Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Gunter Verjans

1 Beitrag in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com !

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX ! :)

verjans.jpg

DATEN

Name: Gunter Verjans

Nationalität: Belgier

Geburtsdatum: 6.Oktober 1973

Alter: 30

Hauptposition: Zentrales Mittelfeld

Nebenposition: Offensives Mittelfeld

Größe: 177cm

Gewicht: 71kg

Momentaner Verein: SW Bregenz

Bisherige Vereine: St.Truiden, FC Brügge, Antwerpen, Hoeselt VV.

KARRIERE

Gunter Verjans lernte in seiner belgischen Heimatstadt Hoeselt beim Kleinklub Hoeselt VV das Fussballspielen. Schon als kleiner Junge spielte der Belgier im zentralen Mittelfeld und war seit jeher die Schaltstelle seines Teams. Später sollte er sich tatsächlich zu einem "echten Spielmacher", einem zentralen Mittelfeldspieler mit einer kreativen Ader und Offensivdrang entwickeln. Heuer soll Verjans in Bregenz das Karriereende von Jan-Ove Pedersen vergessen machen.

Die erste Profistation Verjans und zugleich die Station mit der er eine sehr emotionale Bindung hegt, war der belgische Erstligist Sint-Truiden VV. Seit der Saison 1992/93, also seit seinem 19.Lebensjahr, stand Verjans im Kader des belgischen Traditionsvereins, in der Saison 1993/94 kam er zu seinen ersten Kurzeinsätzen in der Kampfmannschaft. St.Truiden war zu dieser Zeit ein ewiger Auf- und Absteiger, stieg in der angesprochenen Saison als Meister der zweiten Liga in Belgiens höchste Leistungsklasse auf.

Im Jahr nach dem Aufstieg, der Saison 1994/95 hatte Verjans erstmals in seiner Karriere einen Stammplatz in der ersten Elf seines Klubs. St.Truiden überraschte als abschliessender Tabellenachter Belgiens und Verjans spielte in 32 Spielen, erzielte dabei 5 Tore. Und durch diese starke Saison ging der große Aufstieg des Gunter Verjans sehr flott voran: Der große FC Brügge bemühte sich im Sommer 1995 um die Dienste des damals 21jährigen, der ein Großer zu werden schien und verpflichtete den Mittelfeldspieler für vier Jahre.

In Brügge trug Verjans die Rückennummer 15 und war zunächst ein ernstzunehmender Ergänzungsspieler, den es behutsam und langsam aufzubauen galt. In seiner ersten Saison, 1995/96, brachte es Verjans auf 18 Spiele und 1 Ligator. In seiner zweiten Saison, 1996/97, mit dem Meistertitel des Vorsaison im Rücken, musste sich Club Brügge verstärken, holte für den Europacup einige Starspieler und so geriet Verjans erstmals ein wenig ins Hintertreffen. 14 Einsätze waren seine Ausbeute aus dieser Saison.

Der Trainerstab des FC Brügge entschied sich nun dafür den jungen Mittelfeldspieler zu verleihen und so landete er im Herbst 1997 bei Royal Antwerpen, für das er 12 Spiele bestritt. Antwerpen konnte in der belgischen Liga überzeugen, ebenso wie Verjans und daher holte Brügge den talentierten Jungspielmacher bereits im selben Winter wieder zurück in den Kader, in der Hoffnung, dass ihm nun der Knoten geplatzt sei. Doch falsch gehofft: Verjans bestritt im Frühjahr 1998 nur vier Spiele für Brügge, nur eines davon von Beginn an...

Verjans letztes Vertragssaison in Brügge war die Spielzeit 1998/99. Nebenspieler wie der legendäre Franky van der Elst, Verheyen, Vermant oder Anic machten ihm das Leben schwer. Andere Top-Leute wie Jankauskas, Fadiga oder Deflandte zeigen in welch starkem Team Verjans sich durchzusetzen hatte. Aber nachdem er in der Saison 98/99 nur auf 12 Einsätze, davon nur 4 von Beginn an, kam, musste er im Sommer 1999 das Feld räumen und wechselte zu seiner alten Liebe zurück: St.Truiden.

In Sint-Truiden angekommen erhofften er und die Fans sich, dass Gunter an die starken Leistungen anknüpfen könne, die er vor seinem Abgang nach Brügge zeigte. Doch der Weg zurück war für Verjans steinig und sehr schwer: In seiner Comebacksaison bei St.Truiden, die damals im unteren Mittelfeld der belgischen Jupilerliga herumkrebsten, bestritt er nur 4 Spiele von Beginn an, wurde zudem in 2 Spielen eingewechselt. Die Nummer 8 St.Truidens erfing sich erst wieder in der Saison 2000/01: Zwar belegte St.Truiden erneut nur den schwachen 13.Platz, aber Verjans brachte es immerhin wieder auf 27 Einsätze vom Start weg. Zudem sah er seine bisher einzige rote Karte als Profi.

Die nächsten drei Jahre machten Verjans zum großen Hoffnungsträger des belgischen Erstligisten. Der heute 30jährige Mittelfeldspieler, der für den FC Brügge insgesamt 48 Spiele in 4 Saisonen, weniger als in zwei Saisonen für St.Truiden, bestritt, war von nun an Stammspieler und aus der ersten Elf der Belgier nicht wegzudenken. In der Saison 2001/02, in der sich auch St.Truiden wieder ein wenig aus seiner Krise schoss und Achter wurde, brachte er es auf 26 Einsätze und erzielte zudem 2 Tore. Wieder 26 Spiele bestritt er auch in der darauffolgenden Saison 2002/03, diesmal ohne Torerfolg.

Das letzte Vertragsjahr Verjans in St.Truiden war die Saison 2003/04. Der mittlerweile angestammte 13.Platz ging wiedermal an St.Truiden und Verjans bestritt 32 von 34 möglichen Spielen für sein Team, erzielte zudem 1 Tor. Der in Österreich bekannteste Ex-Mitspieler Verjans war der Ex-Austriastürmer Jochen Janssen. Mit 2751 Minuten, die Verjans in dieser Saison absolvierte, ist er die Nummer Eins auf St.Truidens mannschaftsinterner Stechuhr.

Nachdem der Vertrag Verjans, der vor allem durch Übersicht und gutes Passspiel zu glänzen weiß auslief, entschied er sich spät aber doch im Alter von 30 Jahren noch einmal ins Ausland zu wechseln. Der Belgier unterschrieb einen Vertrag bis 30.Juni 2007, der ihn an Schwarz-Weiß Bregenz bindet.

Die Länderspielkarriere von Gunter Verjans liest sich auch sehr interessant: Im Jahr 1996, als er im Begriff war in Brügge Fuss zu fassen, bestritt er hintereinander vier Länderspiele für die Schwarz-Rot-Gelben. Seitdem, also seit fast acht Jahren, ist Verjans im Nationalteam kein Thema mehr...

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Ps.: Ich gratuliere dem ASB zu seiner 500.SPIELERINFO !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.