Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Heinz Weber beendet Profi-Karriere

13 Beiträge in diesem Thema

laut grazer beendet der 27jährige torwart heinz weber seine profi karriere. er ist sauer dass torhüter den schlechtesten stellenwert in der mannschaft haben und immer die schuld auf sich nehmen müssen. deswegen will er in der regionalliga als amateur weitermachen und nebenbei in graz bwl studieren.

besonders sauer ist er (natürlich) auf strm, wo, wie er meint, alle torhüter nur verheizt werden :ratlos:

naja, schade um ihn, aber diese aussage hät er sich sparen können

ps: ich poste den artikel wenn er im netz is, mag die printausgabe net abtippen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laut grazer beendet der 27jährige torwart heinz weber seine profi karriere. er ist sauer dass torhüter den schlechtesten stellenwert in der mannschaft haben und immer die schuld auf sich nehmen müssen. deswegen will er in der regionalliga als amateur weitermachen und nebenbei in graz bwl studieren.

besonders sauer ist er (natürlich) auf strm, wo, wie er meint, alle torhüter nur verheizt werden  :ratlos:

naja, schade um ihn, aber diese aussage hät er sich sparen können

ps: ich poste den artikel wenn er im netz is, mag die printausgabe net abtippen  ;)

von den anlagen (sprungkraft, reflexe) her wohl einer der besten, die wir jemals zwischen den pfosten hatten, aber psychisch zu labil, immer hypernervös und daraus resultierten seine haarsträubenden, teilweise spielentscheidenden fehler.

tut mir fast a bisserl leid um ihn, aber wenn er meint, soll er halt die karriere beenden, glaube nicht, dass ihn allzuviele vermissen werden :nein:

bearbeitet von DrObst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, hier der bericht des grazer:

Weber rechnet ab

Nie mehr Profi-Fußball! Goalie Heinz Weber beendet frustriert die Karriere. Und rechnet mit seinem Ex-Klub Sturm ab. "Dort wird jeder Goalie verheizt!"

Mit dem FC Tirol war er Bundesliga-Meister, mit St. Pauli ist er in Deutschland aufgestiegen und mit Sturm spielte er immerhin noch um den Einzug in die Champions League. Nur zwei Saisonen nach seinem Abschied aus Graz beendet Goalie Heinz Weber (zuletzt Interwetten) jetzt mit erst 27 Jahren frustriert seine Profi-Karriere. Und ist stinksauer auf das ganze Business. Weber, der BWL studieren will: "Das Geschäft ist sehr unseriös geworden. Da wirst du als Sündenbock für Fehler der Vereinsführung vorgeschoben, und zum Drüberstreuen kriegst du dann nicht einmal dein Gehalt. Da lass’ ich es lieber gleich ganz sein, studiere und kicke nebenbei in der Regionalliga als Amateur." Nicht besonders gut zu sprechen ist er auch auf seinen Ex-Klub Sturm: "Die letzte Saison wird wohl jedem gezeigt haben, dass der Niedergang nicht unbedingt meine Schuld gewesen ist. Bei Sturm wird doch jeder Goalie verheizt, warum ist De Wilde früher wieder heim gefahren, auch Mandl schon weg?"

Nach Graz zieht’s den Wiener trotzdem. Grund: Nach seiner Scheidung ist er jetzt an der Mur liiert, sieht auch wieder Vaterfreuden entgegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so, hier der bericht des grazer:
Weber rechnet ab

Da lass’ ich es lieber gleich ganz sein, studiere und kicke nebenbei in der Regionalliga als Amateur."

da kann man ja heutzutage auch gutes geld verdienen..........................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da kann man ja heutzutage auch gutes geld verdienen..........................

in der regionalliga vielleicht schon, aber in der regionalliga als amateur is des net viel mehr als a gutes taschengeld...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja da übertreibt er schon etwas und ich glaube da steckt auch noch was dahinter! warum hört er jetzt plötzlich auf? war ja sogar schon im ausland....und bei sturm gabs in letzter zeit einige erfolgslose goalis. wer gibt freiwillig seinen traumberuf auf um zu studieren nur weil die fussballwelt sooo grausam ist?! 8P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich weiss nicht. bei meister Tirol fiel er durch und wechselte zum Sturm. bei Sturm fiel er durch und wechselte in liga 2 zu Untersiebenbrunn. dort fiel er durch und wechselt jetzt eben in die regionalliga. ist doch ganz normal. er ist eben so schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch nie viel von Heinz Weber gehalten. Er hat noch bei keinem Verein, wirklich konstant gute Leistungen gebracht und war ja vor langer Zeit wie der Friedl Koncilia noch Sportdirektor bei der Wiener Austria war, auch bei der Austria im Gespräch. Ich hab schon damals gehofft dass er nicht zur Austria kommt, weil er einfach ein überschätzer Goalie ist. Außerdem dürfte die Einstellung bei ihm nicht gepasst haben, da ich ihn in letzter Zeit öfters in der Nachtschicht gesehen habe. Es wird niemandem abgehen, da wir 2008 sowieso genug gute Tormänner fürs Nationalteam haben werde. Davon bin ich überzeugt! Kuru, Oljenik, Berger, Mandl, Payer, (vielleicht doch Manninger, er hat alle Anlagen zu einem Klassetormann, er könnte sich ja heuer in Italien durchsetzen), usw...

wisst ihr noch große Tormanntalente, mir fallen spontan nicht mehr ein,

aba es gibt sicher noch ein paar.

mfg martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.