Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
dos Santos

ATHEN 2004 - Der Olympia-Thread

38 Beiträge in diesem Thema

olympicslogo_en.gif

ÖOC-Aufgebot für Athen 2004 (Quelle: sport.orf.at)

Beach-Volleyball (4): Nik Berger/Florian Gosch, Robert Nowotny/Peter Gartmayer

Fechten (2): Christoph Marik (Degen), Roland Schlosser (Florett)

Gewichtheben (1): Matthias Steiner (105 kg)

Judo (2): Ludwig Paischer (60 kg), Claudia Heill (63 kg)

Kanu (2): Helmut Oblinger, Violetta Oblinger-Peters (beide Wildwasser)

Leichtathletik (6): Karin Mayr-Krifka (100 m, 200 m), Bettina Müller (100 m), Martin Pröll (3.000 m Hindernis), Günther Weidlinger (5.000 m), Michael Buchleitner (Marathon), Roland Schwarzl (Zehnkampf)

Pferdesport (9): Dressur: Victoria Max-Theurer, Nina Stadlinger, Peter Gmoser, Fritz Gaulhofer; Vielseitigkeit: Harald Ambros, Harald Riedl, Harald Siegl, Andreas Zehrer, Margit Appelt

Radsport (10): Straße: Bernhard Eisel, Gerrit Glomser, Georg Totschnig, Gerhard Trampusch, Christiane Soeder; Bahn: Franz Stocher (Punktefahren, Madison), Roland Garber (Madison); Mountainbike: Christoph Soukup, Michael Weiss, Bärbel Jungmeier

Ringen (3): Lubos Cikel (60 kg), Radovan Valach (96 kg), Marina Gastl (72 kg)

Rudern (5): Raphael Hartl (Einer); Wolfgang Sigl, Juliusz Madecki, Bernd Wakolbinger, Sebastian Sageder (LG-Vierer ohne Steuermann)

Schwimmen (6): Mirna Jukic, Judith Draxler, Petra Zahrl, Markus Rogan, Maxim Podoprigora, Dominik Koll

Segeln (7): Roman Hagara/Hans-Peter Steinacher (Tornado), Andreas Geritzer (Laser), Hans Spitzauer/Andreas Hanakamp (Star), Nico Delle-Karth/Niko Resch (49er)

Schießen (5): Mario Knögler, Wolfram Waibel jun. (jeweils KK Liegend), Thomas Farnik, Christian Planer (jeweils KK-Dreistellungsmatch und Luftgewehr), Monika Haselsberger (Luftgewehr)

Taekwondo (2): Tuncay Caliskan (68 kg), Nevena Lukic (49 kg)

Tennis (1): Jürgen Melzer

Tischtennis (4): Werner Schlager, Chen Weixing, Liu Jia (alle Einzel), Karl Jindrak (mit Schlager im Doppel)

Triathlon (3): Kate Allen, Eva Bramböck, Norbert Domnik

Wasserspringen (2): Anja Richter, Marion Reiff (beide Turm)

bearbeitet von dos Santos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tennis:

Henin-Hardenne startet in Athen

Die Tennis-Weltranglistenerste Justine Henin-Hardenne wird an den am 13. August beginnenden Olympischen Sommerspielen in Athen teilnehmen. Die Belgierin bestätigte ihr Antreten am Dienstag.

Henin-Hardenne hatte als Titelverteidigerin bei den French Open bereits in der zweiten Runde verloren, nachdem sie zuvor seit 10. April wegen ihrer Viruserkrankung kein Match gespielt hatte. Nach diesem frühen Aus hatte sie ihren Wimbledon-Start und alle weiteren Turnierstarts abgesagt.

© sport.orf.at

Endlich ist sie wieder fit, auch wenn ich für sie bei Olympia nicht viele Chancen sehe. Dafür ist Davenport zur Zeit in Überform und wird sich auch den Olympiasieg sichern :clap:

Leider darf Maria Sharapova nicht antreten, da sie am Stichtag nur 6-Beste Russind der Welt war, und das Reglement nur 4 Teilnehmerinnen eines Landes erlaubt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gibts irgendwo ein Programm incl. aller Vorlaufe etc.

für alle Sportarten natürlich

meinst du sowas?

http://www.athens2004.com/athens2004/page/...ver28130b0aRCRD

danke, daß i immer weiß wos i mir anschauen muß, übrigens ARD digital oder ZDF digital (Sender wie ARD plus, ZDF Theaterkanal und wie die heißen) senden auf 4 verschiedenen Sendern, damit i immer weiß zu welchem Event i schalten muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

werde meine augen wohl nur bei tischtennis, tennis und fussball beglücken lassen.

vorallem aufs tennis-olympiaturnier bin ich gespannt, zumal federer ja auch wieder einmal verloren hat, denke allerdings doch, dass er sich das gold holen wird.

melzer könnte aber auch durchaus ins viertelfinale kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder Tennis:

Disput um Weingärtner und Barna

Das Fehlen der besten deutschen Tennisspielerinnen Marlene Weingärtner und Anca Barna bei den Olympischen Spielen in Athen hat beim WTA-Turnier in Montreal für Aufregung unter den Kolleginnen und sogar zu einer Boykottdrohung geführt.

