Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LaDainian

Kritik an Christian Klien

8 Beiträge in diesem Thema

Nach neun Rennen ohne WM-Punkt ist erstmals Kritik an Österreichs Formel-1-Newcomer Christian Klien aus dem eigenen Jaguar-Lager laut geworden.

"Wir haben alles versucht, um unseren Sponsorpartner Red Bull dahingehend zu beeinflussen, um Christian als Testfahrer zu verpflichten und jemand Erfahreneren ins Renncockpit zu setzen", wurde David Pitchforth, Managing Director von Jaguar, in der britischen Fachzeitschrift "Motorsport News" zitiert.

"Ich glaube, sie (die Verantwortlichen bei Red Bull, Anm.) sehen nun ein, dass das vielleicht die bessere Option gewesen wäre."

Im punktelosen Trio

Klien kam als Ersatz für den Briten Justin Wilson, der als Nachfolger des schlecht fahrenden Brasilianers Antonio Pizzonia in fünf Rennen einen WM-Punkt für Jaguar geholt hatte.

Der 21-jährige Vorarlberger ist einer von drei Fahrern, die heuer noch keinen einzigen Zähler erobert haben. Die anderen zwei sind die Italiener Giorgio Pantano (Jordan) und Gianmaria Bruni (Minardi).

Sein australischer Teamkollege Mark Webber, der sich mit Saisonende wohl Richtung Williams-BMW verabschieden wird, hat es bisher auf drei Punkte gebracht.

Weit entfernt vom Saisonziel

Damit liegt Jaguar nur an neunter und vorletzter Stelle der Konstrukteurswertung. Lediglich Nachzügler Minardi weist mit einem einzigen Punkt derzeit weniger Zähler als die grünen Raubkatzen auf.

Jaguars Saisonziel ist ein Platz unter den Top Sechs in der Teamwertung. Diesen hat im Moment das Schweizer Privatteam Sauber mit 15 Punkten inne.

Quelle: orf online

---

Pack ich nicht... statt das sie mal bei Webber anklopfen, der ja so hochgejubelt wurde meckern sie an dem herum der zeitweise sogar schneller fährt als Webber.

Fazit, Klien nehmen Sponsorgeld nehmen und wo anders eintreten. Jaguar ist seit Lauda weg ist nurmehr ein Haufen voller Meerschweinbemmerl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pack ich nicht... statt das sie mal bei Webber anklopfen, der ja so hochgejubelt wurde meckern sie an dem herum der zeitweise sogar schneller fährt als Webber.

Im Gegensatz zum Klien hat der Webber immerhin schon WM-Punkte.

Was der Klien praktiziert, seit er F1 fährt ist mMn einfach nur peinlich, aber er hat mittlerweile eh schon die richtige Taktik gewählt, er fallt gleich in der ersten Kurve aus, bevor es peinlich werden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich find auch das der Klien nicht in die Formel I gehört - weil immerhin hat der Webber schon WM Punkte und ist meistens vor ihm in klassiert - wenn die Autos durchkommen, muss man anmerken und für die Formel I braucht man find ich auch ein bißl eine Erfahrung, da war ja sogar der Wurz besser!!!!!

Auch stört mich, dass der Klien die Schuld nie auf sich nimmt, sondern selbst bei einem Ausfall noch etwas Positives zu sagen hat!!!!!! :nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Berger, Wendlinger, Ratzenberger (dessen tödlicher Unfall im Training wird ja auf grund von Sennas Tod am Renntag immer wieder vergessen) ... und jetzt ein Wurz und ein Klien... irgendwie wars früher schon besser, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.