Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Vafluacht

Ski-WM 2009 in Schladming?

9 Beiträge in diesem Thema

Die Entscheidung naht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird sich beim FIS-Kongress in Miami entscheiden, wo die alpine Skiweltmeisterschaft 2009 ausgetragen wird.

Einer der Kandidaten ist Schladming, daneben bewerben sich noch Garmisch-Partenkirchen, Vail/Beaver Creek und Val d'Isere. Um die nordische WM in fünf Jahren bewerben sich Liberec und Oslo.

Presented by Charly Kahr

Eine sechsköpfige Delegation wird in Florida die Kandidatur Schladmings vorstellen, als Präsentator fungiert Charly Kahr, wobei die Steirer nach Val d'Isere, Garmisch und Vail als letzter Bewerber an der Reihe sind.

"Der große Vorteil ist, dass bei dieser Kandidatur alle an einem Strang ziehen. Von den Voraussetzungen her ist Schladming die beste Bewerbung, aber es wird auch viel vom Glück abhängen, denn es ist eine starke Konkurrenz da", betonte ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, der selbst als Mitglied im 16-köpfigen FIS-Vorstand, der über die Vergabe entscheidet, sitzt und auch stimmberechtigt ist.

"Steirische Herzlichkeit"

"Wir werden noch einmal die steirische Herzlichkeit und unser Konzept der WM der kurzen Wege hervorheben. Alles ist zu Fuß zu erreichen und wir haben nur ein Zielstadion, in dem alle Bewerbe enden", erklärt Hans Grogl, der Chef des Organisationskomitees, zu den Vorzügen der steirischen Bewerbung, die ca. 2,9 Millionen Euro kostet.

Darin ist auch eine mögliche nochmalige Kandidatur für die Titelkämpfe 2011 bereits enthalten.

Starke Konkurrenz

"Wir sind gut vorbereitet, aber wir werden etwas Glück brauchen, denn die Konkurrenz ist sehr stark", weiß auch Landesrat Hermann Schützenhofer, dass Schladming ein harter Gang bevorsteht.

Mit Riesentorlauf-Vizeweltmeister Hans Knauß und Ex-Star Michael Tritscher unterstützen auch zwei Kenner der Szene die Kandidatur ihrer Heimatstadt und fungieren dabei als Koredner von Kahr bei der 15-minütigen Abschlusspräsentation in Miami.

Leise Zuversicht

"Ich kenne alle Orte. Nach rein sportlichen Kriterien wäre Schladming der beste Ort, daher hoffe ich, dass der Sport im Vordergrund steht. Wir haben schon oft bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen ein Chaos erlebt", sagte Tritscher im Vorfeld der WM-Vergabe.

Trainerlegende Kahr freut sich, dass er Präsentator der Bewerbung sein darf. "Es wäre schön, wenn wir die WM schon 2009 bekommen würden, denn das erste Skirennen in Schladming hat 1909 stattgefunden. Aber ich bin Realist. Es sind noch drei Kaliber da, die wir nicht unterschätzen dürfen."

Frankreich wartet am längsten

Eine nicht unwesentliche Rolle dürfte auch spielen, wann die jeweiligen Bewerberländer zuletzt Titelkämpfe ausgetragen haben, und in dieser Hinsicht ist Österreich als Veranstalter 2001 in St. Anton sicher nicht im Vorteil.

Frankreich hat 1962, Deutschland 1978 und die USA 1999 zuletzt eine WM ausgetragen. Vor allem Val d'Isere mit dem dreifachen Olympiasieger Jean-Claude Killy an der Spitze gilt als härtester Konkurrent für Schladming.

Mit neun Stimmen zum Sieg

Das Prozedere der Wahl ist einfach. Es wird so lange gewählt, bis ein Bewerber die Mehrheit von neun Stimmen hat, der jeweils letzte scheidet aus.

Bereits zuvor wird es für Stams-Direktor Paul Ganzenhuber ernst, der für den Vorsitz im FIS-Sprunglaufkomitee kandidiert.

sport.orf.at

Lässig wär's schon, aber ich glaub nicht daran. Zweimal WM in acht Jahren wär schon ein bisschen heftig, auch wenn der ÖSV sicher eine starke Lobby in der FIS hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schladming hat sich auch für 2013 beworben. Die Entscheidung steht für heute 1900 Uhr an. Gegner sind: Vail-Beaver Creak, Cortina D'Ampezzo und St. Moritz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.