Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

[Review] Portugal

3 Beiträge in diesem Thema

_Portugal_

Der Kader:

Tor

Ricardo (Sporting Clube de Portugal)

Quim (SC Braga)

Moreira (SL Benfica)

Abwehr

Jorge Andrade (RC Deportivo La Coruña)

Fernando Couto (S.S. Lazio)

Ricardo Carvalho (FC Porto)

Miguel (SL Benfica)

Paulo Ferreira (FC Porto)

Nuno Valente (FC Porto)

Rui Jorge (Sporting Clube de Portugal)

Beto (Sporting Clube de Portugal)

Mittelfeld

Tiago (SL Benfica)

Petit (SL Benfica)

Costinha (FC Porto)

Deco (FC Porto)

Maniche (FC Porto)

Rui Costa (AC Milan)

Luís Figo (Real Madrid CF)

Sturm

Pauleta (Paris Saint-Germain FC)

Cristiano Ronaldo (Manchester United FC)

Simão Sabrosa (SL Benfica)

Nuno Gomes (SL Benfica)

Hélder Postiga (Tottenham Hotspur FC)

Tormann

Zugegeben, Vitor Baia ist trotz des Champions League Sieges von Porto mehr Fliegenfänger als Supergoalie, aber seitdem er nicht mehr das Tor der portugiesischen Nationalelf hütet, ist auch nichts besonderes mehr nachgekommen.

Der jetztige Einser, Ricardo von Sporting, ist zwar sicherlich kein Schlechter, aber hie und da patzt er auch mal gröber und entscheidet somit Spiele. Zwar kann er das an guten Tagen auhc im Positiven, aber alles in allem ist die Torhüterposition eher Portuals Schwachstelle.

Und auch der Ersatz ist nicht wirklich vom feinsten: zwar gilt Moreira bei Benfica als Riesentalent, aber ähnlich wie Ricardo ist auch er nicht der sicherste. Und Quim, der noch immer bei deiner ersten Profistation kickt, ist wohl nur bei Braga fixe Nummer eins.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Abwehr

Von den Namen her ließt sich die Abwehr der Portugiesen gar nicht mal schlecht: Alle Spieler haben Stammplätze in ihren sehr guten Vereinen. Doch trotzdem ist diese Abwehr sehr fehleranfällig. An schlechten Tagen können Couto und co wohl keinen 3m - Pass Spielen, dafür gibts an guten Tagen für die gegnerischen Stürmer des öfteren kein Vorbeikommen.

Auch ein Problem der Verteidiger: ihr Temperament. Viele von ihnen sind bekannt für ihre vielen gelben und auch roten Karten und somit schwächen sie nur das eigene Team durch diese Disziplinlosigkeit.

Ein weiterer Punkt der wohl auch in den Köpfen spukt ist, dass sich keiner 100%ig auf den Torwart verlassen will/kann. Auch auf dieser Defensivposition ist man also noch weit vom EM-Titel entfernt.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Mittelfeld

Das Mittelfeld gilt als das Prunkstück des Teams. Allein die Namen der zahlreichen Stars bürgen für Spielqualität. Doch gerade da könnte das Problem liegen: hinter den ganzen Superstars gibt es kein Kollektiv, alle wollen lieber ihre eigene Show durchziehen. Kann man das vermeiden, dann gilt Portugals Mittelfeld als eines der besten bei der EM.

Auch eine frage wird sein ob sic die vielen Spielmachertypen wie Figo, Deco, Rui Costa nicht gegenseitig eher behindern werden. Aber alles in allem glaube ich werden die Stars sich zusammenreissen und notfalls auch kämpfen und Defensivarbeit leisten...

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIF

Angriff

Mit Pauleta verfügt Portugal endlich über einen echten Mittelstürmer der nicht allzu viele Chancen für ein Tor benötigt. Kongenial dazu hat man dann noch mit Cristiano und Simao zwei exzellente Flügelstürmer und mit Postiga und Gomes adäquaten Ersatz auf der Bank. Meistens spielt Portugal augrund der Vielzahl von offensiven Mittelfeldspielern ja nur mit einer echten Spitze, und da fühlt sich Pauleta auch so richtig wohl.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Trainer

Luiz Felipe Scolari ist einer der erfolgreicheren Trainer im Geschäft. Er gewann mit zwei Vereinen die Copa Libertadores - das südamerikanische Pendant zur Champions League - und avancierte 2002 zum Retter einer ganzen Nation, als er mit Brasilien gerademalso noch die Qualifikation zur WM in Japan/Südkorea schaffte, um dann dort zu triumphieren.

Scolari ist bekant dafür gerne zu überraschen - 2002 nominierte er zb den brasilianischen Torschützenkönig und Publikumsliebling nicht für die WM Endrunde - aber meistens tragen seine Entscheidungen Früchte. Den Fans in Portugal hat er heuer das Endspiel versprochen und warum sollte ein Weltmeistertrainer lügen ;)

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIF

Insgesamt gesehen wird es Portugal nicht leicht haben die hohen Erwartungen zu erfüllen. Eine ganze Nation und ihr Nationalcoach träumen bereits jetzt vom Endspiel, dabei könnte es mit etwas Pech nicht einmal für das 1/4 Finale reichen, denn die Gruppengegner darf man nicht unterschätzen. Vom Kader und den Spielern her hingegen gehört Portugal allerdings fix zum Kreis der Aufsteiger.

Meine Bewertung: ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir kommt insgesamt zwar auch die Note 8 Bälle heraus, doch der Abwehr würde ich sogar eine 9 geben. Das Prunkstück in der Abwehr wird wohl aus den Spielern vom FC Porto zusammengestellt. Haben diese Saison sehr wenige Tore kassiert und zudem natürlich genug Selbstvertrauen um auch einen EM-Titel zugewinnen, was ich aber nicht ganz glaube. In der Inneverteidigung ist sogar ein Überangebot vorhanden, denn Andrade, Carvalho und Couto (obwohl er schon enwenig ins Alter gekommen ist) sind alles Weltklasseverteidiger. Besonders bei Carvalho und Andrade hat man es diese Saison in der CL gesehen.

Die anderen Mannschaftsteile würde ich genauso beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seh das ähnlich wie Pinturicchio, die Abwehr ist sicher eine DER Stärken. Probleme sehe ich am ehesten im Angriff, weil mit Pauleta und Nuno Gomes nur 2 "echte" Stürmer im kader stehen und Postiga hat in dieser Saison kaum Spielpraxis sammeln können.

Auch der Tormann könnte zum Problem werden, keiner der Drei hat konstant gute Leistungen gezeigt.

Sehr gut besetzt sind die Portugiesen im Mittelfeld, wo außen mit Ronaldo und Simao, sowie zentral Figo und Rui Costa Weltklasse Spieler zu finden sind. Da Scolari vermutlich mit einem Ein-Mann Sturm spielen wird, kommt entweder Maniche oder Petit als Defensiver Mittelfeldspieler in die Startformation, wobei ich Maniche stärker einschätze. edit: Die Frage ist, auf wer für Deco auf die Bank muss. Ich würd Figo entbehren können, könnt mir aber auch Cristiano oder Simao vorstellen, obwohl ich diese in der Startformation sehen will, vor allem Simao!

bearbeitet von LukasK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.