wir nicht spionieren. Ich bin überzeugt, dass uns unsere Trainer gut einstellen. Wir wollen so gut spielen, dass eventuell Liverpool dann bei uns spioniert...

Emanuel Pogatetz: Liverpool ist sicher der ganz klare Favorit. Ich schätze unsere Chancen in diesem Match bei ungefähr 30 Prozent ein. Wir werden aber alles versuchen, Österreich so gut wie möglich zu vertreten. Mit ein bisschen Glück ist vielleicht sogar eine Überraschung möglich. Als ich noch in Leverkusen war, sind wir in der Champions League auf Liverpool getroffen. Ich bin im erweiterten Kader mitgeflogen, habe mir das Spiel angeschaut. Die Atmosphäre war sehr beeindruckend. Unvergleichlich! Ich freue mich deswegen auch schon sehr auf das Auswärtsspiel. Der Trainer wird uns genau erklären, wie wir gegen Stürmer-Stars wie Owen und Baros zu spielen haben. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gut vorbereitet ins Match gehen werden.

Roland Kollmann: Die Chancen sind vergleichbar mit Ajax, also 20:80 oder 30:70. Aber heuer sind wir in der glücklichen Lage, dass wir wissen, dass wir mit großen Mannschaften mithalten können. Damit hätte gegen Ajax ja niemand gerechnet. Wobei es jetzt um ein Eck schwerer wird, da Liverpool sich über Ajax zu stellen ist. Nichtsdestotrotz hat man im Fußball immer eine Chance. Wir müssen nur taktisch gut stehen, diszipliniert spielen und schauen, dass wir keine Torchancen zulassen. Dann haben wir eine kleine Chance. Nach vier Runden haben wir fünf verschiedene Torschützen. Es macht mich stolz, dass wir nicht auf einen Spieler zugeschnitten sind, sondern jeder ein Tor machen kann. Dass englische Abwehrspieler meist hünenhaft gewachsen sind, macht mir keine Angst. Salzburg und Pasching haben auch große Verteidiger - aber natürlich in einer anderen Klasse.

Rene Aufhauser: Die Vorfreude ist grenzenlos. Ich freue mich schon sehr auf die Partie. Erstens haben wir ein ausverkauftes Haus, zweitens ist der Gegner sehr attraktiv. Wenn wir zwei Spitzenleistungen bringen, stehen unsere Chancen nicht schlecht. Sicher brauchen wir das nötige Glück, aber die Chancen stehen 40:60.

Andreas Schranz: Chancen hat man gegen jeden Gegner, aber für mich ist Liverpool 75-prozentiger Favorit. Liverpool ist halt ein bisschen besser als Ajax. Im Vorfeld denkt man natürlich an die Bedeutung, die solch ein Spiel für den Verein hat, am Spielfeld nicht mehr. Respekt hat man vor jedem Stürmer, aber Liverpool verfügt über drei Weltklasse-Angreifer. Da gibt es in Europa nicht mehr viel bessere.

Martin Amerhauser: Wir fiebern alle schon dieser Partie entgegen. Liverpool ist vermutlich stärker einzuschätzen als Ajax, aber wir können sicher wieder über uns hinauswachsen. Ich habe schon mit Salzburg tolle Europacup-Schlachten erlebt. Vielleicht lässt sich das mit dem GAK wiederholen.

Alen Skoro: Liverpool ist klarer Favorit. Wir werden aber alles geben und versuchen weiterzukommen. In meiner Karriere habe ich bisher noch keine Berührungspunkte mit englischen Vereinen gehabt - außer dem Vorbereitungsspiel gegen Arsenal vor ein paar Wochen.

Mario Tokic: Ich freue mich auf Liverpool. Das ist ein großer Verein. Es macht Spaß, sich mit Stürmern wie Owen zu duellieren. Es ist klar, dass einen das zusätzlich motiviert. Ich hoffe, wir können unseren Fans ein tolles Spiel liefern.

Samir Muratovic: Das wird eine tolle Partie für uns. Wir haben nicht oft die Gelegenheit vor vollem Haus gegen einen solchen Klasse-Gegner aufzulaufen. Wir werden alles geben, damit wir unsere kleine Chance aufs Weiterkommen nützen. Der Sieg im Derby ist für das Selbstvertrauen sicher sehr wichtig.

Gernot Sick: Die Chancen sind gleich wie immer. Es ist gut, dass wir das Derby gewonnen haben. Das bringt Selbstvertrauen. Aber in Wirklichkeit kann man die beiden Spiele nicht miteinander vergleichen. Liverpool hat andere Stärken wie Sturm. Gegen Liverpool müssen wir nicht unbedingt das Spiel machen, sondern müssen schauen, dass wir hinten gut stehen. Ich habe mir im DSF zwei Spiele von Liverpool angeschaut. Sie haben zwei schnelle Spitzen, auf die man immer aufpassen muss. Sie arbeiten mit langen Pässen aus dem Mittelfeld heraus. Darauf müssen wir uns einstellen.

Gernot Plassnegger: Ab Anpfiff stehen die Chancen 50:50. Es steht 0:0 und wir wollen schauen, dass wir unsere beste Leistung zeigen. Liverpool ist eine sehr starke Mannschaft, es wir ein sehr schweres Spiel werden. Aber warum soll man nicht auch gegen Liverpool eine Chance haben, wenn jeder an seine Leistungsgrenzen geht? Ganz Österreich wird uns die Daumen halten! Ein Erfolg wäre auch für die Europacup-Wertung sehr wichtig.

Quelle:sport1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War schon gestern auf Sport1 ;)

Ich drück dem GAK auf jeden fall die Daumen, schade, dass ich das Match ned sehen kann und ATV überträgt ja auch keine Zusammenfassung...

Wie auch immer, viel Glück dem GAK, für Österreich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liverpool hat andere Stärken wie Sturm. Gegen Liverpool müssen wir nicht unbedingt das Spiel machen, sondern müssen schauen, dass wir hinten gut stehen.

als ob der gak im derby das spiel gemacht hätte :laugh:

aber trotzdem viel glück, es bedarf wohl einer aussergewöhnlichen leistung, um gegen liverpool zumindest 0-0 zu spielen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.