Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
dos Santos

Tsiartas steht bereit

3 Beiträge in diesem Thema

Griechenlands Vassilios Tsiartas könnte am Sonntag in der Gruppe A beim Spiel gegen Russland seine erste UEFA EURO 2004™-Partie von Beginn an bestreiten, da Stylianos Giannakopoulos definitiv ausfallen wird.

Veränderungen notwendig

Giannakopoulos zog sich beim 1:1-Unentschieden gegen Spanien eine Wadenzerrung zu, aber auch auf Georgios Karagounis muss Trainer Otto Rehhagel verzichten, da der wichtige Mittelfeldspieler gegen Spanien seine zweite Gelbe Karte des Turniers sah und somit gesperrt ist.

Tsiartas rückt in die Startelf

Tsiartas, der für AEK Athens FC spielt, wurde gegen Spanien in der zweiten Halbzeit eingewechselt und bereitete den Ausgleichstreffer von Angelos Charisteas mit einem überlegt gespielten Ball in den Rücken von Spaniens Abwehr vor. In der Qualifikation kam er siebenmal zum Einsatz und erzielte einen Treffer.

Rückenprobleme

Griechenland braucht gegen Russland einen Punkt, um sicher in das Viertelfinale einzuziehen, aber Verteidiger Mihalis Kapsis, der bisher ein überragendes Turnier spielte, sagt: "Uns erwarten schwierige 90 Minuten." Derweil musste sein Partner in der Innenverteidigung, Traianos Dellas, gestern ein Einzeltraining absolvieren, da er leichte Rückenprobleme hat, jedoch sollte er für das Spiel gegen Russland wieder fit sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das zurecht :yes:

Allein sein Weltklassepass auf Charisteas würde seine Aufstellung schon gerechtfertigen. Verstehe nicht warum er über gegen Spanien nicht begonnen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allein sein Weltklassepass auf Charisteas würde seine Aufstellung schon gerechtfertigen. Verstehe nicht warum er über gegen Spanien nicht begonnen hat.

Weil er nie und niemals fur die Abwehr spielt. Gegen Portugal und Spanien die Geheimnisse des Erfolges waren die Abwehr und das Pressing fur 90 Minuten. Jetzt ist er aber zurecht in der Startelf, da wir brauchen auch gutes Offensivspiel um Russland zu gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.