Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
the-King

Die gute 2. viertel Stunde

3 Beiträge in diesem Thema

OK. Meine private Interpretation:

Weil die letzte Saison eine Kopfsache war. Wir begannen immer sehr verhalten (negative 15 erste Minuten) und machten, wenn es gut lief, unsere Tore in der Mitte der ersten Hälfte (sehr positive zweite 15 Minuten). Kurz vor der Pause bekamen wir oft den Ausgleich/Anschlußtreffer (eben Kopfsache, daher wieder negative letzte 15 Minuten). Mit Dauer des Spieles verloren wir eher immer Punkte statt sie zu machen. Herumreißen konnten wir so ein Spiel nie (zweite Halbzeit schön regelmäßig negativ). Entweder führte man nach der ersten Halbzeit schon, oder man verlor halt.

Eine Konditionssache war dies nie, wie die gleichmäßige Verteilung in der zweiten Halbzeit andeutet. Bei Kärnten/Mattersburg würde ich auf eventuelle Kondimängel tippen (zur Kopfsache hinzu). Anders GAK und Superfund: Die stürzten sich immer voller Selbstvertrauen in das Spiel, überranten sie Gegner anfangs völlig. Waren auch in den entscheidenden Szenen (vor Ende der Halbzeiten) immer super. Bei Superfund sieht man aber Ermüdungserscheinungen in der zweiten Halbzeit.

Austria Wien spielte immer gleichmäßig gut. Es fehlten halt der selbstvertrauensreiche Spielbeginn.

Alles nur aus den Statistiken geraten.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Wir begannen immer sehr verhalten (negative 15 erste Minuten) und machten, wenn es gut lief, unsere Tore in der Mitte der ersten Hälfte (sehr positive zweite 15 Minuten). Kurz vor der Pause bekamen wir oft den Ausgleich/Anschlußtreffer (eben Kopfsache, daher wieder negative letzte 15 Minuten). ...

Parallel dazu, die gefallenen Tore...

Tore fielen in der:

[ ]... Gegentore

01'-15'... -> 03 [04]

16'-30'... -> 07 [06]

31'-45'... -> 04 [03]

-

46'-60'... -> 04 [08]

61'-75'... -> 11 [09]

76'-90'... -> 15 [14]

> 96' ... -> 00 [01]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.