axeman

svr vs dsv leoben

127 Beiträge in diesem Thema

nach dem klaren sieg auf dem wörgler sportplatz kommen am 03. august die leobner wieder einmal ins innviertel. die steirer haben wie wir gegen lustenau verloren, dafür aber gleich in der ersten runde gegen kärnten drei punkte geholt.

leicht wirds sicher nicht, ausserdem erinnere ich mich nicht gerne an das letzte heimspiel gegen leoben - eine empflindliche 1:2 niederlage.

wie wird HH aufstellen? wie es mit glasner aussieht, weiss ich leider nicht. nentwich wäre jedenfalls wieder spielberechtigt. nachdem sich die junge viererkette in wörgl bewährt hat, wäre es eigentlich wahnsinn, wenn der heinzi in der verteidigung etwas ändern würde. nur - traut er sich wirklich, glasner und nentwich auf der bank sitzen zu lassen?

von mir aus kann er mit der gleichen aufstellung wie gegen wörgl beginnen. scheint einfach gut zu funktionieren. :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an der Aufstellung auch nichts auszusetzen. Natürlich muss man aber schon sagen, dass Leoben ein anderes Kaliber sein dürfte als Wörgl. Auf alle Fälle brauchen wir den Glasner nicht mehr, M. Berger ist jünger, spritziger, aktiver, lauter, souveräner.

Ob Steininger oder Nentwich - da kann man wohl diskutieren. Mir hat Günter gut gefallen gestern. Wenn Leoben große Stürmer hat, bin ich eher für Steininger als für Nentwich.

Auf alle Fälle sollte die Offensivabteilung mit Kuljic, Brenner und Lasnik (!!!) unverändert bleiben. Ich würde zwar Sidibe und Suli auch ganz gerne einbaun, aber Kuljic scheint wieder in Form zu sein und daher wird Suli momentan nicht vorbei kommen. Ja und für Sidibe hab ich leider momentan keinen Platz in der Startelf, nur als Einwechselspieler. Aber solche braucht man eben auch in einem Team.

Als Fazit: ich hoffe HH gibt den jungen Spielern auch zu Hause die Chance ihr Können zu zeigen.

Mit einem Tipp warte ich noch, muss mir mal die Leobener Mannschaft anschaun vorher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leoben is extrem stark in standards (eckbällen, freistößen), ried is extrem schwach bei standards. das sehe ich als größte gefahr fürs spiel gegen die steirer. diese haben sich gut verstärkt mit talenten aus der austria akademie und vom interwetten wühltisch. sehr kompakte mannschaft ohne stars, die aus einer gesicherten abwehr fast nur auf konter spielt.

die letzten beiden spiele verlor ried 1-2 (daheim) und 0-2 (auswärts), das heißt ried ist 2004 gegen leoben sieglos. zuvor gewann ried im alten-stadion-abschiedsspiel mit 4-2.

ich hoffe dass HH die mannschaft nicht wieder ändert, das einzige wäre vielleicht nentwich für steininger (keine ahnung wie der günter in wörgl gespielt hat). lasnik muss umbedingt im spiel bleiben (1 tor, 1,5 assists), genau wie markus berger, der wie ich mir schon vorher dachte, eine souveräne leistung würde zeigen können gegen die tiroler.

aufgrund zuerst genannter fakten, und weil HH wieder umstellen wird, gehe ich von einem knappen spiel mit einem endstand von 2-2 aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es wäre am besten wen heinzi die gleiche Aufstellung beibehält so wie gegen Wörgel. Mit einer Viere Abwehr und kuljic von Anfang an in sturm könnten wir das Spiel gewinnen.

sei gegrüßt, meister der deutschen sprache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke axeman :super:

Kann mir jemand sagen wann die Fotos kommen.

servas coll master, willkommen im svr-channel!

für die fotos ist meist taffspeed zuständig. da er diesmal in wörgl nicht dabei war, befürchte ich fast, dass es bei dem einen feschen handy-foto vom axeman bleiben wird (oder täusch ich mich da, beda?).

aber du kannst ja zur einstimmung aufs leoben-match nochmals die pfotos vom lustenau-heimspiel auf dich wirken lassen! siehe im dazupassenden thread... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zum leoben-match: ich habe zwar das wörgl-spiel nicht live gesehen, würde aber gefühlsmäßig kaum etwas verändern. eventuell könnte man nentwich mit steininger tauschen, muss aber wohl nicht unbedingt sein. kuljic ist im sturm wohl gesetzt, das passt vollkommen. auf den seiten dahinter lasnik bzw. brenner, das war schon immer eine meiner lieblingsaufstellungen.

sollte glasner nicht spielen, so traue ich unserer mannschaft sogar einen sieg zu! aber achtung: leoben ist ein gutes team, das vor allem aus standardsituationen stark ist, wie man beim gestrigen spiel gesehen hat. eigentlich hat leoben nur mit viel pech verloren und wenn jemand auswärts austria lustenau an den rand einer niederlage drängt, kann dieser jemand so schlecht nicht sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kommen wir mal auf die zuschauer zurück. dienstag abend, verkacktes erstes heimspiel. ich befürchte, mehr als 3500 werdens wohl leider nicht werden.

*zustimm*

auch ich rechne mit maximal 3.500 leuten. faktoren, die für eine geringere zuschauerzahl als gegen lustenau sprechen: kein auftaktspiel mehr, scheiß niederlage im ersten heimspiel, dienstagtermin, möglicherweise ist das wetter nicht so gut, etwas weniger attraktiver gegner.

aber was solls, auch mit gut 1000 zuschauern weniger werden wir einen guten support hinlegen! :super:

die EDITH meint gerade, dass wir immerhin auch von einem schwer zu haltenden hohen niveau runterfallen. denn nach den ersten beiden runden, wo also inzwischen alle vereine ein heimspiel hatten, führen wir die zuschauerstatistik an!

bearbeitet von gotty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.