Das Nationale Olympische Komitee (NOK) hatte beide Spielerinnen wegen ungenügender sportlicher Erfolgschancen nicht in die deutsche Olympia-Auswahl berufen.

"Wir haben die Angelegenheit am Montag bei einem Treffen der Spielerinnen besprochen, und ich denke, dass ein Boykott eine reale Möglichkeit ist", wurde die Französin Nathalie Dechy in einem Bericht der Zeitung "The Globe and Mail" aus Toronto zitiert.

Keine Punkte für Weltrangliste?

Weingärtner und WTA-Chef Larry Scott rieten nach einem Krisengespräch mit 30 Spielerinnen am Mittwoch jedoch von einem Boykott ab, dafür werden möglicherweise keine Weltranglistenpunkte in Athen vergeben.

Auf der Pressekonferenz appellierte Weingärtner an das NOK, seine Regeln zu ändern. "Ich möchte gern für mein Land spielen und möchte, dass die Menschen das auch wollen", betonte sie.

Sollten Barna und sie nicht antreten dürfen, sei das eine Blamage und ein Schritt zurück für das Tennis bei Olympia.

WTA verhandelt mit IOC und NOK

Scott klagte: "Das ist eine Ungerechtigkeit gegenüber unseren Spielerinnen. Wir verhandeln mit dem Internationalen Olympischen Komitee und dem deutschen NOK, damit es seine Entscheidung im Interesse unseres Sportes revidiert."

Barna und Weingärtner gehören zur Liste der Spielerinnen, die vom Internationalen Tennis-Verband (ITF) für Olympia zugelassen sind. Am Stichtag, dem 15. Juli, waren sie aus ITF-Sicht dank der Weltranglistenplätze 46 bzw. 52 unter den 56 direkt qualifizierten Spielerinnen.

© sport.orf.at

Auch wenn ich diese Kollegialität bewundere, wäre bei einem Boykott Olympia für mich fast zur Gänze uninteressant (bleibt nur das Herrentunier). Ich glaube sowieso nicht, dass es zu einem Boykott kommt.

---------

Andere Frage: Gibt es irgendwo die Teilnehmer am Tennistunier zu sehen? Hab dazu nichts gefunden :ratlos:

bearbeitet von L'Antibois

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das was ich bisher sehen "durfte" war wirklich immens spannend. Der Vielseitigkeitsbewerb der Dressurreiter war ein richtiger Thriller, auf ihn folgten tolle Sportarten wie Damenturnen, Tontaubenschießen der Herren, Fechten, Federball, irrsinnig spannende Landhockey-Begegnung zwischen Deutschland und Pakistan und als Höhepunkte ein Gewichtheben-Krimi der Damen bis 53kg. Einzig die Schwimmbewerbe und das Beach-Volleyball konnten gestern ein bisschen Begeisterung bei mir aufkommen lassen. Natürlich ist es wünschenswert, wenn auch Randsportarten ihre Beachtung finden, doch wäre es in diesem Fall angebracht, diese Veranstaltungen dem interessierten Zuseher über TW1 zu präsentieren, um das ORF-Publikum nicht mit dem Olympiasieg von Udomporn Polsak aus Thailand in besagtem Gewichtheben-Bewerb zu langweilen. Wenn heimische Sportler zu sehen sind, kann oder soll man auch solche Bewerbe zeigen, aber ansonsten ist das wirklich ein Programm für reine Fetischisten einzelner Randsportarten, die nicht von ORF 1 befriedigt werden sollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du vergisst den krampfhaften Versuch des 1.48m in Worten einmeterachtundvierzig großen Gummizwerges aus der Türkei einen neuen Weltrekord im Stossen aufzustellen, der sich nach der schon fixen Goldmedaillie am liebsten selbst in den kleinen muskelbepackten Hintern beissen wollte und wie Rumpelstilzchen herumhüpfte.

Aber Gratulation an den großen kleinen und süß-sauren Türken!

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.