Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
DerLei

Innsbruck - Bregenz

24 Beiträge in diesem Thema

Am Sonntag spielen wir wieder mal in Innsbruck - Tivoli neu...

in der momentanen Verfassung werden wir wahrscheinlich auch dort nix holen....

Mein Tipp: 0:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke eher, dass da 0:2 für ibk heißen soll. er hat aus der bregenzer sicht das ergebnis geschrieben. und das 0:2 ist sehr realistisch. denn gegen ibk haben wir uns immer schwer getan. ein punkt wäre super und schon ein erfolgserlebnis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die neuen spieler, ausser pircher, haben den tivoli neu komplex noch nicht!!

und mit regi haben wir noch nie dort gespielt, nur einmal vor´m tivoli neu, und da haben wir gewonnen!!!

der tommi höller hat sogar mal im tivoli den öfb-cup gewonnen!!!!

das kann doch nur gut gehn

es wird von, spiel zu spiel besser

und wenn die dummen einzelfehler endlich aufhören

haben wir auch in innsbruck eine chance :support:

aber tipp geb ich trotzdem keinen ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es fällt schwer, bei der bisher gezeigten Leistung an einen Punkt zu glauben. Vielleicht passiert ein Wunder und wir schaffen ein Unentschieden. :D

Innsbruck ist haushoher Favorit - Bregenz hat nichts zu verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
glaube an ein Unentschieden, bzw einen bregenzsieg, weil tirol das erste mal in der Liga favorit ist und gewinnen muss

und wie man in den letzten 2 bzw. 5 jahren gesehen hat, können wir mit diesem druck nicht umgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wie man in den letzten 2 bzw. 5 jahren gesehen hat, können wir mit diesem druck nicht umgehen.

noch genau 4 Spieler, von denen drei stammspieler sind sind von damals noch dabei :winke:, 3 in sehr forgeschrittenem alter

es geht nicht um druck, sondern dass es schwerer ist( v.a. ) für Tirol das Spiel zu machen, gegen einen sehr defensiven gegner zu spielen als sicher hinten zu stehen und vor allem bemüht zu sein kein tor zu kassieren, bisher seit ihr gegen den gak, gegen rapid und gegen salzburg immer aussenseiter gewesen und von daher seit ihr in der verteidigung sicher gestanden und habt auf Konter gespielt, das geht gegen bregenz daheim nicht

( in der RLW bzw der red-zac war das nicht bzw ganz selten der Fall)

bearbeitet von sacred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
( in der RLW bzw der red-zac war das nicht bzw ganz selten der Fall)

war was nicht der fall? am Tivoli haben wir in den letzen zwei jahren immer das spiel gemacht. und auch gegen den GAK war es nicht so, dass wir immer hinten drin gestanden wären..

ja selbst gegen Rapid - ich weiss nicht ob du dich erinnern kannst - haben wir das erste gegentor aus einem konter bekommen.

was ist jetzt also der unterschied zwischen spielen gegen Altach, Schwechat, Lustenau, Interwetten und Ried gegenüber dem spiel gegen Bregenz. die qualität der teams - angesichts der letzten ergebnisse der Bregenzer - wirds kaum sein.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war was nicht der fall? am Tivoli haben wir in den letzen zwei jahren immer das spiel gemacht. und auch gegen den GAK war es nicht so, dass wir immer hinten drin gestanden wären..

ja selbst gegen Rapid - ich weiss nicht ob du dich erinnern kannst - haben wir das erste gegentor aus einem konter bekommen.

was ist jetzt also der unterschied zwischen spielen gegen Altach, Schwechat, Lustenau, Interwetten und Ried gegenüber dem spiel gegen Bregenz. die qualität der teams - angesichts der letzten ergebnisse der Bregenzer - wirds kaum sein.

die einzige Mannschaft,die unabhängig vom gegner immer das selbe Spiel machen kann, also sich das leisten kann ist real madrid, und selbst bei denen sah man wo das hinführt.soviel dazu

klingt zwar schön, bodenständig und SÜSS( @ alessandro :laugh: ), aber das ihr gegen schwechat genauso spielt wie gegen den Gak oder gegen bregenz kannst du deiner großmutter erzählen und meiner gleich auch.

gegen den Gak und gegen salzburg seit ihr sehr defensiv gestanden, habt versucht das Spiel zu zerstören( mit recht) und auf eure Chance gewartet, ist ja legitim das ganze

gegen rapid- ja ich KANN mich erinnern seit ihr ins offene messer gelaufen , habt in der ersten Hälfte ganz gut mitgespielt( dennoch 1 chance im ganzen Spiel,ok der freistoss der die latte gestreift hat, also 1 1/´2)

und ja bregenz ist stärker als Altach,schewchat,Lustenau oder interwetten und ich habe nichts mehr getan als behauptet dass ihr gegen die sicher mauernden bregenzer probleme bekommen werdet,mnämlich solche, die ihr logischerweise in den bisherigen drei partien aaus obig genannten gründen nicht hattet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und ja bregenz ist stärker als Altach,schewchat,Lustenau oder interwetten und ich habe nichts mehr getan als behauptet dass ihr gegen die sicher mauernden bregenzer probleme bekommen werdet,mnämlich solche, die ihr logischerweise in den bisherigen drei partien aaus obig genannten gründen nicht hattet

und ich hab nichts mehr getan als gesagt dass wir 2 jahre daheim gegen gegner gespielt haben gegen die wir favorit waren, gegen die wir das spiel machen mussten und das auch getan haben. und Bregenz ist DERZEIT sicher um nichts stärker als die besten mannschaften der red.zac.

also nochmal - wo ist der unterschied zwischen spielen gegen Ried, Interwetten (letzte saison!), Lustenau und dem momentanen Bregenz? willst du mir wirklich erzählen dass die Bregenzer mit 0 punkten und gesamtscore 2:11 auswärts derzeit stärker sind als die besten red.zac-mannschaften? ich denke da würden die Kärnten-, Ried- und Lustenau-fans mit recht protestieren. ja sogar Bregenz- und Altach-fan anywish wär sicher derzeit nicht sicher, welche seiner lieblingsmannschaften derzeit stärker ist.

gegen den GAK haben wir nach einer nervösen halben stunde das spiel zu machen versucht. klarerweise haben wir das nicht so geschafft wie in den letzten beiden jahren, immerhin ist der GAK der amtierende österreichische meister, aber dass wir im Tivoli auf spiel zerstören, auf-chance-warten und defensiv spielen ist nie richtig. wenn wir selbst auswärts gegen Rapid ins offene messer liefen ist dies doch ein eindeutiges indiz, dass wir es eben nicht mehr gewohnt sind, nur stupide das spiel zu zerstören und keine offensiven akzente zu setzen. dies müssen wir in der t.mobile erst lernen, und dass wir taktisch durchaus lernfähig sind haben wir in Salzburg bereits bewiesen. kein schönes spiel, aber ein wichtiger punkt.

daheim gegen Bregenz aber werden wir nach vorne spielen, definitiv. und technisch, im kombinationsspiel und im 1gegen1-verhalten haben wir offensiv durchaus so viel drauf, dass wir Bregenz auszuspielen vermögen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.