Megalomaniac

SV Ried - FC Gratkorn

45 Beiträge in diesem Thema

Alles über das Spiel SV Ried - Gratkorn bitte hier rein. Ich bitte um ausführliche Berichterstattung, hab nicht dabeisein könen - auf ATV+ erfährt man viel zu wenig um irgendwie mitreden zu können.

Dafür hab ich noch im Stadiondorf vorbeigeschaut und musste feststellen, dass dort noch eine Menge los war :eek: ...

Was sagt ihr zum Spiel?? Wie war die Stimmung etc...

bearbeitet von rostigerNagel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn (noch) niemand schreiben will, kopier ich erst mal das Statement von www.svried.at hier rein:

Hochverdienter 2:0-Sieg gegen Aufsteiger !

Nach zwei Heimniederlagen konnte unsere Mannschaft erstmals in dieser Saison im Fill Metallbau Stadion jubeln. Aufsteiger FC Gratkorn wurde 2:0 besiegt und dieser Sieg war, gemessen an den Chancen, mehr als verdient und hätte durchaus höher ausfallen können.

Nach einer mühsamen Anfangsviertelstunde fand unsere Mannschaft besser ins Spiel. Die erste SVR-Chance hatte Markus Berger per Kopf nach Freistoß von Herwig Drecshel. Weitere Chancen durch Ibrahim Sidibe per Kopf und Andreas Lasnik per Freistoß wehrte der EX-Rieder und jetzige Torhüter von FC Gratkorn, Manfred Razenböck ab. Nachdem Thomas Nentwich einen Kopfball in der 30. Minute noch neben das Tor setzte, klappte es im 2.Versuch besser: Nach einem Eckball erzielte Thomas Nentwich mit einem wuchtigen Kopfball die verdiente Rieder Führung. Ab diesem Zeitpunkt spielte unsere Mannschaft noch einige gute Möglichkeiten heraus, die besten hatten Andreas Lasnik mit einem herrlichen Schuß aus halblinker Position und Markus Berger mit einem Kopfball, doch das 2:0 wollte nicht fallen. Die Gratkorner gaben den ersten Schuß auf das Rieder erst in der 41. Minuten ab, doch Hans Peter Berger hatte mit dem Schuß von Kanneh keine Mühe. Mehr Mühe hatte er mit einem Freistoß von Wemmer in der 46. Minute, den er kurz abwehren konnte und auch den Nachschuß bändigte.

In den Anfangsminuten der zweiten Hälfte war wenig los, der FC Gratkorn versuchte etwas offensiver zu spielen, kam jedoch zu keiner Möglichkeit. In der 59. Minute die Chance auf das 2:0, doch Torhüter Razenböck konnte einen guten Kopfball von Ewald Brenner mit Superreflex zur Ecke abwehren. In der 69. Minute scheiterte Ibrahim Sidibe am Torhüter, eine Minute später bringt Ewald Brenner, alleine vor Torhüter Razenböck den Ball nicht im Tor unter. In der 83. Minute konnte die Verteidigung des FC Gratkorn einen Schuß von Andreas Lasnik noch vor der Linie abwehren. In der 85. Minute schließlich die endgültige Entscheidung: Ibrahim Sidibe wurde im Strafraum von Rothdeutsch gehalten - den dafür gegebenen Elfmeter verwandelte Herwig Drechsel sicher zum 2:0-Endstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spiel war eigentlich zum vergessen. Nur die Stimmung war zeitweise sehr sehr gut. 1:0 war ein Eckball von Lasnik diesen verwerter Nentwich per Kopf. Beim 2:0 wurde Sidibe im Strafraum zu fall gebracht doch keiner wusste Schwalbe Sidibe oder Elfmeter. Es war Elfmeter diesen verwertet Drechsel souverän. Kurioses Detali am Rande beim Elfer kauerte sich HP an der Strafraumgrenze in Richtung West schauend nieder und wartete ob die Fans jubeln. Der Typ taugt ma voi. Seine Einstellung zum Spiel und zu den Fans is der hammer.

