Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Steffo

[Spielerinfo] - Zeljko Pavlovic

4 Beiträge in diesem Thema

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Spielerinfo gefällt verlinkt hierher, aber kopiert sie nicht einfach woanders hin, THX

Zeljko Pavlovic

id=2130358.jpg

Nationalität: Kroatien

Geburtsdatum: 02.03.1971

Position: Tormann

Größe: 1.86 m

Gewicht: 82 kg

Aktueller Verein: Wacker Innsbruck (Vertrag bis 30.Juni2005 )

Bisherige Vereine: Dinamo Zagreb, NK Zagreb, FC Linz, LASK, Anderlecht, SV Salzburg, FC Kärnten

Länderspiele: 7

Nachdem Wacker Innsbruck der Wiederaufstieg in die erste Liga gelang, stellte sich unter anderem die Frage, ob der bisherige Einser Tormann Harald Planer auch für die oberste Spielklasse als Stammtorhüter tauglich sei. Schließlich wurde mit dem kroatischen Tormann Pavlovic ein routinierter Mann geholt, der dafür sorgen soll, dass Wacker in der T-Mobile Bundesliga fixer Bestandteil bleibt.

Pavlovic Fußballkarriere begann in seinem Heimatland bei Dinamo Zagreb. Er wurde relativ rasch die Nummer zwei bei seinem Verein, aber da der Einser Tormann von Verletzungen verschont blieb, musste er lange Zeit auf der Bank Platz nehmen. In den ersten Jahren absolvierte er überhaupt keine Partie, lediglich im letzten Jahr kam er auf drei Einsätze. Zu wenig für einen engagierten jungen Tormann. Pavlovic, dessen Vertrag auslief, suchte sich einen neuen Verein und wurde bei NK Zagreb, dem Lokalrivalen fündig.

Mit 23 Jahren war Zeljko zum ersten Mal Stammtorhüter bei einem Profi Verein und er zeigte konstant starke Leistungen, die ihn auch für das Ausland interessant machten. In seiner ersten Saison für NK Zagreb bestritt er 30 Spiele, in seiner zweiten Saison 28. Nach diesen 58 Einsätzen wollte er sein Glück im Ausland versuchen und wechselte nach Österreich zum FC Linz.

Schon in seinem letzten Jahr in Kroatien war er Dank seiner starken Leistungen ein Kandidat für das kroatische Nationalteam. Das erste Mal einberufen wurde er jedoch erst im Mai 1996, als er schon beim FC Linz war. Seine Karriere in der Nationalmannschaft ist aber nicht sonderlich berauschend, denn er konnte nie längere Zeit die Nummer Eins im Team bleiben. Insgesamt kam er in einem Zeitraum von mehr als fünf Jahren (das letzte Mal wurde er im April 2001 einberufen) auf nur sieben Länderspiele.

Beim FC Linz spielte er sicher eine der besten Saisonen in seiner Karriere. 35 Mal stand er während der Saison im Tor der Linzer und war zu dieser Zeit einer der stärksten Schlussmänner in der Bundesliga. Am Ende der Saison wurden jedoch die beiden Linzer Klubs FC Linz und LASK fusioniert und Zeljkos neuer Arbeitsgeber war fortan der LASK.

Er blieb auch diesem Verein treu und absolvierte vier weitere Saisonen beim LASK. Insgesamt machte er 105 Spiele für die Linzer und als der LASK in der Saison 2000/01 abstieg war das am allerwenigsten die Schuld von Pavlovic. Ich erinnere mich an die Spiele gegen Rapid, wo er in einigen Partien die Rapidler mit starken Reflexen zur Verzweiflung trieb, obwohl seine Verteidigung ihn gänzlich in Stich ließ.

In der zweite Spielklasse wollte Pavlovic nicht unbedingt spielen und so kam es ihm gerade Recht als Anderlecht Interesse zeigte. Doch der Wechsel war im Nachhinein ein Fehler, denn zwei Saisonen lang absolvierte er für den belgischen Klub kein einziges Spiel, war stellenweise nicht einmal die Nummer zwei und seine Chance auf einen Einsatz lag bei Null.

Also ging er nach diesen enttäuschenden Jahren zurück nach Österreich und kam vorerst beim SV Salzburg unter. Doch auch dort wurde Arzberger ihm vorgezogen und er wechselte zum FC Kärnten. In der 21. Spielrunde kam er das erste Mal zum Einsatz und hielt gleich in seinem ersten Spiel nach ca. 3 Jahren sein Tor sauber. Wie wir alle wissen stieg Kärnten am Ende ab und verabschiedete sich mit einem 5:1 Sieg gegen Mattersburg aus der Bundesliga.

Pavlovic wurde in erster Linie wegen seiner großen Routine geholt. Er hatte zwar eine lange Zeit nicht mehr gespielt, bewies aber bei Kärnten, dass er nicht viel verlernt hatte. Ich denke zwar nicht, dass er noch so stark ist wie bei seiner Zeit beim FC Linz oder teilweise beim LASK, aber Pavlovic ist trotzdem ein guter Einser Tormann mit dem die Wacker Fans wahrscheinlich ihre Freude haben werden. Wenn man ihm etwas ankreiden will, dann dass er in kritischen Situationen zu ruhig bleibt und seine Vorderleute nicht wachrüttelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Ende der Saison wurden jedoch die beiden Linzer Klubs FC Linz und LASK fusioniert

:verbot::verbot:;)

Pavlovic ist sicher noch immer ein guter Torwart. Ein guter Griff von euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie wir alle wissen stieg Kärnten am Ende ab und verabschiedete sich mit einem 5:1 Sieg gegen Mattersburg aus der Bundesliga.

Wie wir alle wissen, verabschiedete sich Kärnten in Wirklichkeit mit einer 0:2-Niederlage bei der Austria aus der Bundesliga. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In der zweite Spielklasse wollte Pavlovic nicht unbedingt spielen und so kam es ihm gerade Recht als Anderlecht Interesse zeigte. Doch der Wechsel war im Nachhinein ein Fehler, denn zwei Saisonen lang absolvierte er für den belgischen Klub kein einziges Spiel, war stellenweise nicht einmal die Nummer zwei und seine Chance auf einen Einsatz lag bei Null.

das ist aber falsch. Pavlovic wurde im April bereits verkauft, zu einer Zeit als der Lask an 8. Stelle lag. Erst ohne ihn kam der Absturz mit nur mehr 6 Punkten aus den folgenden neun Spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.