Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Tschetschenischer Klub gewinnt russischen Cup

3 Beiträge in diesem Thema

Tschetschenischer Klub gewinnt russischen Cup

Der Fußballklub Terek Grosny aus Tschetschenien hat am Samstag das russische Pokalfinale gewonnen und ist in den UEFA-Cup eingezogen.

Terek Grosny gewann das Cup-Finale gegen Krylya Sowjetow Samara mit 1:0 (0:0), Andrej Fedkow erzielte in der Nachspielzeit (91. Minute) den entscheidenden Treffer.

Knapp 28.000 Zuschauer, darunter die gesamte Führung der Teilrepublik Tschetschenien, verfolgten das Spiel im Moskauer Lokomotive-Stadion. 1.600 Polizisten sicherten die Partie.

Terek Grozny spielte Anfang der 90-er Jahre in der russischen Meisterschaft, wurde aber nach dem ersten Tschetschenien-Krieg im Dezember 1994 ausgeschlossen. Im Jahr 2001 wurde Terek Grozny in der zweiten russischen Liga wieder zugelassen, muss die Heimspiele aber in nordkaukasischen Städten außerhalb Tschetscheniens austragen.

Terek Grosny kann auch nicht in der vom Krieg zerstörten tschetschenischen Hauptstadt trainieren, dennoch feierten die Tschetschenen am Samstag ihren ersten großen Erfolg.

orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.