Hans Peter Berger :support:

Der beste Mann am Platz war heute Ewald Brenner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Stimmung war auf jeden Fall sehr gut :support: , in der ersten Halbzeit zar sicher nur mittelmäßig, aber dafür in der zweiten Halbzeit um so besser! Und nach dem Spiel "Wer nicht hüpft der ist ein Linzer, Hey!" EINZIGARTIG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich war der Beste Mann auf dem Platz heute der Markus Berger :super: , der hat 9o Minuten Vollgas gegeben und die Verteidigung gut organisiert ,außerdem hat er die Bälle herausgespielt und nicht einfach nur weggedroschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja ich finde auch, dass M.Berger heute der Beste war.

Aber das genialste war heute auf jeden Fall das "Wir sind stolz auf unser Ried". Das hat so geil gehallt. Wahnsinn!!! :super:

das hat man auch in der premiere konferenz gut gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das beste am Spiel sind die 3 Punkte. Sehr sehr wichtige 3 Punkte, die schwer erarbeitet bzw. erkämpft wurden. Schön wars nicht, aber wen interessiert das in 5 Wochen noch?

Spielerisch wars jedenfalls keine Offenbarung, sehr viel Krampf, vor allem in den ersten 25 Minuten. Trotzdem hatten wir einige sehr gute Chancen, vor allem in der 2. Halbzeit, die Razenböck (was hams dem gegeben, der hält ja auf einmal sogar was) zunichte gemacht hat.

Fazit: schön wars nicht, aber erfolgreich. Und das "wir sind stolz auf unser Ried" war gänsehaut-laut.

Ich hoffe jetzt, dass wir gegen U7B nicht wieder auf die Nase fallen und dann mit 9 Punkten ins Derby gehen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin noch immer begeistert, dass HP Berger als erster hüpfte als es zum 'wer nicht hüpft der ist ein .... hey hey' kam.

Zum Spiel: verdienter Sieg mit großer Nervenanspannung vor dem 2:0, als in der 2. HZ die Chancen teilweise kläglichst vergeben wurden. Lessniggs Chance nach dem sehr schönen Stangerlpass von Sidibe oder Brenner alleine auf das Tor zulaufend. Der Elfer war witzig, da hab ich gar nix gesehen, der neben mir meinte Rote Karte für einen Gratkörndl, ich hab ma gedacht Freistoß an der Strafraumgrenze. Naja, um so schöner.

Bester Mann am Platz: Brenner

Erneut schlechtester Mann am Platz: Berchtold

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch einige Erkenntnisse:

Angerschmid war Kapitän, obwohl Nentwich von Beginn an spielte. Nentwich selber spielte in der Dreierkette weit besser als in der Viererkette.

Gegen Gratkorn gestern spielte Ried mit Viererkette besser als mit Libero, kann aber auch daran liegen dass Gratkorn in der 2.HZ hinten aufmachen musste.

Sidibe hat mMn ein gutes Spiel gemacht. Zumindest darf man nicht über ihn schimpfen. Auch wurden hohe Bälle nach vorne gestern relativ vermeidet.

HP Berger hat zum ersten Mal zu Null gespielt, das gibt ihm sicherlich auch Auftrieb, obwohl er auch bisher an den Toren schuldlos war.

Lasnik hat gestern wieder zu ballverliebt gespielt, hat sich kaum durchsetzen können an seiner Flanke.

Ich weiß nicht was wir vor dem Spiel alle gegen Mostböck hatten, gestern hat er tadellos gepfiffen, auch wenn er noch die eine oder andere Gelbe Karte mehr für Fouls der Gratkörndl geben hätte können.

So, mehr fällt mir zu dem Spiel nicht mehr ein, hab mich gestern mehr aufs Mitmachen bei den Gesängen und aufs Unterhalten konzentriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoffentlich herrscht im Derby wieder so eine geile Stimmung und hoffentlich machen wieder alle mit! :v: Und da Jetzi hod sowieso a Talent zum Leid motivieren! :support:

Befürchte gegen die Linzer wird die Stimmung nicht so gut sein...

