Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vafluacht

Internet-Radio mitschneiden - aber wie?

8 Beiträge in diesem Thema

Bräuchte relativ dringend ein Tool, mit dem ich Netradio mitschneiden kann, mit dem Audiograbber geht's bei mir - aus welchen Gründen auch immer - nicht.

PS: Besagtes Radio läuft wahlweise über den Real Player oder über den Windows Media Player.

bearbeitet von Vafluacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fallen da folgende Möglichkeiten ein:

1.) ein Stream-Recording-Tool, wie z.B. Total Recorder

oder

2.) einfach mit einem normalen Aufnahmeprog (z.B. Cool Edit oder Sound Forge oder irgendwas einfacheres, was auch Audio-Daten samplen kann) den Gesamt-Sound-Kanal von Windows (heißt in der Sound-Steuerung meistens "Stereo Mixer" oder so) aufnehmen und dann speichern. Allerdings solltest Du dabei dann nichts mit dem Computer machen, was Systemgeräusche verursacht, weil die dann natürlich auch auf der Aufnahme oben sind. ;)

Letzteres sollte meines Wissens mit den meisten gängingen Soundchips/-karten funken.

Wenn nicht, dann ginge da noch

3.) Das Line-Out von der Soundkarte an die Stereoanlage anhängen, dort auf Tape aufnehmen, dann das Line Out von der Stereoanlage ans Line-In der Soundkarte hängen und dann besagte Tape-Aufnahme wieder wie in Punkt 2 samplen, diesmal aber den "LineIn"-Kanal in der Windows-Sound-Steuerung als Aufnahme-Kanal selektieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3.) Das Line-Out von der Soundkarte an die Stereoanlage anhängen, dort auf Tape aufnehmen, dann das Line Out von der Stereoanlage ans Line-In der Soundkarte hängen und dann besagte Tape-Aufnahme wieder wie in Punkt 2 samplen, diesmal aber den "LineIn"-Kanal in der Windows-Sound-Steuerung als Aufnahme-Kanal selektieren.

Warum einfach wenn´s auch umständlich geht? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum einfach wenn´s auch umständlich geht? :D

Deshalb Punkt 3. ;)

Manchmal mMn trotzdem praktisch, wenn aus irgendeinem Grund kein StreamRecorder vorhanden ist und Soundkarte/-chip sich nicht "selbst" aufnehmen kann (hatte Ende der 90er mal so ein Ding, wo das nicht möglich war). Das Nette an dieser Methode ist halt, dass man derart wirklich ALLES (also z.B. auch kopiergeschützte Audio-CDs) aufnehmen kann - ohne hörbaren Qualitätsverlust. (halbwegs geeignetes Equipment vorausgesetzt) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum einfach wenn´s auch umständlich geht? :D

mir wär auch noch eine praktische umständige methode eingefallen ;)

wie wärs mit dem tobit clipinc ?!

falls dies ein tolles internet-radio ist liefert es auch stream-tags für die software und clipinc schneidet alle lieder und liefert auch noch die mp3-tags ...... :super:

bearbeitet von Taffspeed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nette Sache... :yes:

Dank sei Dir für den Tipp, fremder Wikinger! :winke:

wobei die automatisation genau bei deinem internetradio-sender so toll funktioniert .... ist ne andere sache ... ansonsten schau mal in das clipinc-forum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.