Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sacred

NHL-Saison in Gefahr

4 Beiträge in diesem Thema

Die kommende Saison der National Hockey League (NHL) ist wegen des weiter schwelenden Tarifstreits zwischen der Liga und der Spielergewerkschaft NHLPA in Gefahr.

In einer Sitzung am Mittwoch in Toronto wurde keine Annäherung erzielt. Die ab 13. Oktober geplante Meisterschaft 2004/05 könnte damit unverändert verspätet beginnen oder ganz abgesagt werden.

Der aktuelle Rahmentarifvertrag (Collective Bargaining Agreement, CBA) läuft am 15. September nach zehn Jahren ab. 103 Tage dauerte damals (1994) der Streik ("Lockout"), der auch diesmal droht.

Uneinigkeit über Gehaltsobergrenze

Denn die Liga will ein Sparprogramm mit dem zentralen Punkt einer Gehaltsobergrenze ("Salary Cap"), den die Spielervereinigung aber ablehnt.

Die Ligavertreter argumentieren mit ernüchternden Zahlen: Laut einer Studie schreiben 19 von 30 Klubs Verluste, 75 Prozent der Einnahmen werden für Spielerghälter ausgegeben.

Einigkeit nur über Uneinigkeit

Einigkeit herrscht nur darüber, dass in den Gesprächen keine Annäherung erzielt wurde. "Die Gewerkschaft hat kein Interesse an Änderungen des aktuellen Systems gezeigt", erklärte NHL-Vizepräsident Bill Daly.

"Es gibt überhaupt keinen Grund für Optimismus. Das Einzige, was sie uns vorgelegt haben, ist für uns nicht akzeptabel", meinte Ted Saskin von der NHLPA.

Das nächste Meeting ist für 17. August in New York angesetzt, nicht einmal zwei Monate, bevor das erste Bully fallen soll.

quelle: sport.orf.at

hm vielleicht kommen da ein paar NHL-Österreicher für kurze Zeit in österreichs liga unter. gegen einen Pöck hätt ich gar nichts einzuwenden, auch nur für wenige mONATE :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist übrigens auch schon im aktuellen NHL-Thread einmal angerissen worden. Diese Streitereien und Hahnenkämpfe ziehen sich jetzt schon über ein Jahr hin. Warum der ORF das Thema ausgerechnet jetzt aufgreift, ist mir nicht ganz klar. Muß am Sommerlich liegen.

Spieler wie Clubbesitzer stellen sich seit langem auf einen Streik ein, und das macht ihn leider noch viel wahrscheinlicher.

Der hard salary cap wird wohl nie durchgehen, vor allem nicht bei 31 Mio. $. Die z.Zt. realistischte Kompromißvariante wäre ein "luxury tax", ein System, das sogar ganz vernünftig klingt.

Ist halt auch die Frage, ob man wirklich alle auf ganz gleich trimmen will.

Bitte bitte auf jeden Fall spielen, Hockey darf nicht Baseball werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist übrigens auch schon im aktuellen NHL-Thread einmal angerissen worden. Diese Streitereien und Hahnenkämpfe ziehen sich jetzt schon über ein Jahr hin. Warum der ORF das Thema ausgerechnet jetzt aufgreift, ist mir nicht ganz klar. Muß am Sommerlich liegen.

Spieler wie Clubbesitzer stellen sich seit langem auf einen Streik ein, und das macht ihn leider noch viel wahrscheinlicher.

Der hard salary cap wird wohl nie durchgehen, vor allem nicht bei 31 Mio. $. Die z.Zt. realistischte Kompromißvariante wäre ein "luxury tax", ein System, das sogar ganz vernünftig klingt.

Ist halt auch die Frage, ob man wirklich alle auf ganz gleich trimmen will.

Bitte bitte auf jeden Fall spielen, Hockey darf nicht Baseball werden...

jaja ist mir auch schon länger bekannt, war ja schon bei der Wm ein thema und die ist doch schon ein zeiterl her ;)

ja ein ganzjähriger streik wäre ein riesen Imageverlust, aber soweit wirds icht kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.