Hat ma scho in den Spielen davor gesehen. Je mehr Leute sind desto schlechter is der Support. Da stehn da lauter alte Leute und Kinder in der Kernzone die dann e ned mittuan.... :ratlos:

Aber hoffe trotzdem auf an :support: Megasupport

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für mich waren das 3 punkte ohne glanz. zwar geht der sieg durchaus in ordnung, aber mit dem spielbericht auf der svr-hp kann ich mich nicht wirklich identifizieren. der ist viel zu positiv geschrieben, so überlegen waren wir nicht.

zu beginn der ersten halbzeit kamen wir gar nicht ins spiel. gratkorn nütze sehr gut die räume, die wir ihnen machten. die zuordnungen vor allem in der abwehr stimmten oft gar nicht, wir waren immer und überall einen schritt hinten nach. das besserte sich erst langsam mitte der ersten hz. bis zur pause war auch die stimmung mittelmäßig.

zweite halbzeit hatten wir mehr chancen, aber das spielerische feuerwerk blieb aus. dafür war die stimmung auf der west teilweise nur mehr geil, auch wenn mir vom niedersitzen und wiederaufspringen bei dieser seltsamen neuen choreo bald die knie weh taten... ;)

um tmnh zu widersprechen: ich habe die leistungen von lasnik und sidibe genau konträr gesehen. lasnik kurbelte viel, konnte den ball halten und auch austeilen. es war zwar nicht sein bestes match, aber er vermochte das spiel einigermaßen zu gestalten. sidibe hingegen wurde wieder einmal meist völlig falsch eingesetzt. besonders in der ersten halbzeit war er sehr viel auf der linken flanke zu finden. dort konnte er mit dem ball gar nichts anfangen. besser ging es, als die bälle von den seiten auf seinen kopf kamen, einmal musste sich razenböck gewaltig strecken.

enttäuschend wieder einmal berchtold, auch wenn es wohl sein am wenigsten schlechtes heimspiel war. nentwich war brandgefährlich, sowohl im sturm (positiv) als auch in der abwehr (negativ). schiemer war gestern etwas von der rolle, er fand einfach nicht ins spiel. ähnliches dachte ich mir von gruber. lessnigg wirbelte dafür nach seiner einwechslung viel herum, auch wenn er den ball nicht immer unter kontrolle brachte. sehr souverän in der abwehr: m. berger. sehr motiviert im tor: hp berger. äußerst sympathische brüder...

schiri mostböck war ganz gut, nur den elfer musste man nicht unbedingt geben und ein paar gelbe mehr hätten für die steirer nicht geschadet...

dafür haben wir neue asb-atv-fernsehstars: in der atv-aufzeichnung waren relativ lange der stehplatz, der elend, die dolmfisch, der axeman und ich (wir beiden letzteren etwas verdeckt) beim supporten zu sehen. naja, nur der hagi hatte die hände verschränkt und blickte etwas säuerlich drein... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Befürchte gegen die Linzer wird die Stimmung nicht so gut sein...

Hat ma scho in den Spielen davor gesehen. Je mehr Leute sind desto schlechter is der Support. Da stehn da lauter alte Leute und Kinder in der Kernzone die dann e ned mittuan.... :ratlos:

Aber hoffe trotzdem auf an :support: Megasupport

stimmt, trotzdem glaube ich, dass gegen den lask a gscheite stimmung herrschen wird.

war ganz witzig, als wir gestern ein paar neue sachen ausprobiert haben. zb das "ufta" oder "umba", möchte wissen wie das ausgesehn hat, als wir bei "rieder" alle aufgesprungen sind und dann wieder niedergsetzt haben.

alles in allem: nix geht über "wir sind stolz auf unser ried" - das war gestern der wahnsinn. gänsehaut pur!

zum spiel:

in der 2. hz hab ich mich nicht so sehr auf das spiel, sondern viel mehr auf den support konzentriert. kurzum hauptsache 3 punkte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alles in allem: nix geht über "wir sind stolz auf unser ried" - das war gestern der wahnsinn. gänsehaut pur!

stimmt, das "wir sind..." ist wohl der bisherige höhepunkt des ried-supportertums. gestern hat sogar der jetzi schon verblüfft geschaut... :D

weiß jemand, wer diesen spaß erfunden hat? muss wohl aus dem kreis der supras kommen. dem- oder denjenigen möchte ich gratulieren, das war ein volltreffer. und das allerbeste: das kann kein anderer fanclub eines anderen vereins einfach kopieren, weil es zu ried-spezifisch ist. da müsste schon eine umdichtung erfolgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.