Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
magmaus1

Vienna Nachwuchs Erfolgreich

2 Beiträge in diesem Thema

Sportlicher Erfolg für Vienna beim 7. internationalen Leopold Hofmann Turnier

Trotz großer Umorganisation (Vikings Halbfinale am Sonntag) und herbstlichem Wetter kamen am ersten Turniertag rund 500 Zuseher um den U 7, U 8 und U 9 Mannschaften auf die Füße zu sehen. Und was am Spielfeld geboten wurde war absolut sehenswert.

Vienna gewann U-7-Finale mit 2:1

Im Bewerb der Jüngsten stachen vor allem Gaswerk, Gerasdorf 2 und natürlich Vienna heraus. Das zweite Vienna Team scheiterte im letzten Gruppenspiel an der Chancenauswertung und musste somit Ankerbrot ins Halbfinale ziehen lassen. Die mitfavorisierten Rapidler kamen mit einem 3:2 Sieg gegen das zweite Vienna Team auf Platz Fünf. Gaswerk stellte zwar mit Dominik Prokop den besten Spieler doch im Finale spielten Gerasdorf 2 und Vienna. Die Heimischen zeigten sehr guten und schnellen Fußball und gewannen knapp mit 2:1.

Ivan Ljubic bester U-8-Spieler

Bei den U8 Mannschaften gab es von Anfang an kaum Zweifel, wer auf der Hohen Warte der Herr ist. Die Vienna Meistermannschaft zerlegte förmlich die nationale und internationale Konkurrenz. Selbst im Finale geizte Vienna nicht und fertigte Haladas Szombathely (H) mit 4:1 ab. Der dritte Platz ging nach dem Sieg über die überraschenden Landhauser an einen weiteren Ungarn – Lurko UFC. Bester Spieler wurde Ivan Ljubic von Vienna.

Auch bei U 9 waren die Blaugelben siegreich

Bei der U9 sah man ebenfalls eine überlegene Vienna Mannschaft. Mit dem besten Spieler, Rene Jörg, kam man problemlos ins Halbfinale. Dort musste man zwar gegen SV Asparn ins Penaltyschießen, doch im Finale gegen den überraschenden FAC setzte Vienna sich wieder klar durch.

Damit gab es am ersten Turniertag ausschließlich Turniersiege von VIENNA!

Wizla Krakau U-11-Sieger

Beim hochkarätigen U11 Turnier am zweiten Spieltag glänzten die Italiener (A.C. Vicenza ) durch Abwesenheit. Damit wurde neu gelost und es kam zu interessanten Spielen auf hohem Niveau.

Vienna zeigte guten Fußball und holte sich überlegen den Gruppensieg. In Gruppe B hatte Wizla Krakau zwar mit dem GAK hart zu kämpfen, setzte sich aber am Ende doch durch. In den Semifinale gelang der Vienna eine spielerische Topleistung, und der GAK wurde mit 2:1 besiegt. Weniger Probleme hatte Wizla mit den starken Lieferingern (2:0). So kam es zu einem Traumfinale. Leider wollten die Polen dort nichts riskieren und fingen immer wieder geschickt die Vienna Angriffe ab. Nach Torlosen 30 Minuten ging es ins Elferschießen. Und es wurde ein Krimi! Hrovat eröffnete für Vienna und stellte auf 1:0. Wizla konnte aber immer gleichziehen. Nachdem Hassanbasi vergeben hatte trafen nacheinander Stanic, Eidler, Bakici, Dogas, Billek, Randak und Knoflach. Im zehnten Umlauf verschoss Sekulic und Wizla konnte sich damit über den Turniersieg freuen. Trotzdem ein großes Lob an beide Teams.

Rund um das Turnier

Ebenfalls eine große Freude hatte das Team aus dem Kosovo. Die Bescheidenheit der "Straßenfußballer" war ebenso beeindruckend wie deren technisch guter Fußball.

Der Turniersieger Wizla Krakau zeigte großes Interesse an den Trainingsmethoden von Vienna und wird beim nächsten Kongress Nachwuchsleiter Neckamm mit zwei bis drei Nachwuchsspielern nach Polen einladen!

Abschließend ein Dank an alle Mitarbeiter (Eltern U7, U8, U9, U11 und U14, Trainer, NW Spieler der U 14, U 17 und U 19), alle Sponsoren (AWD Finanzdienst, Almdudler, Vöslauer, Feinkostspezialitäten Dogas, Sportkantine Sekulic, Sport Riss) sowie den Organisatoren Lore Filek und Karin Eidler!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weiter gehen die erfolge des blau-gelben nachwuchs!

16.08.2004 - 17:04

Großer Erfolg für unseren Nachwuchs

Beim gut besetzten U-15 Turnier am Jauerling holte sich Fernwärme Vienna ohne Punktverlust und ohne Gegentor den Turniersieg. Schon in der Gruppe gelangen Siege gegen SKN St.Pölten und den ewigen Konkurrenten FK Austria Magna sowie gegen die lokalen Vereine Melk/Loosdorf und Spitz/W.. Im Finale stand man dem GAK gegenüber. Durch einen Doppelschlag zu Beginn gelang ein sicherer 2:0 Erfolg. 

Die U-9 belegte beim U-10 Turnier Rang sechs, Viennas U-12 holte beim U-13 Bewerb den vierten Platz.

www.fcvienna.com

U15: http://mitglied.lycos.de/viennakids/

U9: http://members.aon.at/viennakids_u9/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.